Kreativ-Thread

Feryha

Well-Known Member
12 Juni 2010
4.839
3.908
113
Bin auch nähaffin,wenn ihr n Tread dazu aufmacht wäre toll..............hab letztes n Stöffchen gekauft und das liegt nun zur Inspiration da ,soll n Kleid werden bin aber noch nicht ganz schlüssig über den Schnitt...
 

Lady Yumus

Well-Known Member
5 Januar 2007
4.305
850
113
40
zwischen HH und HB
...hab letztes n Stöffchen gekauft und das liegt nun zur Inspiration da ,soll n Kleid werden bin aber noch nicht ganz schlüssig über den Schnitt...

Ich möchte bald gerne diesen Schnitt verwenden:20170425_194833.jpg Die Länge des linken und die Ärmel des rechten Schnittmusters. Die abgebildeten Stoffe finde ich grottenhäßlich, aber der Schnitt ist total hübsch.

(Bevor wir hier alle zuspamen, wollen wir wirklich lieber nen Nähthread eröffnen? Gab's nicht sogar schon mal einen vor ein paar Jahren?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Feryha

Well-Known Member
12 Juni 2010
4.839
3.908
113
Ich möchte bald gerne diesen Schnitt verwenden:Den Anhang 12287 betrachten Die Länge des linken und die Ärmel des rechten Schnittmusters. Die abgebildeten Stoffe finde ich grottenhäßlich, aber der Schnitt ist total hübsch.

(Bevor wir hier alle zuspamen, wollen wir wirklich lieber nen Nähthread eröffnen? Gab's nicht sogar schon mal einen vor ein paar Jahren?)
Krass! Den gleichen Schnitt hab ich auch ins Auge gefasst!Die Fashion Style Zeitung liegt bei mir aufm Tisch! ..Glaub morgen gibts ne neue Ausgabe!
 

Lady Yumus

Well-Known Member
5 Januar 2007
4.305
850
113
40
zwischen HH und HB
Krass! Den gleichen Schnitt hab ich auch ins Auge gefasst!Die Fashion Style Zeitung liegt bei mir aufm Tisch! ..Glaub morgen gibts ne neue Ausgabe!

Echt? Na dann haben wir wohl denselben Geschmack! ;) Ich bin letztens beim Einkaufen rein zufällig auf die Fashion Style gestoßen. Dann werde ich morgen mal die Augen offen halten nach der neuen Ausgabe.

Magst du mal deinen Stoff zeigen? :)
 
  • Like
Reactions: Feryha

Feryha

Well-Known Member
12 Juni 2010
4.839
3.908
113
Ha! Cool ,n extra Tread ;)
Hab diesen Stoff https://vangoolstoffenonline.nl/product/1-milliblu-s-tricot-katoen-bloemen-blauw-rood-wit-8022.html gefunden ,er erinnerte mich an Kütahya Porzellanmuster und ich wollt eigentlich son Shirtkleid draus machen zum reinschlüpfen ,nix dolles,vielleicht leichte A Linie mit Kurzarm oder so. So zur Jeansjacke und Chucks ,einfach was praktisches.
Den Schnitt links in der Zeitung find ich gut,das Geraffte schmeichelt der Figur,ich guck dafür nach was blumigem,kleines Muster ,da man sonst die Übergänge so stark sieht.oder ich probier erstmal einfarbig...diese Milliblus Stoffe sind gut ,die Zeitung dazu ist jedoch mir zu simpel .Hab das in meinem Stoffladen entdeckt.
Hab überlegt mir sone Schneiderpuppe nach meinem Maßen zu basteln ,nach Videoanleitung aus Shirt und Panzertape.... wollte eine kaufen ,jedoch haben die nur B Körbchen und das nun ja ist extrem zu wenig und nicht verstellbar.Bei Sachen die exakt sitzen sollen ist das zum abstecken besser ,denk ich.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
hach ja... irgendwann hätte ich auch gerne noch mal eine Puppe mit meinen Maßen...
eine Freundin behauptet immer sie hätte eine 34er Puppe, aber als wir der meine Kleider zum Verkaufen anziehen wollten, gingen hinten die Reißverschlüsse nicht zu.
wollte schon mit meinem exexfreund eine aus Gips machen....Dieses ganze gefriermel mit Tape und Stoff und Schaum undundund würde mich verrückt machen.
mal gucken, vllt klappts ja diesen Winter :)

bisher schneider ich mir alles wortwörtlich selbst auf den Leib. mit viel verrenken und in die Haut gekratzten Nadeln geht das auch.
hab ein Minikleid das kann ich allein nicht an oder aus ziehen weil es so exakt sitzt XD
dem würde ein Reißverschluss vorne über die ganze Länge gut tun. Allerdings würde der dann Wellen werfen...

Im Urlaub hatte ich ja diesen tollen 60ies (gab alle Jahrgänge aber erfreulich viel wirklich altes) Secondhand Laden gefunden mit vielen massgeschneiderten Hosenanzügen in meiner Größe. das eine Jarkett und die Hose werde ich definitiv bis ans Ende meiner Tage immer wieder kopieren.

wenn ich einmal einen Schnitt mag, dann will ich keinen anderen mehr.
ist bei Hosen nur etwas doof... Da hab ich nur einen für stoffhosen schon mehrfach nachgenäht aber Jeans........Habt ihr euch mal den Mist oben an einer Jeans angeguckt? Alles so dicke Knubbel und Schlaufen und Lage auf Lage auf Lage.. Die angefangene Jeans wartet seit ich die Nähmaschine hab auf den oberen Abschluss.
:rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Lady Yumus

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
...wenn ich einmal einen Schnitt mag, dann will ich keinen anderen mehr.
ist bei Hosen nur etwas doof... Da hab ich nur einen für stoffhosen schon mehrfach nachgenäht aber Jeans........Habt ihr euch mal den Mist oben an einer Jeans angeguckt? Alles so dicke Knubbel und Schlaufen und Lage auf Lage auf Lage.. Die angefangene Jeans wartet seit ich die Nähmaschine hab auf den oberen Abschluss.


Muss der denn ganz identisch werden?
Das was oben bei einer Jeans ist, ist bei mir meist unter einem Gürtel oder unter der Bluse. Man sieht das doch nicht. Bei so etwas gehe ich immer den praktischeren Weg. Ich habe mir mal aus einem Kleidermuster einfach einen schicken Oberteil gemacht, die Arme etwas verändert. Es sah super aus. Freundinnen haben extra nach dem Etikett geschaut, weil sie mir nicht geglaubt haben. :rolleyes::oops::cool:
 

Feryha

Well-Known Member
12 Juni 2010
4.839
3.908
113
:D Jeans? Ich hab ne Pfaff 360,ein geerbtes Schätzchen ,das näht sogar Mittelalterzelte ....kann ich nur empfehlen.Das Ding ist älter als ich ,darauf lass ich nix kommen...ansonsten hab ich noch ne alte Privileg so aus Metall ,ca 60er 70er im Koffer ,schafft auch Jeans.Anfang des Monats nahm ich ne Medion von Aldi mit war reduziert da die Stretchstich hatt und Einfädelautomatik und Fadenabschneider usw.....um die auszuprobieren kaufte ich den Stoff und stolperte auch beim Einkaufen über diese Schnittmusterzeitung.
Die letzten Jahre hab ich viel Mittelalterzeugs genäht und für Gothicparties Klamotten ,zB Burgevent oder Maskenball alles schwarz....:rolleyes: nachdem mein Pferd verstorben war lenkte ich mich mit nähen ab.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Muss der denn ganz identisch werden?
Das was oben bei einer Jeans ist, ist bei mir meist unter einem Gürtel oder unter der Bluse. Man sieht das doch nicht. Bei so etwas gehe ich immer den praktischeren Weg. Ich habe mir mal aus einem Kleidermuster einfach einen schicken Oberteil gemacht, die Arme etwas verändert. Es sah super aus. Freundinnen haben extra nach dem Etikett geschaut, weil sie mir nicht geglaubt haben. :rolleyes::oops::cool:
bei mir sieht man das obere Ende von Jeans immer. Die Schlaufen sind ja wie die 5 Taschen ein Element von Jeans.
bei den Stoffhosenschnitt endet es offen ohne Schlaufen und statt Reißverschluss oder Knöpfen schließt die mit einer Schnürung.
variieren tut nur Stoff und passend dazu die Weite vom Schlag.

die Lagen schafft meine Näma auch noch, aber irgendwie macht mir das Gefriermel mit den dicken Knubbel keinen Spaß :D
und diese doofen Ösen für den Gürtel...Die mag ich auch schon aus einfachem Stoff nicht machen :D
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
:D Jeans? Ich hab ne Pfaff 360,ein geerbtes Schätzchen ,das näht sogar Mittelalterzelte ....kann ich nur empfehlen.Das Ding ist älter als ich ,darauf lass ich nix kommen...ansonsten hab ich noch ne alte Privileg so aus Metall ,ca 60er 70er im Koffer ,schafft auch Jeans.Anfang des Monats nahm ich ne Medion von Aldi mit war reduziert da die Stretchstich hatt und Einfädelautomatik und Fadenabschneider usw.....um die auszuprobieren kaufte ich den Stoff und stolperte auch beim Einkaufen über diese Schnittmusterzeitung.
Die letzten Jahre hab ich viel Mittelalterzeugs genäht und für Gothicparties Klamotten ,zB Burgevent oder Maskenball alles schwarz....:rolleyes: nachdem mein Pferd verstorben war lenkte ich mich mit nähen ab.
ich hab den Nähmaschinenkurs damals gemacht nachdem mein Freund gestorben war. mir lief das Wasser einfach wochenlang aus den Augen.
die Kursleiterin erzählte immer wieder von einem Freund der gestorben war. Der Bruder eines sympathischen Promis, der wohl zu ihren engen Freunden gehörte. findet man im Netz nichts drüber. da wird von Bruder immer wieder auf Löschung bestanden....das war eine sehr sonderbare Zeit.
niemand sprach mich auf den Wasserfall an oder was los sei. aber von Todesfällen durch Unfälle wurde wirklich ständig gesprochen. als würde mir das ins Gesicht geschrieben stehen.

die Nähmaschine von meiner Oma hat mein einer Onkel einfach verkauft. Mein Vater hatte mir dann eine Pfaff mit gusseisernem Tisch als ihre unterschieben wollen, dabei hatte meine Oma ein Holzschränkchen um ihre. :confused:
diese gehörte einem Großcousin meiner Mutter.
von Oma hab ich das Nähkästchen.
mittlerweile hab ich den Inhalt in eine Schachtel umgesiedelt und nutze es auch wieder.
stoffbezogene Wäscheknöpfe mit metallener Lochumrandung und andere Raritäten teils mit RM-, teils mit DM-Preisen sind da drin gewesen....ausgetrennte Reißverschlüsse, Knöpfe mit verschnörkelten Verzierungen und geklöppelte Monogramme