Anmeldeprobleme bei MacBook Pro

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
13.040
18.165
113
Wie geht denn Neustart? War lange nicht dran.

Okay, ich glaube, jetzt verstehe ich das Problem. :D

Sorry, jetzt kürzen wir das mal mit der Hardcore-Methode ab (Apple und dein Gerät mögen verzeihen):
Oben rechts befindet sich eine Taste. Entweder ein Kreis mit einem senkrechten Strich oben oder so was:

Bildschirmfoto 2018-11-11 um 12.20.32.png

Da drückst du drauf. Etwas länger. Dann geht es aus.

Alles verstanden?
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
13.040
18.165
113
Dann wartest du ein bisschen ab und drückst noch einmal auf dieselbe Taste, um wieder zu starten.

Danach sollte es eigentlich wieder funktionieren.
Wenn nicht, müsstest du vielleicht den PRAM zurücksetzen oder im abgesicherten Modus starten.
Warten wir mal ab. Erstmal die Sache mit PRAM:

-- snip --

So setzt man PRAM / NVRAM zurück:
  1. Schalten Sie Ihren Mac komplett aus.
  2. Suchen Sie auf Ihrer Tastatur die folgenden VIER Tasten:
    cmd (⌘) , Wahltaste (alt), P und R
  3. Schalten Sie jetzt Ihren Mac oder Ihr Macbook ein und drücken sofort gleichzeitig die vier Tasten cmd – alt – P – R. Eventuell müssen Sie beide Hände dafür zur Hilfe nehmen. Halten Sie die Tasten gedrückt und warten, bis der Startton zuhören ist. Nach dem ersten Startton die Tasten weiter gedrückt halten und warten, bis der Startton zum zweiten Mal zu hören ist.
  4. Jetzt die Tasten loslassen. Falls Sie den Startton noch ein weiteres Mal hören sollten, schadet das auch nicht, man darf die Tasten nur nicht zu früh loslassen.
-- snap --

https://www.appletutorials.de/mac-os/was-ist-ein-pram-oder-nvram-reset-unter-mac-os-x.html

Guter Trick, falls dein Gerät sich aufgehängt haben sollte oder sonstwie herumspinnt.
Mir wurde mal vor längerem erklärt, das sei so was wie eine Kopfschmerztablette für den Mac. ^^
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113
Dann wartest du ein bisschen ab und drückst noch einmal auf dieselbe Taste, um wieder zu starten.

Danach sollte es eigentlich wieder funktionieren.
Wenn nicht, müsstest du vielleicht den PRAM zurücksetzen oder im abgesicherten Modus starten.
Warten wir mal ab. Erstmal die Sache mit PRAM:

-- snip --

So setzt man PRAM / NVRAM zurück:
  1. Schalten Sie Ihren Mac komplett aus.
  2. Suchen Sie auf Ihrer Tastatur die folgenden VIER Tasten:
    cmd (⌘) , Wahltaste (alt), P und R
  3. Schalten Sie jetzt Ihren Mac oder Ihr Macbook ein und drücken sofort gleichzeitig die vier Tasten cmd – alt – P – R. Eventuell müssen Sie beide Hände dafür zur Hilfe nehmen. Halten Sie die Tasten gedrückt und warten, bis der Startton zuhören ist. Nach dem ersten Startton die Tasten weiter gedrückt halten und warten, bis der Startton zum zweiten Mal zu hören ist.
  4. Jetzt die Tasten loslassen. Falls Sie den Startton noch ein weiteres Mal hören sollten, schadet das auch nicht, man darf die Tasten nur nicht zu früh loslassen.
-- snap --

https://www.appletutorials.de/mac-os/was-ist-ein-pram-oder-nvram-reset-unter-mac-os-x.html

Guter Trick, falls dein Gerät sich aufgehängt haben sollte oder sonstwie herumspinnt.
Mir wurde mal vor längerem erklärt, das sei so was wie eine Kopfschmerztablette für den Mac. ^^


Das mit der Einschalttaste hatte ich ja bereits gemacht, weil mir anfangs mein Passwort nicht wiedereingefallen ist.

So, jetzt kommt endlich die Anmeldung, hoffe, klappt.
 

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113
Jaaaa! Cool, bin angemeldet.

Wahrscheinlich war das Ding nur beleidigt, weil ich es zwei Monate nach dem Kauf nicht mehr benutzt habe. :D
 
  • Like
Reactions: Bintje

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113
Oh Mann, warum mach ich so viel Panik, wenn ein Laptop eh auf dem Schreibtisch herumliegt. Meine Schwägerin hatte ihren beim letzten Besuch hier vergessen. Hab's schön eingepackt auf dem Schreibtisch. :rolleyes:
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
13.040
18.165
113
Deine Herangehensweise erinnerte mich an die meines Sohnes. :)
Er bekocht mich immer dankbar dafür, dass ich seine Technikprobleme löse (die meist keine sind, zumindest keine gravierenden), für die er zu ungeduldig ist. ^^

Aber ich wette, du hättest es auch ohne mich geschafft.
Computer mögen es, wenn man geduldig und systematisch vorgeht, egal, ob sie Apple, Windows oder sonstwie heißen. Ein Handbuch oder gut aufgestellte Apple-Communities wirken manchmal auch Wunder.
Oder der Apple-Support, wenn du ihn noch gratis genießen kannst. ;)
 
  • Like
Reactions: beren

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113
Deine Herangehensweise erinnerte mich an die meines Sohnes. :)
Er bekocht mich immer dankbar dafür, dass ich seine Technikprobleme löse (die meist keine sind, zumindest keine gravierenden), für die er zu ungeduldig ist. ^^

Aber ich wette, du hättest es auch ohne mich geschafft.
Computer mögen es, wenn man geduldig und systematisch vorgeht, egal, ob sie Apple, Windows oder sonstwie heißen. Ein Handbuch oder gut aufgestellte Apple-Communities wirken manchmal auch Wunder.
Oder der Apple-Support, wenn du ihn noch gratis genießen kannst. ;)

Ja, die Anmeldeseite ist doof!

Nach dem ersten Update, wo ich neu Starten musste, erschien die Anmeldemöglichkeit mit Gastfenster und mit mir als Admin. Problem war dann , dass wieder nichts zu gehen schien. Nichts mit Enter, nichts mit Maus, nichts mit den Pfeiltasten oder was mir sonst noch so an wichtigen Tasten ins Auge sprang. In der Zwischenzeit hab ich auch meinen alten Laptop wieder hochfahren können und hab paar Dokumente gesichert etc. Ebenfalls drückte ich dann auf den "Anfangsbuchstaben meines Namen" und siehe da, endlich ging auch wieder die Anmeldung, weil sich das Fenster mit meinem Namen als Anmeldebildschirm öffnete. Darauf muss man erst mal kommen. :rolleyes:

Ja, ich war zu faul mir selber online Hilfe über Google zu suchen. Passiert mir manchmal, dass ich keine Böcke auf "Recherche" habe, wenn es nur um mich geht. :oops:
 

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113
Ich otte mal in meinem Thread etwas.

Bei den IPhone Handys versuche ich ja auch Freunden zu helfen, nur stelle ich da schnell fest, die wichtigste aller Tasten fehlt, und zwar die Zurück Taste unten rechts.

Ich finde, bestimmte Funktionen sollten auf allen Geräten einen festen Platz haben. Bei meinem neuen Samsung musste ich mir extra eine App holen, womit man die Home Taste und die beiden Tasten links und rechts mit bestimmtem Systemfunktionen versehen kann. Vielleicht ging's auch anders, weiß nicht mehr. Ebenfalls brauche ich echt oft die Funktion, zwischen bestimmten Apps zu switchen. Beim alten Samsung ging das mit der Home Taste, beim neuen eben nicht. Kurze Recherche dazu brachte glaub nichts, so dass ich mir eine App dafür suchen musste.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.793
17.325
113
Liebe.
Ebenfalls brauche ich echt oft die Funktion, zwischen bestimmten Apps zu switchen. Beim alten Samsung ging das mit der Home Taste, beim neuen eben nicht. Kurze Recherche dazu brachte glaub nichts, so dass ich mir eine App dafür suchen musste.
Bin mir nicht sicher was du meinst, aber drück mal das Viereck/unten rechts dann tauchen alle apps auf die geöffnet sind und du kannst dir eine aussuchen. Wenn du dir Taste länger drückst erscheinen die im Splitscreen unten