Gesichter

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
15.766
3.976
113
Bonn
Haben Polizisten/in, Ärzte/in, Lehrer/in, Türvorsteher/in(?), Dirnen-Callboy's, Platzanweiser/in, Pfeleger/in, Ladenverkäufer/in....
einen Gesicht?
Wenn ich zurück denke an all die Menschen, die mir in Erinnerung geblieben sind, befindet sich darunter keiner, der ein Amtsträger war.
Wohl erinnere ich mich an die Gesichter vom Mitreisenden, manch einer davon verschlafen, aufmerksam die Reiseroute beobachtende, die mit ihrem elektronischen Geräten beschäftigten usw.
Erinnere mich an Gesichter vom Alter gepeinigten Menschen, hastigen Einkaufenden, lachenden Nachbarn, Kindern mit fragenden Blicken und so fort.
Doch will mich mich an das Gesicht des Metzgers besinnen, so spaltet sich die Definition.
Da ist ein Mann hinter seiner Fleischertheke, der jederzeit in allen Richtungen springen bereit scheint, ein Körper in Wallung also, aber sein Antlitz ist in der Erinnerung schwammig, nicht einordbar*

Als ıch von einer Nebenstraße auf die Hauptstraße einmündete, fiel mir der Polizist auf der Ecke auf, er stand dort und hielt Ausschau um sich. Ich dachte nicht weiteres bei mir, jedoch sah ich auf der gegenüberliegenden Straßenseite, ebenfalls an einer Straßeneinmündung noch einen Polizisten, der nur stand und als ich an ein paar Kreuzungen weiter noch einen Polizisten sah, hielt ich bei ihm an und fragte ihn geradeaus, ob was außergewöhnliches an stand, dass überall Polizisten platziert sind.
Ich fügte noch hinzu, wo ich den letzten Polizisten gesehen hatte, es war nämlich an einer Bank, der Akbank.
Er lachte mich erheitert an und sagte, dass er es war, der dort an der Kreuzung bei der Bank gestanden hätte, worauf ich zunächst nicht schnell genug reagieren konnte und er über mein Staunen noch mehr lachte. Schließlich wollte ich einwenden, dass es mir gar nicht auffiel, wann er mich überholt hätte, denn es war immer noch die gleiche Straßenseite. doch gerade als ich ansetze meien Einwand auszusprechen, fiel mir ein, dass ich bei einem Hähnchengrill angehalten und nach den Preisen Ausschau gehalten hatte.
Also sagte ich, dass er sehr schnell auf den Beinen wäre, worauf er meinte, ja, berufsbedingt müssen sie fit sein, er war annähernd Fünfzig.

Er stand für mich als Polizist da oder hier an der Kreuzung und ich erkannte in ihn nicht Ihn.

*http://www.korrekturen.de/forum.pl/md/read/id/71553/sbj/gibt-es-das-wort-einordbar/