Atatürk: Visionär - Revolutionär - Reformer (Doku, ARTE)

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.615
9.797
113
Ich fand die Dokumentation auch sehr interessant. Insgesamt auch mit einer guten Balance zwischen positiven und negativen Aspekten. Ich habe es nicht so verstanden, dass die heutigen Verhältnisse durch Atatürks Poltik begründet sind, wahrscheinlich eher dadurch, dass die Poltiker nach ihm nicht dafür gesorgt haben, die gesamte Gesellschaft mitzuziehen.

Danke für dein Feedback. Vielleicht war ich Sonntag etwas zu kritisch, kann sein. Außerdem wurde ich ein paarmal nebenbei abgelenkt, so dass ich einige Aussagen nur halb mitbekommen habe.
Jedenfalls kann man kann die Doku gut anschauen, und das werde ich sicher noch mal tun.
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.530
6.641
113
Ich habe es nicht so verstanden, dass die heutigen Verhältnisse durch Atatürks Poltik begründet sind, wahrscheinlich eher dadurch, dass die Poltiker nach ihm nicht dafür gesorgt haben, die gesamte Gesellschaft mitzuziehen.
Man könnte auch so sagen: würde Atatürk heute leben, wäre nicht der türkische Nationalstaat sein erstes Anliegen, sondern die Türkei als einflussreiches Mitglied der europäischen Staatengemeinschaft. Alle Atatürk-Stauen, die ich in Türkei gesehen habe, zeigten Atatürk immer mit Blick oder richtungsweisendem Arm nach Westen.
 

postaci

Member
21 Mai 2018
68
89
18
Man könnte auch so sagen: würde Atatürk heute leben, wäre nicht der türkische Nationalstaat sein erstes Anliegen, sondern die Türkei als einflussreiches Mitglied der europäischen Staatengemeinschaft. Alle Atatürk-Stauen, die ich in Türkei gesehen habe, zeigten Atatürk immer mit Blick oder richtungsweisendem Arm nach Westen.
Interessant, ist mir noch nie aufgefallen.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.438
11.468
113
Leipzig
Da vergeßt ihr aber das sich seit Atatürk die Welt stark verändert hat und wir garnicht wissen können wie Atatürk über diese Veränderungen gedacht hätte. Er hätte sich und seine damaligen Vorstellungen womöglich auch verändert.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
Da vergeßt ihr aber das sich seit Atatürk die Welt stark verändert hat und wir garnicht wissen können wie Atatürk über diese Veränderungen gedacht hätte. Er hätte sich und seine damaligen Vorstellungen womöglich auch verändert.


Wäre Atatürk noch am Leben, wäre die Türkei nicht immer noch da, wo sie jetzt ist. Jemand, der in so kurzer Zeit, so viel erreicht hat, hätte in 80 Jahren sicher weitaus mehr erreicht. Die Türkei wäre mit Sicherheit auch schon lange EU Mitglied.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.438
11.468
113
Leipzig
Wäre Atatürk noch am Leben, wäre die Türkei nicht immer noch da, wo sie jetzt ist. Jemand, der in so kurzer Zeit, so viel erreicht hat, hätte in 80 Jahren sicher weitaus mehr erreicht. Die Türkei wäre mit Sicherheit auch schon lange EU Mitglied.
Das nimmst du an, wäre sicher auch schön, aber wissen kann man es nicht.
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.530
6.641
113
Atatürks Politik war westlich/europäisch orientiert. Der Nationalismus bzw. der Nationalstaat statt Königtum usw. ist ja auch eine westeuropäische Idee und setze sich dort auch als erstes durch.
Gewiss dürfen wir darin sein, dass ein gegenwärtiger Atatürk militärisch und ökonomisch im Westen stehen und weder mit Islamisten und Islamofaschisten noch mit Oligarchen jeglicher coleur, die erst das Land auf- und dann ausverkaufen, kooperieren würde.
Ob sich ein gegenwärtiger Atatürk wesentlich von Erdogan in Sachen Syrien- und Kurdenpolitik unterscheiden würde, darf m. E. bezweifelt werden. Die im Vergleich zum osmanischen Reich stark geschrumpfte Türkei dürfte nämlich ihre Existenz bedroht sehen, wenn die in den 192oiger Jahren ausgehandelten Ost und Südgrenzen keine Geltung mehr haben.