Bräuchte noch einmal eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Deutsch - Türkisch" wurde erstellt von kathi-69, 18 Oktober 2018.

  1. kathi-69
    Offline

    kathi-69 Member

    Registriert seit:
    29 August 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    22
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich habe vor, in meinem Urlaub, mit den Kindern meiner verstorbenen Freundin für ein paar Tage von Antalya nach Izmir zu fahren. Nun mache ich mir Gedanken, dass es eventuelle Probleme geben könnte, da es ja nicht meine Kinder und auch keine Verwandten sind. Nun wollte ich mir eine schriftliche Erlaubnis geben lassen, sicher ist sicher. Weiß aber nicht genau, ob ich das so formulieren kann - mir ist nichts Besseres eingefallen :). Vielleicht könnte mir trotzdem jemand diese Zeilen übersetzen.
    Vielen herzlichen Dank im Voraus.

    Kathi

    ********

    Hiermit erteile ich

    Frau ………………….

    die Erlaubnis, mit meinen beiden Kindern
    ………….
    ………….


    nach Izmir und wieder zurück nach Antalya zu reisen.
     
    eruvaer und Alubehütet gefällt das.
  2. Vaterlich
    Offline

    Vaterlich Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 Dezember 2013
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    746
    "...........'nin [dein Name ] aşağıda bilgileri yer alan iki çocuğumla Antalya'dan İzmir'e ve tekrar Antalya'ya seyahat etmesine izin veriyorum.
    ............. [Name des ersten Kindes], doğum tarihi [Geburstag]:........., doğum yeri [Geburtsort]:...........
    ............. [Name des zweiten Kindes], doğum tarihi [Geburstag]:........., doğum yeri [Geburtsort]:..........."

    Es ist wohl besser, oder wie du schon gesagt hast: sicher ist sicher, wenn das lebende Elternteil diese Erlaubnis notariell bestätigen lässt (die deutsche version in Deutschland mit einer beglaubigten Übersetzung oder die türkische Version in der Türkei). Solche Schriften benötigen in der Regel notarielle Beglaubigung in der Türkei.

    Bei einer Rückübersetzung ist das einzige unterschiedliche Teil:

    [...mit meinen beiden Kindern], deren Angaben im folgende gegeben sind,....
     
    kathi-69 gefällt das.
  3. kathi-69
    Offline

    kathi-69 Member

    Registriert seit:
    29 August 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    22
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielen lieben Dank Vaterlich für deine Hilfe.
     
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.316
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn's nicht beglaubigt wird, könnte der Elternteil vielleicht seine Telefonnummer für Rückfragen mit drauf schreiben?
     
  5. alteglucke
    Offline

    alteglucke Moderator

    Registriert seit:
    5 Juni 2006
    Beiträge:
    11.346
    Zustimmungen:
    4.820
    Geschlecht:
    weiblich
    Adresse und Geburtsdatum der Beteiligten (die Kinder, die mitgenommen werden, derjenige, der mitnimmt und derjenige, der erlaubt) müssen in das Schreiben und eine Kopie des Personalausweises.
     
    Sophia2, Alubehütet und eruvaer gefällt das.
  6. kathi-69
    Offline

    kathi-69 Member

    Registriert seit:
    29 August 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    22
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke für die Infos. Die Daten liegen mir vor. Die Kinder haben auch einen eigenen Personalausweis. Allerdings reist der Vater nicht mit, deshalb wollte ich diese Beglaubigung. Ich hoffe, es klappt alles, so wie ich es mir vorgestellt habe. Die Beiden freuen sich so sehr, dass wir zu ihrer Tante fahren, dass ich hoffe, es geht gut.
     
Die Seite wird geladen...