Günstiges Tablet?

Sithnoppe

Moderator
8 Oktober 2007
13.858
4.937
113
60
Niederrhein - NRW
Meine Tochter will sich ein Tablet kaufen, da ihr Laptop langsam schlapp macht.
Das Problem ist natürlich, dass es gut sein soll, soll über 3G ins inet können und es darf nicht zu teuer sein.
Habt ihr irgendwelche Ideen?
Sie soll das eigentlich selbst bezahlen, mit fast 18 sollte man das mal auf die Kette kriegen. ;)
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.898
3.486
113
München
Hat sie schon ein Smartphone, ja? Android oder iOS? Davon würde ich die Entscheidung ein klein wenig abhängig machen, aber auch von der Update-Politik der Hersteller, was die Betriebssystempflege angeht. Sieht man sich die Anroid-Welt an, bleibt eigentlich nur die Nexus-Serie übrig, da Aktualisierungen (einfach gesprochen) direkt von Google angeboten werden. Samsung, HTC und Freunde machen auch was, aber selten, was der Kunde wünscht.

Dann gibt's noch die iPads, ein bisschen teurer, aber bei den oben genannten Punkten bist Du damit auf der sicheren Seite.
 
  • Like
Reactions: Msane and Sithnoppe

Gizelle

Well-Known Member
30 Juni 2008
8.705
3.641
113
Pampa
Habt ihr Festnetz über Telekom?
Ich bekomm vom exmann ein ipad zu weihnachten, zugebucht über Festnetz für 25€/ Monat.
 

Sithnoppe

Moderator
8 Oktober 2007
13.858
4.937
113
60
Niederrhein - NRW
Hat sie schon ein Smartphone, ja? Android oder iOS? Davon würde ich die Entscheidung ein klein wenig abhängig machen, aber auch von der Update-Politik der Hersteller, was die Betriebssystempflege angeht. Sieht man sich die Anroid-Welt an, bleibt eigentlich nur die Nexus-Serie übrig, da Aktualisierungen (einfach gesprochen) direkt von Google angeboten werden. Samsung, HTC und Freunde machen auch was, aber selten, was der Kunde wünscht.

Dann gibt's noch die iPads, ein bisschen teurer, aber bei den oben genannten Punkten bist Du damit auf der sicheren Seite.
Sie hat ein HTC-Smartphone.
Ich bin auch der Meinung, dass eines aus der Nexus-Reihe das Beste für sie wäre. Das Nexus 7 schneidet ja in den Tests sehr gut ab und ist mal sogar vor einem iPad gelandet. Ich habe aber gelesen, dass der mobile inet-zugang nur über LTE möglich ist und das finde ich dann allerdings ziemlich abgefahren. Außerdem recht teuer.

Ich würde ja eher ein iPad air nehmen, ist aber für sie zu teuer.
 

Sithnoppe

Moderator
8 Oktober 2007
13.858
4.937
113
60
Niederrhein - NRW
Habt ihr Festnetz über Telekom?
Ich bekomm vom exmann ein ipad zu weihnachten, zugebucht über Festnetz für 25€/ Monat.
Nein, mit den Telekomikern will ich nichts zu tun haben. Von denen würde ich noch nicht mal son Ding geschenk nehmen.

Sie hat zu Hause wohl Festnetz über unitymedia und mobil ist sie (wie fast alle jungen Leute) mit Aldi-Talk unterwegs.
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.898
3.486
113
München
Sie hat ein HTC-Smartphone.
Ich bin auch der Meinung, dass eines aus der Nexus-Reihe das Beste für sie wäre. Das Nexus 7 schneidet ja in den Tests sehr gut ab und ist mal sogar vor einem iPad gelandet. Ich habe aber gelesen, dass der mobile inet-zugang nur über LTE möglich ist und das finde ich dann allerdings ziemlich abgefahren. Außerdem recht teuer.

Caschy schreibt immer recht ordentliche Reviews. Lies mal nach, vielleicht sagt Euch das Nexus zu (Der LTE-Mauls bleibt natürlich bestehen):
http://stadt-bremerhaven.de/nexus-7-tablet-meine-review/

Ich würde ja eher ein iPad air nehmen, ist aber für sie zu teuer.

Ich persönlich würde mir kein Android-Dings kaufen. Sollte ich tatsächlich mal ein Tablet benötigen (Mein Kindle sehe ich als eine reine Lesemaschine, was anderes mache ich damit nur ganz selten), käme auch nur ein iPad in den Warenkorb. Apple hat oft generalüberholte Geräte im Angebot:
http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/ipad/ipad2/wi_fi_3g

Eine andere Möglichkeit wäre, das Tablet in Kombination mit einem Vertrag zu holen. Ob man das will, ist wieder eine ganz andere Frage, aber hin und wieder sehe ich doch reizvolle Angebote:
http://www.vodafone.de/privat/mobiles-internet-dsl/ipad-mini-retina.html (Flat 7,2 light)
 
  • Like
Reactions: Sithnoppe

TheCore

Moderator
8 Juli 2006
3.014
242
63
zuhause
Eine andere Möglichkeit wäre, das Tablet in Kombination mit einem Vertrag zu holen.

Würde ich mit einem freien Vermittler machen. Das Angebot der Netzbetreiber ist doch sehr eingeschränkt. Mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht (allerdings Jahre her): http://www.ashop.tv
Auf ebay gibt es auch brauchbare Kombinationen. Das einzige Problem ist, dass es bei Schwierigkeiten mit dem Gerät etwas Nachdruck gegenüber dem Provider benötigt, um aus dem verbundenen Vertrag zu kommen.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.693
14.661
113
Wuppertal
O.k., eingerostet, der Thread, wollte keinen neuen aufmachen.

Mir jetzt auch nach längerem mal wieder ein neues Tablet gekauft (ein HUAWEI Mate Pad für rund 260€). Weil ich beim neuen iPad meiner Mutter begeistert gesehen habe, wie weit fortgeschritten die Biester inzwischen selbst in dieser Preislage sind. (Was heißt „in dieser Preislage“. Die teureren unterscheiden sich erst einmal anscheinend vor allem mit Nebenbei-Schnickschnack: Aufladen nicht mehr über Ladekabel, sondern mit bloßem Auflegen; o.k., allerdings dann schneller. Aber muß man das haben?)

Feine Sache das, vorweg.

Aber mal abgesehen von der eigenartigen HUAWEI-Benutzeroberfläche, die sicher sehr toll ist, aber einer gewissen Lernkurve bedarf und weniger versierteren Benutzern sehr umständlich. (Habe eine Weile herumgespielt mit Mutterns iPad und sehe, wie viel Sinnvolles HUAWEI von Apple geklaut hat. Allerdings ohne, ich nenne es mal „backfall-Modus“ in ein einfacheres GUI, wie Apple es eben hat. Coole neue praktische Funktionen, die meine Mutter nie kennenlernen wird – Ohne die auf dem Mate allerdings nichts mehr geht. Kann man so machen. Ich find's prima. Aber bestimmt nicht jedermanns Sache.)

Also davon ab. Ich bin jetzt auf Android 10 und oh weia. Viele Programme haben sich doch sehr geändert. Firefox hat jetzt Java gekillt. Und etwa auf dieser Webseite sind es nur kleine Gimmicks, die vielleicht gar nicht mal alle von euch kennen werden. Die ich aber doch vermisse. Tatsächlich habe ich demzufolge den Standartbrowser für TT gewechselt. Und nicht nur FF zeigt Tabs in neuer, gewöhnungsbedürftiger Weise an. Und die großen Browser ziehen mit Apple gleich und schmeißen auch hier die Add-on-Stores raus? (Beim FF gibt es den noch, aber gut versteckt.) War da so viel Übles drin? o_O



————

Äh, ja. Trump hat die GooglePlay-Services verboten. Die ja auch als Hintergrunddienste für viele Apps relevant sind. Muß jeder wissen: Für viele wird das ein No-go sein für ein HUAWEI; für mich ist das eine wunderbare Sache, Kaufargument. Brauche, vor allem will ich sowieso nicht. Klar, GoogleMaps ist dann nicht. Ich fahre immer schon OSMAnd. Erste Wahl ist der F-Droid-Store, sehr weit kommt man (bei Nicht-Bezahl-Apps mit Aurora, der ich weiß nicht wieviel GooglePlay spiegelt. Für Bezahlapps sollte der HUAWEI-Store natürlich erste Wahl sein.


Heute gilt wohl mehr denn je: Es gibt nur noch individuelle Lösungen. Keine allgemeinen Empfehlungen mehr; nimm das, und Du wirst glücklich. Jeder muß herausfinden, was gerade individuell für ihn das Beste ist.
 
Zuletzt bearbeitet: