„Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Asyali, 22 September 2009.

  1. Asyali
    Offline

    Asyali Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2006
    Beiträge:
    3.898
    Zustimmungen:
    34
    Geschlecht:
    weiblich
    Seyran Ates: „Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“

    Dass die Frauenrechtlerin Seyran Ates Kopftuch mit Unterdrückung und Gewalt gleichsetzt, ist eine unzulässige Verallgemeinerung. Sie spricht Musliminnen das Selbstbestimmungsrecht ab.


    weiter hier

    --------------------------------

    Ich stimme Frau keller nur zu
     
  2. Brunhilde82
    Offline

    Brunhilde82 Forumskönigin

    Registriert seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    9.633
    Zustimmungen:
    415
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Examinierte Kaffeekocherin
    AW: „Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“


    das ist es!
    ich bin selber auch kein KT fan, aber jedem das seine.... frau ates hat in letzter zeit einen extremem höhenflug...
     
  3. fritztotila
    Offline

    fritztotila Active Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    2
    AW: „Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“

    finde ich auch und verbieten kann man es eigentlich nicht, das wäre doch echt entwürdigend, wenn man etwa in der Schule zu einem Mädchen sagt " Nimm das Tuch ab..."
    Ich denke das wäre auch rechtswidrig.... (Verfassung, Grundrechte)
    kennt jemand entsprechende Urteile?
     
  4. Farina
    Offline

    Farina Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    46
    AW: „Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“

    Ihre Sichtweise hängt sicherlich damit zusammen, was sie im Lauf der Jahre in ihrem Beruf erlebt hat.
     
  5. Lalezar2006
    Online

    Lalezar2006 Guest

    AW: „Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“

    Was zählt ist die Popularität, mehr nicht. Frau Ates braucht Leser, welches Thema, wie das "Kopftuch" ist zeitlos?
     
  6. solresol
    Offline

    solresol Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    7
    AW: „Bei den Grünen sind die meisten Kopftuchfrauen“

    bonjour

    also Laizismus schützt uns alle vor uns selbst.

    es ist genauso töricht diese angemessene Haltung in der Gesellschaft zu verletzen als einem Mitmenschen seine Überzeugungen abzusprechen. das Problem entsteht nur im Falle einer Kollision, die scheinbar gewollt ist. denn bis nach dem Jahr 2000 verlangten einige Traditionsverfechter unter den Christen auch, dass die Frauen sich den Kopf bedecken möchten. heute sind alle diese Forderungen verschwunden.

    denn im Kloster in Bayern gelten diese Vorschriften, die denjenigen der Moschee stark ähneln, immer noch. Linke Mittengangseite für die Frauen, rechte für die Männer. Kopftuch an bei Gottesdienst, Rosenkranz, Todenwache und Bestattung auch unter normalen Leute, die nicht extra Traditionsverfechter sind.

    wollen diese Traditionsverfechter die Stellung der Frau bessern :confused:

    ich glaube kaum: wir sind wieder mitte in einem Religionsstreit in Europa, der sehr leicht entgleisen könnte.

    daher zurück zum Anfang: Laizismus schützt uns am wirksamsten vor uns selbst :roll:

    salut
     
Die Seite wird geladen...