karnabahar - a laaf karnabahar

nAn-coeur Kenan

New Member
25 Januar 2006
84
0
0
www.nAn-coeur.de
Werte Freundinnen gepflegten Amusements, Tresentorkler,

im Oktober 2006 im Restaurant "ücüncü mevki" in Istanbul, das türkische Hausmannskost mit ökologischem Bewusstsein anbietet, antwortete die türkische Köchin einem schwedischen Touristen zusammenhanglos "Allav karnabahar!" (ich denke gemeint war "I love `karnabahar`", wobei "karnabahar" das türkische Wort für Blumenkohl ist.)

Die Frau liebte also Blumenkohl. Für mich aber klang es, als würde Sie den Kölner Karnevalsgruss "Kölle alaaf" leicht abgeändert haben. Ein Arbeitskollege meines Vater erzählte uns nämlich in den Siebzigern des zwanzigsten Jahrhunderts mit leuchtenden Wangen "Ben Köllüne Karnabahara gidecegim - sizi de götürim mi?"
Wir durften allerdings nicht mit und schauten dann in unserer kleinen westfälischen Stadt mit unserer Mutter im Fernsehen traurig den Rosenmontagsumzug an.

So sass ich also melancholisch in Istanbul in einem neo-retro-türkischen Restaurant zwischen Skandinaviern, türkischen Studenten aus Süd-Anatolien, die das Restaurant wegen der günstigen Studentenpreise schätzten, und wurde durch die Äusserung der türkischen Köchin, die in der Schweiz und in Frankreich ausgebildet wurde, an meine Gastarbeiterkindheit in Westfalen erinnert.

Verwirrt rief ich "Drenk noch eene mit!" und alle sahen mich wohlwollend an - die Studenten, weil sie dachten, ich spräche skandinavisch, die Skandinavier, weil sie dachten, ich versuchte zu erläutern, was die Köchin gesagt hatte und die Köchin, weil ich bereits den dritten Teller "Imam Bayildi" ass....

Nicht nachvollziehbar?

Kenan Mersault
www.nAn-coeur.de C'est ca! (Das ist es!)
www.cArt-al.de C'est ca aussi! (Das ist ein Mitbürger aus den fünf neuen Bundesländern!)

PS: Karneval geht gar nicht...es sei denn HUMBA. Heute abend HUMBA Party im Kölner Gloria! http://www.humba.de/
PPS: Richtig kool ist natürlich die Kanakwood Party heute abend im http://www.k-44.com/ in Berlin. Die ist für uns ganz besonders, weil wir uns zur 2004kanakwood mit den ersten nAn-coeur Shirts auf die Gästeliste geschummelt haben. Auf der 2006kanakwood haben wir dann einen Stand mit unseren Shirts gemacht und ich habe Gio die Seras dort ausgestellte Skulptur als Kleiderständer missbraucht.
2007 gibt es die kanakwood residents DJ Ipek und Don Rispetto; dazu Vela und Barcelona Botschafter Andy Loop.
Ausserdem findet Bodenkosmetikerin Serpil "2" Pak nun zum HipHop und wird als "Psycho" ihr Rapdebut geben.
Und die letzten Male hat Fatih Akin als Überraschungsgast aufgelegt. Dieses Jahr ist er ja mit "Takva" auf der Berlinale als Produzent vertreten...
2008 sind wir dann bestimmt auch wieder da!
 
C

cild1

Guest
AW: karnabahar - a laaf karnabahar

So sass ich also melancholisch in Istanbul
an meine Gastarbeiterkindheit in Westfalen erinnert.

Verwirrt rief ich "Drenk noch eene mit!"
dritten Teller "Imam Bayildi" ass....


Nicht nachvollziehbar?

Ach, ach!
es ist fast alles nachvollziehbar!
bis auf 3 Teller" Imam Bayildi" aman, aman....cok yagli, be, nasil yedin?!?

Und wir sagen hier Helauuuuuuuuuuu.....

danke und grüße
 
C

cild1

Guest

nAn-coeur Kenan

New Member
25 Januar 2006
84
0
0
www.nAn-coeur.de
AW: karnabahar - a laaf karnabahar

MadameTR,

karniyarik gab es dort zwei Tage vorher.
Es wurden (werden) immer nur drei Tagesgerichte angeboten.

Davon hätte ich allerdings auch drei Protionen gegessen, wobei mir die Variante mit Bulgurfüllüng anstelle Gehacktem eher liegt.

Kürzlich habe ich - nun in einem Kölner Restaurant - Karniyarik mit Tofufüllung gesehen, aber nicht gegessen.
Integration muss nämlich schön langsam vonstattengehen.

Kenan Lafer
www.nAn-coeur.de
www.cArt-al.de

PS: Aufgrund unserer R.A.D.I.K.A.L. Kur kann man nun auch mehrere Portionen T -Shirts konsumieren. Die kosten nämlich fast niks mehr....
 

DameTR

Member
1 Dezember 2005
593
0
16
AW: karnabahar - a laaf karnabahar

AW: In der Not frisst der Teufel auch Fliegen

Dank Kenan Lafer alias nAn-coeur.de habe ich nun auch ein Gericht welches ich nieeeee essen würde: Karniyarik mit Tofufüllung.
 

DameTR

Member
1 Dezember 2005
593
0
16
AW: karnabahar - a laaf karnabahar

... weil ich bereits den dritten Teller "Imam Bayildi" ass....

Nicht nachvollziehbar?


Ganz besonders gerne wird auch darüber gerätselt, woher der Name imambayildi für mit Tomaten gefüllte (und ausnahmsweise mit viel Knoblauch gewürzte!) Auberginen stammt. Imam Bayildi kann man mit "der Imam fiel in Ohnmacht" oder aber "der Imam war hingerissen" übersetzen.
Nevin Halici zufolge lud ein Ladenbesitzer nach dem Besuch in der Moschee den Vorbeter zum Essen in sein Haus ein, ohne zu bedenken, dass seine Frau an dem tag Wäsche gewaschen und folglich nicht gekocht hatte. Hals über Kopf erfand sie ein Gericht mit den einzigen beiden Zutaten, die sie im Hause hatte, und servierte die Auberginen mit Tomaten voller Sorge. Nach dem Essen aber kam ihr Mann in die Küche und beruhigte sie:"Mach dir keine Sorgen, meine Liebe, der Imam war hingerissen!" Eine andere Geschichte erzählt von einem sehr sparsamen Imam, der in Ohnmacht gefallen sein soll, als er die Mengen des kostbaren Olivenöls sah, in dem die Auberginen schwammen.

DOCH, DOCH ... wo ich das hier nun lese 8)

Ernährungswissenschaftlich wahrscheinlich wenig plausibel, dafür aber besonders phantasievoll ist die Begründung, die die dritte Theorie liefert: Zum Zwecke des Kindersegens verbänden sich das Zink der Aubergine und das Jod des Knoblauchs mit göttlicher Hilfe zu einem Gericht, dass Frauen Schönheit und Männern besondere Kraft in den Lenden verleihe. Weshalb der Blutdruck des Imam beim Anblick seiner begehrenswerten Frau so sehr gestiegen sei, dass er in Ohnmacht fiel.