...wie macht ihr das eigentlich im Islam?

Dieses Thema im Forum "Identitas/Wesenseinheit" wurde erstellt von eruvaer, 21 Juni 2017.

  1. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.317
    Geschlecht:
    weiblich
    angeregt von einem anderen Thread möchte ich hier eine Plattform schaffen, auf der fernab jeder Diskussion ein neugieriger Austausch stattfindet. Darüber, wie deutsche Muslime ihre Feiertage begehen, wo wie und wie oft sie beten und welche schönen Traditionen sie aus ihrer muslimschen Familientradition nicht missen möchten oder wie diese über die Jahre schon mit anderen (zb christlichen) Traditionen vermischt wurden.

    Ausschlag gab dazu dieser wieder hervogeholte Thread:
    in diesem Sinne würde mich als erstes einmal interessieren, wie unsere TT-User Ramazan Bayramı feiern.
    wurde vorher auch strikt gefastet?
    oder habt ihr vielleicht eine andere Art des Fastens für euch entdeckt?
    feiert ihr überhaupt? und mit wem? und wie?
     
    Alubehütet gefällt das.
  2. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.137
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Garnicht! Wir haben da absolut keinen Bezug zu.

    Garnicht! Wir essen normal und konkret wie vorher auch. Selbst während des Ramazan in der Türkei essen wir normal weiter... Wir kochen auch sehr lecker und haben immer die Balkontür offen, damit die Küche beim Kochen entlüftet wird :)
     
    hilal74, Zepelin und eruvaer gefällt das.
  3. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    14.423
    Zustimmungen:
    9.532
    Geschlecht:
    weiblich

    Nix mit Kuchen und so?
    War da nicht letztes Jahr was mit Bienenstich?

    Immerhin nennt sich dieses Fest auch Zuckerfest!
     
    Sophia2 und eruvaer gefällt das.
  4. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.137
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Nein, diesmal nicht. Bei uns hat es nach der OP der Mutti doch einiges verändert und mein Vater ist nun täglich mit ihr in der ambulanten Reha unterwegs. Also auch keine Zeit für irgendetwas anderes. Zudem verpassen wir eigentlich immer die Anfangs- und Endttermine des Festes. Wäre ich jetzt nicht auf TT als User registriert, würde ich von den ganzen Festen auch absolut nix mitbekommen.
     
    hilal74 und eruvaer gefällt das.
  5. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.137
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Korrektur:

    Kuchen und Lokum

    Hat der Alte vorhin alles ins Haus geschleppt...
     
    Alubehütet gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.896
    Zustimmungen:
    9.370
    Geschlecht:
    männlich
    Ist ja eigentlich fein. Wenn man die Sitten und Gebräuche des Gastlandes mit übernimmt, Weihnachten, Ostern feiert, aber seiner
    Herkunft bleibt man auch treu & räumt die muslimischen Feiertage auch mit ab. :) Und deine Mutter ist griechisch-orthodox, dann kannst Du Weihnachten und Ostern sogar zwei mal feiern? :eek:
     
  7. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.137
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Ich kann deine Ausführungen nicht nachvollziehen! Was soll der Quatsch mit dem "Gastland" ? Ich wurde 1973 in der BRD geboren und wuchs hier (u.A. als Pflegekind bei deutschen Menschen) auf. Ich kenne primär und ausschließlich nur die deutschen Sitten und Gebräuche!

    Auch die Wortwahl "Herkunft" halte ich in diesem Kontext für falsch gewählt (und empfinde sie gegenwärtig in der Wahrnehmung deiner Antwort: als Provokation), da sie wohl mir "aus der Türkei herkommend" interpretiert werden müsste. Tatsächlich (und ich wiederhole mich) komme ich von eigentlich nicht ganz so weit weg her. Daher wäre in meinem Kontext eher "Herkunft" mit "deutschen Sitten und Gebräuchen" gleichzusetzen.

    Bis 2012 wusste ich eigentlich kaum etwas über die Türkei. Weder Geschichte, Kultur noch Sitten und Gebräuche! In meinen bisher 44 Jahren war ich - wenn es hoch kommt - gerade mal ca. 15x in der Türkei.

    Als ehemaliger Zeitsoldat der dt. Bundeswehr, muss ich mir heute noch indirekt sagen lassen - ich sei ein "irgendetwas" in einem Gastland, wo sich der Einheimische freut, dass deren Sitten und Gebräuche vom Türkbuben übernommen wird...
     
    EnRetard, Zepelin, alterali und 2 anderen gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.896
    Zustimmungen:
    9.370
    Geschlecht:
    männlich
    @Almancali O.k., war nicht so gemeint, verstehe, daß Du so sauer reagierst, hast auch Recht. War dumm von mir. :(
     
    Zepelin und alterali gefällt das.
  9. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    6.309
    Laßt es euch gut schmecken! Ob gefastet oder nicht: Feste muß man feiern, wie sie fallen. :)
     
    aleynanaz1 und Alubehütet gefällt das.
  10. lilyofthevalley
    Offline

    lilyofthevalley Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Februar 2013
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    2.926
    2017-06-25 02.39.05.jpg


    Allen, die es feiern, ein schönes Zuckerfest!
     
    aleynanaz1, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...