Was denkt Ihr gerade? (38)

#TGOD

Well-Known Member
5 April 2011
4.804
184
63
AW: Was denkt Ihr gerade? (38)

ein kumpel hat mir gerade erzählt, dass er sein studium abgebrochen hat, weil es ihm zu LEICHT war! :lol: was zur hölle
 
J

Junimond

Guest
AW: Was denkt Ihr gerade? (38)


das interessiert mich jetzt mal genauer....wie meinst du das? ich bin ja noch damit groß geworden, dass man dinge zu ende bringt, die man angefangen hat (ist garantiert nicht mehr zeitgemäß). zufällig sprach ich vorhin mit meiner tochter und ihren freunden darüber. da war auch alles dabei.....lehre, studium, bundeswehr (soldat auf zeit und es war nicht leicht, da rauszukommen) abgebrochen.
 

therengarenk

Gesperrt
12 September 2011
9.824
3.348
113
Gelsenkirchen
AW: Was denkt Ihr gerade? (38)

das interessiert mich jetzt mal genauer....wie meinst du das? ich bin ja noch damit groß geworden, dass man dinge zu ende bringt, die man angefangen hat (ist garantiert nicht mehr zeitgemäß). zufällig sprach ich vorhin mit meiner tochter und ihren freunden darüber. da war auch alles dabei.....lehre, studium, bundeswehr (soldat auf zeit und es war nicht leicht, da rauszukommen) abgebrochen.

ich habe mein Studium auch zu ende gebracht, weil ich alles im Leben zu ende bringen wollte und was hab ich davon?
Ich studiere jetzt wieder und bin froh, wenn ich endlich was anspruchsvolles machen kann.
Wer im Studium schon merkt, dass er unterfordert ist, der sollte ganz schnell umsatteln. Ist sonst vergeudete Zeit.
 

#TGOD

Well-Known Member
5 April 2011
4.804
184
63
AW: Was denkt Ihr gerade? (38)

das interessiert mich jetzt mal genauer....wie meinst du das? ich bin ja noch damit groß geworden, dass man dinge zu ende bringt, die man angefangen hat (ist garantiert nicht mehr zeitgemäß). zufällig sprach ich vorhin mit meiner tochter und ihren freunden darüber. da war auch alles dabei.....lehre, studium, bundeswehr (soldat auf zeit und es war nicht leicht, da rauszukommen) abgebrochen.

ist nur schon 'ne zeit her, als du groß geworden bist. zeiten ändern sich etwas. man entscheidet heute mehr mit dem eigenen kopf, statt sich von irgendwelchen möchtegern-schlauen erwachsenen "seinen" weg diktieren zu lassen.