Scheidung

siksara

Active Member
2 April 2006
1.061
3
38
Rhein-Neckar-Kreis
So, hier bin ich wieder! Manch einer von den alteingesessenen hier erinnert sich vielleicht noch.
Vor 10 Jahren habe ich meinen Mann in Alanya geheiratet, vor 2 Tagen wurde ich geschieden. Ganz friedlich und ohne trara.
Kennt sich jemand hier im Forum aus wie das mit der Anerkennung der Scheidung in der Türkei läuft?
Schöne Grüße
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.809
8.143
113
vor 2 Tagen wurde ich geschieden. Ganz friedlich und ohne trara.
Aus dem hier lese ich das dein Ex-Mann in Deutschland ist?
Wenn ja, dann könnt ihr das auch in den Generalkonsulaten der Türkei in Deutschland erledigen, dann erfolgt eine Eintragung ins Personenstandsregister.
Dazu müssen alle die Scheidung betreffende Dokumente (Heiratsurkunde, Scheidungsurteil, Geburtsurkunden wenn Kinder betroffen sind) von einem amtlich bestellten Übersetzer, übersetzt werden.
 
  • Like
Reactions: eruvaer and Bintje

Yaso2.0

Well-Known Member
6 Februar 2014
3.565
4.461
113
So, hier bin ich wieder! Manch einer von den alteingesessenen hier erinnert sich vielleicht noch.
Vor 10 Jahren habe ich meinen Mann in Alanya geheiratet, vor 2 Tagen wurde ich geschieden. Ganz friedlich und ohne trara.
Kennt sich jemand hier im Forum aus wie das mit der Anerkennung der Scheidung in der Türkei läuft?
Schöne Grüße

Bist du dt. Staatsbürgerin?
Dann musst du rein garnichts machen, da es für dich kein Personenstandsregister in der TR gibt.

Anders siehts aus, wenn du ne Mavi Kart hast oder doppelte Staatsbürgerschaft.
 
  • Like
Reactions: eruvaer and Sabine

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.110
10.535
113
Bist du dt. Staatsbürgerin?
Dann musst du rein garnichts machen, da es für dich kein Personenstandsregister in der TR gibt.

Na ja, aber es betrifft dann ja zumindest ihren Ex-Mann. Und bei dem ist sie sicher als Ehefrau eingetragen.

Hier habe ich noch was gefunden, was direkt auf die Lage bei binationalen Ehen eingeht:
http://www.migazin.de/2017/07/13/anerkennung-verfahren-auslaendischer-scheidungen-tuerkei/
Praktisch das gleiche wie im obigen Link, nur allgemeiner und verständlicher beschrieben. Jedenfalls hat sich der Behörden- und Papierkram seit Ende April 2017 vereinfacht.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Yaso2.0

Well-Known Member
6 Februar 2014
3.565
4.461
113
Na ja, aber es betrifft dann ja zumindest ihren Ex-Mann. Und bei dem ist sie sicher als Ehefrau eingetragen.

Hier habe ich noch was gefunden, was direkt auf die Lage bei binationalen Ehen eingeht:
http://www.migazin.de/2017/07/13/anerkennung-verfahren-auslaendischer-scheidungen-tuerkei/
Praktisch das gleiche wie im obigen Link, nur allgemeiner und verständlicher beschrieben. Jedenfalls hat sich der Behörden- und Papierkram seit Ende April 2017 vereinfacht.

Dass sie bei ihrem Ex Mann als Ehefrau eingetragen ist, kann SIE aber nicht ändern.
Es ist schließlich sein Personenstandsregister.
Darum muss er sich kümmern.

Wenn sie dt. Staatsbürgerin ist, ist sie raus aus allem durch das rechtsgültige Scheidungsurteil.

Wichtig wäre eben, was hat sie für eine Staatsbürgerschaft.
 
  • Like
Reactions: Bintje

siksara

Active Member
2 April 2006
1.061
3
38
Rhein-Neckar-Kreis
Herzlichen Dank fur eure Hilfe. Ich bin Deutsche, mein Mann lebt in Deutschland. Er möchte wieder heiraten ;) Dass ich theoretisch raus bin aus der Nummer ist klar. Er wird sich selbst um alles kümmern sobald das Scheidungsurteil eintrudelt, muss er ja und soll er ja. Gemeinsame Kinder haben wir keine, von dem her ist alles unkompliziert
 
  • Like
Reactions: Bintje and ege35