Zeitumstellung

Zeitumstellung ja oder nein?

  • Sommerzeit

    Votes: 8 53,3%
  • Wechsel

    Votes: 2 13,3%
  • Winterzeit

    Votes: 3 20,0%
  • mir doch egal...

    Votes: 2 13,3%

  • Total voters
    15

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
1.681
2.039
113
Habe abgestimmt. Ich möchte, dass es so bleibt wie es ist. Könnte mir schwer vorstellen, Ende Dezember erst um 9. Uhr Licht zu sehen und nicht um 8.00. Oder in Juni Dunkelheit um 20.45 zu sehen und nicht um 21.45.
 

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
1.681
2.039
113
Es fehlt in der Umfrage die Option "nicht wechseln". Darum habe ich nicht hier auf TT abgestimmt.
 
  • Like
Reactions: eruvaer

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
1.681
2.039
113
Für meine geografischen Gegebenheiten ist die Zeitumstellung kein Problem:
Ende Dezember (Winterzeit): Licht um etwa 8.00 Uhr; Dunkel um etwa 16.50.
Ende Juni (Sommerzeit): Licht um etwa nach 5.00; Dunkel um etwa 21.45

Ich würde sicher nicht ewige Sommerzeit haben wollen und auch nicht ewige Winterzeit.

Ich bin aber immer Ende Oktober froh, wenn die Winterzeit beginnt. Dann kann ich mir erlauben, eine Stunde mehr zu schlafen. Ende März wird es zu kurz, aber man kompensiert eben die Stunden von Ende Oktober. Wobei Ende März schon die Vögelchen singen auf den Ästen und die Sonne immer wieder zu scheinen versucht.

Erinnerungen:
1. In der Kindheit, während der Nazi-kommunistischen Diktatur, begann der Unterricht in den Schulen um 7.00 Uhr! Sommer-Zeitumstellung Ende März war grausam!!!!!!!! Wir mussten vor 5.00 wach werden---
2. In der Jugend, während der Jugend..., hehe, war die Winterzeitumstellung katastrophal. Bis 1996 geschah dieser Umtausch Ende September. Also es konnte sein, dass am 24.09 um 20.00 dunkel wurde, einen Tag später aber am 19.00.
3. 1996 entschieden sich die EU und andere Staaten die Winterzeit auf Oktober zu verschieben. Alle machte mit, aber nicht auch Rumänien und andere 2 Staaten. Vier Wochen lang hatten wir in Rumänien dieselbe Zeit wie die Deutschen. Es war groooooßartig, hehe.+ Wir konnten auf Kabel die Filme an gleicher Stunde ansehen 20.15. in Deutschland und 20.15 bei uns zuhause :)
4. 2008 hat Iran wieder die Winterzeit eingeführt. Iran hat eigenes, altes, Kalender. Als ich dort ankam, war der Zeitunterschied nicht mehr 90 Minuten, sondern nur 30 Minuten. Das beste für einen Langschläfer. :)
5. es tut mir leid, dass die Tk die ewige Sommerzeit übernommen hat...
 
Zuletzt bearbeitet:

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Da jetzt beschlossen wurde, dass die Umstellung abgeschafft wird, möchte ich an alle die für Sommerzeit gestimmt haben appellieren, sich genau mit den Auswirkungen dieser Zeit im Winter auseinander zu setzen und alle, die für etwas anderes gestimmt haben bitten "Winter"zeit künftig wieder "Normalzeit" zu nennen.

Ich freue mich schon auf die langen Gesichter, wenn alle ihre gefeierte Abschaffung der Zeitumstellung bekommen, aber im Winter mit der Sommerzeit leben müssen :D
Dem so wird er vermutlich kommen, da die Assoziationen zur Sommerzeit schöner sind, als zum kalten, grauen, dunklen Winter...
 
  • Like
Reactions: Berfin1980

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.495
8.323
113
Da jetzt beschlossen wurde, dass die Umstellung abgeschafft wird, möchte ich an alle die für Sommerzeit gestimmt haben appellieren, sich genau mit den Auswirkungen dieser Zeit im Winter auseinander zu setzen und alle, die für etwas anderes gestimmt haben bitten "Winter"zeit künftig wieder "Normalzeit" zu nennen.

Ich freue mich schon auf die langen Gesichter, wenn alle ihre gefeierte Abschaffung der Zeitumstellung bekommen, aber im Winter mit der Sommerzeit leben müssen :D
Dem so wird er vermutlich kommen, da die Assoziationen zur Sommerzeit schöner sind, als zum kalten, grauen, dunklen Winter...

"Normalzeit". Aha. Jetzt ist sie auch hier angekommen, die "früher-war-alles-besser"Kampagne für die Winterzeit. Ja, früher war auch nicht alles voller Schwatter, Musels und Veggieburger und Auwaldzecken. Aus der Ecke kommt nämlich ein Teil dieser Kampagne. Mit Desinformationen.

Was für Auswirkungen hätte die ständige Sommerzeit? Auf wen? Du lebst in der Schweiz? Die Sonne ginge am 21. Dezember in Zürich um 17.38 unter, nicht mehr um 16.38. Die Folge: EIn größerer Teil des Feierabendverkehrs fände im Hellen statt. Weniger Unfälle, vor allem weniger Fahrrad- und Fußgängerunfälle. Morgens würde es eine Stunde später hell. Um 9.10 statt um 8.10. Verschmerzbar, denn auch bei einem Sonnenaufgang um 8.10 Uhr müssten die meisten Menschen im Dunklen zur Arbeit, Uni oder Schule. Und am Ziel angekommen hocken die meisten sowieso bei künstlichem Licht. Was macht da die eine Stunde?

Und im Norden, wo es den ganzen Winter finster ist, kommt es überhaupt nicht drauf an.

Du bist für WInterzeit im Sommer? Fein, Finsternis heute, am 17. September, einem warmen Sommertag, statt um 19.34 um 18.34. Am Abend Joggen nach Feierabend? Im Park auf der Bank sitzen? Im Garten arbeiten?