Gegen die Globulisierung

S

schneidersitz

Guest
AW: Gegen die Globulisierung

Ich habe den Artikel nicht gelesen, habe aber trotzdem eine Meinung zur Homöopathie:

Die Kraft der Einbildung.
 
S

schneidersitz

Guest
AW: Gegen die Globulisierung

Dann brauchst du den Artikel nicht mehr zu lesen, zu dem Ergebnis kommen die Autoren auch.

Nun ja, es ist ja im Edeffekt egal was hilft; die Globuli oder die Einbildung.
Wenn die Einbildung mit Hilfe von Globuli besser klappt ist es ja ok.

Nur würde ich dafür nix zahlen.
Ich kann mir genau so einbilden, dass vielevielebunteSmarties helfen. Spart eine Menge Geld.
 

blackcyclist

Gesperrt
8 April 2009
23.493
5.922
113
Spreewald
AW: Gegen die Globulisierung

Nun ja, es ist ja im Edeffekt egal was hilft; die Globuli oder die Einbildung.
Wenn die Einbildung mit Hilfe von Globuli besser klappt ist es ja ok.

Nur würde ich dafür nix zahlen.
Ich kann mir genau so einbilden, dass vielevielebunteSmarties helfen. Spart eine Menge Geld.

Was die Autoren beklagen ist, das die Anhänger der Homöopathie so tun, als wäre es genauso eine Wissenschaft wie die Allgemeinmedizin, nur mit anderen Medikamenten und natürlich die zunehmende Verbreitung dieses Blödsinns.

Es ist zu 100% Placebo und man könnte ja sagen, wenns hilft, hilft es. Aber wie gesagt, die Homöopathen sind eben der Meinung, wasser hat ein Gedächtnis und ich bin der Meinung, jeder Tropfen Wasser ist schon mindestens dreimal ausgepinkelt worden, wir verzichten lieber auf dieses Gedächtnis.
 
L

Laledevri

Guest
AW: Gegen die Globulisierung

Also ich schwöre auf alle Arten von Naturheilverfahren :wink:
 
P

Pit 63

Guest
AW: Gegen die Globulisierung

Wer heilt, hat Recht, würde ich so vereinfacht einfach mal sagen.

Zum Thema Placeboeffekt- was soll das sein?
Man redet von diesem Phänomen in der Wissenschaft aber man weiss nichts darüber, was irgendeinen wissenschaftlichen Erkenntniswert hat.
Man hat dem rätselhaften, unverstandenen Phänomen ein wissenschaftliches Etikett gegeben, das ist alles.

Kraft der Einbildung, Kraft des Glaubens?
Wieso führt nicht messbares zu messbaren Ergebnissen?
Das weiss niemand.
Aber die Realität der messbaren Realtität wird ebenso unbestimmbar, wenn es in den Bereich der Quantenphysik geht.
Die Teilchenphysik mit all ihrer "Unbestimmtheit" (es handelt sich nur um Modelle, die von der konventionellen Erfahrungswirklichkeit abgeleitet werden), wird in der klassischen Medizin womöglich zu wenig be- bzw. geachtet.

 
S

schneidersitz

Guest
AW: Gegen die Globulisierung

Wer heilt, hat Recht, würde ich so vereinfacht einfach mal sagen.

Zum Thema Placeboeffekt- was soll das sein?
Man redet von diesem Phänomen in der Wissenschaft aber man weiss nichts darüber, was irgendeinen wissenschaftlichen Erkenntniswert hat.
Man hat dem rätselhaften, unverstandenen Phänomen ein wissenschaftliches Etikett gegeben, das ist alles.



Naja, der Erkenntniswert ist, dss es Etwas gibt. (Plazebostudien haben es bewiesen.) Man weiss nur nicht was es ist.