Wie übersetze/sage ich "Ich gehe laufen." auf Türkisch?

rüzgar

Well-Known Member
8 November 2008
2.339
1.034
113
Hallo Forum,

ich habe da ein kleines Problem.

Wie sage ich auf Türkisch "Ich gehe laufen" auf Türkisch?

Der deutschen Sprachlogik entsprechend müsste es heissen "Ben gidiyorum koşmak."
Ich weiß auch, dass das Verb am ende eines Satzes gehört, nur was passiert bei 2 Verben?
Woher weiß ich dessen Reihenfolge?

Meine Frau meint, ich müsste "Ben koşmaya gidiyorum." sagen.
Da aber meine Frau die türkische Grammatik nicht kennt, kann Sie mir keine Erklärung dafür
geben.

Vielleicht kann mir jemand dafür eine Erklärung geben bzw. schreiben, welche Version richtig ist.

MfG maclinux
Im Türkischen sagt man quasi "Ich gehe zum Laufen." = Koşmaya gidiyorum. / Koşuya çıkıyorum.
Es ist eigentlich das gleiche Prinzip wie wenn du sagst "Antalya'ya gidiyorum."
Deshalb macht es von der türkischen Satzstellung her Sinn, dass das Verb danach kommt.

Hallo beren, hallo turkish talk,

danke für eure Antworten. Ich werde mir doch noch ein Grammatikbuch zulegen müssen, da
einiges doch grundlegend anders ist, wie ich es von meinen bisherig gelernten Sprachen kenne.

Die Erklärung mit dem -yorum am Ende könnte stimmen.

Meine Frau sagte, dass das auch auf "Ich gehe einkaufen" zutrifft.

Was das Verb gehen angeht, so gibt es für mich einige Unklarheiten.

Übersetzungen für gehen

Verb

gitmek
abgehen, fahren, fortbegeben, fortgehen, gehen, hergehen

yürümek
andringen, betreten, gehen, laufen, marschieren, stiefeln

ayrılmak
abfallen, abkommen, abschweifen, abtreten, ausfahren, gehen

işlemek
durchnehmen, aufbereiten, ausüben, bearbeiten, bebauen, gehen

üstün olmamak
gehen

terk etmek
begraben, gehen, sich wenden

erişmek
sich belaufen, gehen, gewinnen, heranreichen

çalışmak
sich betätigen, funktionieren, tätig sein, wirken, sich befleißigen, gehen

Welches gehen ist jetzt das normale Verb für die Aussage, das ich wo
hingehe, um was zu erledigen oder um was zu machen? Bisher bin ich gedacht das gitmek
das Verb schlechthin für das gehen verwendet wird.

MfG maclinux
Das 'normale' Verb, das man verwendet um irgendwohin zu gehen, ist auch gitmek.
Klar gibt es noch viele Varianten, wie im Deutschen auch, spazieren gehen etc. Aber du hast in deiner Auflistung viele Verben stehen, die für mich gar nichts mit "gehen" zu tun haben - wo hast du diese Übersetzungen her?

Ja, ein gutes Grammatik- oder Lehrbuch ist auf jeden Fall wichtig. Und wenn du in Online-Wörterbüchern nach Übersetzungen schaust, ist es ganz gut, in den großen, offiziellen Wörterbücher nachzuschauen wie z. B. Langenscheidt, Pons, etc.
 

maclinux

New Member
5 August 2017
17
9
3
61
Hallo rüzgar,

die Verben wurden mir beim Google Übersetzer angezeigt, als ich gehen eingab.

Ich denke, ich werde lieber die offizellen Übersetzer von PONS und Co benutzen.

MfG maclinux
 
  • Like
Reactions: rüzgar

rüzgar

Well-Known Member
8 November 2008
2.339
1.034
113
Ich weiß auch, dass das Verb am ende eines Satzes gehört, nur was passiert bei 2 Verben?
Woher weiß ich dessen Reihenfolge?
In deinem Beispiel handelte es sich genau genommen nicht um 2 Verben, sondern das erste Wort war eigentlich ein Nomen/Substantiv/Verbalsubstantiv (koşma = das Laufen, koşu = das Rennen/der Lauf). So ist es auch bei dem Beispiel deiner Frau "Ich gehe einkaufen." = Alışverişe gidiyorum. (alışveriş = der Einkauf / alışverişe = zum Einkauf/en)

Bei anderen Beispielen, in den wirklich 2 Verben hintereinander stehen, ist es im Normalfall immer so, dass das konjugierte Verb (also das, was du tust) nach dem anderen Verb steht - wie z. B. bei 'öğrenmek istiyorum'.
(o. G.)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: beren

maclinux

New Member
5 August 2017
17
9
3
61
Hallo rüzgar,

danke für deine Erklärung, die so einiges erklärt.
Ich weiß inzwischen, dass es bei fast jeder Sprache immer gewisse Besonderheiten
gibt, die die einzelnen Grammatikregeln unterscheiden. Bei einer Anrede wie "dayı" wird
im türkischen der Name vorangesetzt, also z.B. Necip dayı.
Das ist untypisch in der deutschen, polnischen und englischen Sprache.

MfG maclinux
 

rüzgar

Well-Known Member
8 November 2008
2.339
1.034
113
Hallo rüzgar,

danke für deine Erklärung, die so einiges erklärt.
Ich weiß inzwischen, dass es bei fast jeder Sprache immer gewisse Besonderheiten
gibt, die die einzelnen Grammatikregeln unterscheiden. Bei einer Anrede wie "dayı" wird
im türkischen der Name vorangesetzt, also z.B. Necip dayı.
Das ist untypisch in der deutschen, polnischen und englischen Sprache.

MfG maclinux
Ja, das stimmt, die türkische Sprache ist von der Grammatik her ganz anders als Deutsch und man kann vieles nicht 1:1 übersetzen.
Mir hat mal ein Türkischlehrer, den ich an der Uni kennengelernt hatte, gesagt, dass ich, wenn ich Türkisch lernen will, mein Deutsch vergessen muss (und Türkisch denken muss). Er hat absolut recht... :D
 
  • Like
Reactions: ege35 and beren