"Schüsse bei Fußballfeier in der Türkei"

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München
... schreibt heute die "Kölnische Rundschau".

"Ein 36-Jähriger wurde auf einer Bank im Zentrum von Istanbul von einer Kugel in die Schulter getroffen, die aus einem Auto abgefeuert worden war. In der Mittelmeerstadt Antalya erlitt ein 45-Jähriger, der das Spiel mit Freunden in einem Lokal verfolgt hatte, lebensgefährliche Kopfverletzungen durch eine verirrte Kugel. Er liegt seither im Koma, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Montag berichtete."

Leider Gottes können manche Menschen nicht feiern. Sie müssen ihre Knarren auspacken und durch die Gegend feuern. Warum macht man das? In welchem Jahrhundert leben wir? Diese verdammten "Freudenschüsse" haben schon vielen Menschen das Leben gekostet. Wie werden die bestraft? Fenerbahce wird vorzeitig Meister und vier Menschen werden teilweise schwer verletzt, darunter zwei Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren. Gott, bin ich froh, dass wir bei der letzten WM nur dritter geworden sind. Nicht auszudenken, was passiert gewesen wäre, wenn ...

Auch wenn es niemanden interessieren sollte, aber ich möchte mich dafür entschuldigen.

Viele Grüße
: turgay