Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

Dieses Thema im Forum "Identitas/Wesenseinheit" wurde erstellt von Ottoman, 16 Dezember 2012.

  1. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.241
    Zustimmungen:
    5.757
    Vielleicht paßt der Beitrag auch in einen der bereits existierenden Kulturthreads.

    Weiter
     
  2. schneidersitz
    Offline

    schneidersitz Guest

    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Diese späte Rückkehr kann ich nur auf dem Gebiet Bosniens beobachten.

    Türkische Soaps als ein Indiz dessen zu nennen ist albern.
    Vor nicht zu langer Zeit liefen südamerikanische Soaps en Masse, da hat auch kein Mensch von einem südamerikanischen Einfluss gesprochen.
    Die Menschen dort würden auch skandinavische Soaps gucken..... Hauptsache Soap.

    Auch der Verzehr von türkischstämmigem Speisen, die sicj seit Jahrhunderten etabliert haben, zeugt von keiner Rückkehr der Osmanen-Enkel.

    So ein bescheuerter Artikel.
     
  3. DonAtilla
    Offline

    DonAtilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    157
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Also, in Mazedonien ist der türkische Einfluss wohl min. genau so groß wie in Bosnien! Türkische Waren sind allgegenwärtig, türkisch geprägte, mazedonische Musik ebenso. Klar möchten die Orthodoxen das nicht wahrhaben, aber so ist es nun mal. Es leben min. drei verschiedene, islamische Ethnien in Mazedonien, die sich mit den Osmanen verbunden fühlen!

    Wohl gemerkt - spreche nur für MK
     
  4. schneidersitz
    Offline

    schneidersitz Guest

    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Weil da eine türkische Minderheit lebt.
     
  5. Lynx72
    Offline

    Lynx72 Gesperrt

    Registriert seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    3.551
    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    DonAtilla stellt ja gerade in Abrede, dass diejenigen, die in mazedonischen Volkszählungsergebnissen als Türken erscheinen, echte Türken sind. Er hält sie vielmehr für turkisierte Slawen.
     
  6. schneidersitz
    Offline

    schneidersitz Guest

    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Er kann sie halten für was er will. Die Tatsachen jedoch sind andere.
     
  7. Lynx72
    Offline

    Lynx72 Gesperrt

    Registriert seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    3.551
    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Du kennst doch diese Geschichten auf dem Balkan und ganz besonders in Mazedonien. Ethnische Zugehörigkeit ist ein Minenfeld.
     
  8. DonAtilla
    Offline

    DonAtilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    157
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Yep, gut auf den Punkt gebracht :) Völkerundlich werden sie ja auch so gesehen. Der Begriff "Türke" ist eine reine Selbstbezeichnung und das Schwenken der AY-Yildiz-Flagge dient mehr zur Provokation der Christen (so wurde es mir erzählt) Aber dass der Begriff "Türke" eine willkürliche Selbstbezeichnung ist, kann man ohne Weiteres nachlesen
     
  9. DonAtilla
    Offline

    DonAtilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    157
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Ah ja, dann erläutere doch mal die "Tatsachen"
     
  10. aleynanaz1
    Offline

    aleynanaz1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    11.387
    Zustimmungen:
    3.529
    AW: Die späte Rückkehr der Osmanen-Enkel auf den Balkan

    Hast du das nicht meitbekommen? Sie ist weg.Nicht mehr im Forum.
     
Die Seite wird geladen...