Erdogan im Rausch der Macht

Dieses Thema im Forum "TV-Tipps" wurde erstellt von Ottoman, 22 November 2016.

  1. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    ARTE 20:15

    Vor Erdogan gab es kein fließendes Wasser hieß es gerade.

    Da fällt mir auch nichts mehr ein.
     
    HeyÖzgürlük, beren und alterali gefällt das.
  2. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    14.423
    Zustimmungen:
    9.531
    Geschlecht:
    weiblich

    :D
     
  3. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    Leo_69 gefällt das.
  4. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.186
    Zustimmungen:
    9.117
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    ... ich schau jetzt seit Stunden ARTE. Sehr gute Dokureihe über unsere Wurzeln!
     
    HeyÖzgürlük gefällt das.
  5. HeyÖzgürlük
    Offline

    HeyÖzgürlük Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    5.222
    Zustimmungen:
    6.130
    Hab ich gestern auch geschaut
     
  6. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    3.664
    Geschlecht:
    weiblich
    Die Weichen für eine umfassende Machterweiterung des türkischen Präsidenten durch eine Verfassungsänderung sind gestellt. Am Dienstag verkündete die rechtsextreme Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP) ihre Unterstützung für den Antrag der regierenden AKP, wie die britische Tageszeitung »The Guardian« berichtet.

    Nach dem von der MHP gebilligten Entwurf für ein Präsidialsystem in der Türkei könnte Machthaber Recep Tayyip Erdogan bis 2029 im Amt bleiben. Zudem soll der Posten des Premierministers abgeschafft werden, dessen exekutive Befugnisse sollen auf den Präsidenten übergehen. Quelle: nd mit Agenturen

    Das gibt doch Zukunftssicherheit und man hat etwas, worauf man sich freuen kann.
     
    Hanni Heini, ege35 und Leo_69 gefällt das.
Die Seite wird geladen...