Auf dem Schulhof Türkisch gesprochen - Drittklässlerin zu Strafarbeit verdonnert

Zerd

Well-Known Member
12 Oktober 2005
1.533
1.061
113

Bei mir werdens im Oktober 15 Jahre. Bin vermutlich nicht der Einzige aus jener Zeit, aber neben Turgay und Alteglucke (?) wohl einer der wenigen, die noch mit ihrem ursprünglichen Namen gemeldet sind.

Ich kenne dieses Forum erst seit ein paar Jahren. Einer der Gründe, warum ich hier gern bin, ist, dass Rassismus und seine Subformen hier keine Wurzeln schlagen.

Das ist eine Frage der Perspektive und der Definition. Und wenn wir die Beantwortung dieser Frage den Rassisten überlassen, dann halten sich mit Sicherheit Höcke, Kalbitz und Gauland auch nicht für Rassisten.

Ignoranz ist jedenfalls ein Segen. Eine Tatsache ist dagegen, dass Menschen bestimmter Vorstellungen und Enstellungen, die recht viel mit ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer Religion zu tun haben, im letzten Jahrzehnt hier einen recht schweren Stand hatten und meist nicht länger als höchstens ein paar Monate hier durchgehalten und das gruppendynamisch sehr wirksame Türkenbashing nicht ausgehalten haben (Linke und Kemalisten, die die ländliche religiöse Bevölkerung der Türkei immer schon ähnlich herablassend behandelt haben, sind davon ausgeschlossen).

Dabei waren sich die meisten der Basher ihres Fehlverhaltens häufig nicht bewusst, weil sie ja letztendlich nur Meinungen wiedergaben, die im öffentlichen Diskurs im Land recht verbreitet sind und waren, da draußen eben, "wo man sensibel bleiben sollte".

Tatsache ist eben auch, dass wir einen Innenminister haben, der empfohlene Studien zum Racial Profiling ablehnt, weil ja nicht sein kann, was schon verboten ist, und der bei der Pressenkonferenz nach dem Anschlag eines Rassisten auf eine Synagoge es als seine erste Pflicht ansieht, die eigentliche Tat verharmlosend darauf hinzuweisen, dass die eigentliche Bedrohung im Land von muslimischen Terroristen ausgeht.

Tatsache ist auch, dass bei aller Diskussion der unterschiedlichsten politischen Themen hier kein einziger die Frage stellt, wer denn wohl in den letzten Jahrzehnten und sogar Jahrhunderten das meiste Sagen hatte bei der Gestaltung dieser Welt und der Herbeiführung der aktuellen Zustände; wer hatte denn die meiste Macht, das meiste Geld, die besten Waffen, die führende Wissenschaft und Technologie? Wer konnte denn seine Interessen am besten vertreten und folglich am meisten von den sich ergebenden Zuständen profitieren.

Und ebenso fragt keiner, wer folglich verantwortlich sein sollte für die vielen Kriege, die derzeit rund um den Globus geführt werden, die vielen Krisenherde, die entstanden sind, den permanenten Entzug der Lebensgrundlagen von hunderte Millionen Menschen, denen keine einzige Wahl bleibt, als sich auf den Weg zu machen und ihr Glück in den einzigen Flecken dieser Erde zu suchen, die von diesem Chaos bislang noch verschont blieben (warum wohl?).

Fragen tut man nicht, aber die Antwort ist sehr schnell zur Hand: ich habe hier schon einige Male etwas über "16-25 jährige junge Männer" gelesen, die völlig zurecht im Mittelmeer absaufen sollen.

Und wenn der einzige User hier, der seine Gedanken ein wenig über das Twitterformat hinausgehend zu formulieren imstande ist, behauptet, der Rassismus sei hier nicht verwurzelt, dann muss es wohl eine Frage der Perspektive und der Definition sein...
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.976
10.329
113
Die User, die Ansicht sind, dass der Rassismus in diesem Land sehr wohl verwurzelt ist, ja, dass es von Rassismus ebenso zerfressen ist wie die USA, halten gleichzeitig Tayyip Erdogan für einen Fluch und eine Plage. Das scheint für dich ein unauflöslicher Widerspruch zu sein.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.056
15.011
113
Leipzig
  • Like
Reactions: Alubehütet

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
10.232
14.498
113
(...)Tatsache ist auch, dass bei aller Diskussion der unterschiedlichsten politischen Themen hier kein einziger die Frage stellt(...)
Und ebenso fragt keiner, wer folglich verantwortlich sein sollte (...)
Fragen tut man nicht, aber die Antwort ist sehr schnell zur Hand(....)
Und wenn der einzige User hier, der seine Gedanken ein wenig über das Twitterformat hinausgehend zu formulieren imstande ist(...)

:)

"Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, nur denkst ... "
Alles eine Frage der Perspektive und Definition.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.056
15.011
113
Leipzig
Das kannst du selbstverständlich mit dem entsprechenden Post hinterlegen. Ich bitte darum und warte darauf.
Nanu wo ist denn das Zitat hin? Das meinte ich.
Fragen tut man nicht, aber die Antwort ist sehr schnell zur Hand: ich habe hier schon einige Male etwas über "16-25 jährige junge Männer" gelesen, die völlig zurecht im Mittelmeer absaufen sollen.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.046
10.450
113
Emails von Kollegen und noch nicht mal der Name wird richtig geschrieben.

Über das Wochenende erhielt ich Mails von Arbeitskolleginnen und -Kollegen. Mein Name (und der ist eig. echt nicht so kompliziert) wurde folgendermaßen geschrieben: Danke lieber Sammi, Hi Khamis, Lieber Samir Khamir, Why?

Link

Ich gehe davon aus es sind dies deutschen Kolleginnen und Kollegen.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.056
15.011
113
Leipzig
Warum erwähnst du das jetzt? Name falsch geschrieben. Muß man da zwingend einen Elefanten draus machen? Oder ist der Sammy so berühmt das es seinem Ruf schadet. Das ist mir zu albern und etwa so als wäre in China ein Sack Reis umgefallen.
Das kommt doch umgekehrt auch immer mal wieder vor. Da hätte ich mich in meinem Leben auch oft aufregen können. Das überliest man einfach und denkt sich seinen Teil.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.046
10.450
113
Zumindest haben wir in der Schule gelernt, wie man Namen schreibt, ja auch die von Muselmanen usw. Sammy Khamis hat vom Arabischen Frühling berichtet 2011. Er ist Journalist beim BR hat einen ägyptischen Vater und eine deutsche Mutter, wurde wie ich lesen konnte, vielsprachig erzogen.

Was bin ich froh über meine bunte Schule mit wahnsinnig vielen Sprachen.
 
  • Like
Reactions: EnRetard

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.056
15.011
113
Leipzig
Ihr vergeßt das in einer oberflächlichen Welt auch die Menschen oberflächlich werden. Da wird nicht extra geguckt, da wird los geschrieben, wird schon den richtigen treffen.