Was schaut ihr euch gerade an?

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.961
11.981
113
Leipzig
Habe mir gestern in der ARD Mediathek die Doku (WELTSPIEGEL ARD :
HASNKEYF GEHT UNTER angesehen.

Bei dieser Doku ist mir zwischendurch das Herz sillgestanden. Unglaublich wie die Türkei mehrere Tausend Jahre alte Kultur total zerstört hat.

Glücklicherweise habe ich Hasankeyf zweimal besucht als alles noch bestanden hat. Touristen dort habe ich nur ein paar ganz wenige stets angetroffen.
Denke dieser Ort war bis zur Zerstörung wenigen Leuten bekannt. Vielen Touristen war es eh stets zu gefährlich in die Osttürkei zu reisen.
An Hasankeyf bleibt mir die schöne Erinnerung und mein Fotobuch, welches ich gestern wieder anschaute.
Die halbe westliche Welt und die Bürger von Hasankeyf haben jahrelang darum gekämpft und verloren. Nur weil ein Diktator dem Nachbarland nach Belieben das Wasser abdrehen möchte wurde Weltkulturerbe zerstört und die Bewohner in Häuser in die Pampa gesteckt ohne Wasseranschluß und bezahlen mußten sie auch noch selbst. Eine Schande ist das.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

santiago

Well-Known Member
2 September 2008
1.886
645
113
Schweiz & Türkei
Das ganze geplante Projekt mit diesem Staudamm soll bis in die 50-ziger Jahre zwar zurück gehen. Damals wegen Elektrizität.
Erdogan hätte es schon verhindern können, dann wäre aber vermutlich nicht so viel Geld in die eigenen Taschen und seinesgleichen geflossen. Mit der Wasserregelung hat er nun ein Pfand gegen Irak in der Hand.
Erdöl gegen Wasser !
Wie in der Doku erwähnt, kann jetzt angeblich die PKK nicht mehr den Tigris und andere Zulaufflüsse überqueren und Erdogan hat die Kontrolle.
Was die Welt sagt ist dem türkischen Herrscher egal. Ob es ihm auch egal ist, dass riesige Geldsummen bereits von Investoren (In-und ausländische) abgezogen wurden. Vertrauen haben auch viele türkische Unternehmer nicht mehr in die AKK Regierung.
Die weltweite Wirtschaftskrise (weg. Corona) wird die Türkei sehr härter treffen als viele andere Länder.
Erholen kann sich das Land nur, mit einer anderen Regierung. Vertrauen in einen Rechtsstaat und Demokratie muss lange aufgebaut werden. Die geht nicht in einem Jahr.