Australien brennt

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Bintje, 6 Januar 2020.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    12.813
    Zustimmungen:
    6.707
    Geschlecht:
    männlich
    @EnRetard Danke für die Erklärung :)
     
  2. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    5.633
    Wunderbar! Jetzt kann ich endlich die Fragen meines Sohnes beantworten, wo die Zahlen herkommen und warum da so große Differenzen drin auftreten. 1000 Dank, @EnRetard ! :)
     
    Alubehütet gefällt das.
  3. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.775
    Zustimmungen:
    17.287
    Geschlecht:
    weiblich
    Die halbe mio basiert auch von Zahlen von vor einigen Jahren. 2007 wars glaub ich?
     
  4. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    4.709
    Normalerweise ist dieser Verlust an Tieren für die Natur kein Problem, Buschfeuer sind in Australien ein normaler regelmäßiger Vorgang.
    Das gilt aber nur für eine belebte Natur die noch nicht vom Mensch beeinflußt wurde.
    Ich schätze mal das sich in den abgebrannten Gebieten, bevorzugt eingeschleppte Arten wie Mäuse, Ratten, Kanickel, Katzen und Hunde ausbreiten und die Wiederbesiedlung einheimischer australischer Arten erschweren, oder diese ganz ersetzen.


    .
     
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    7.800
    Geschlecht:
    weiblich
    Die Australier beklagen ja schon lange das Kaninchen, Katzen, Kamele u.a. den einheimischen Tieren den Garaus machen oder ihnen das Futter weg fressen. Das Feuer könnte da zu noch größeren Problemen führen. Obwohl, die sind so groß und breit das ein Entrinnen sehr schwer ist.
    Es sollen jetzt 10.000 Kamele getötet werden, wegen ihrem Wasserbedarf. Da frage ich mich aber schon, muß das wirklich sein.
     
    Bintje gefällt das.
  6. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.775
    Zustimmungen:
    17.287
    Geschlecht:
    weiblich
    In der Menge wird das auch die unberührte Natur nicht easypeasy wegstecken. Das ist immens.
    Es gibt eine Visualisierung dazu:
    australien-foto-brande.jpg

    OBACHT das ist KEIN Foto!
    Das ist ein 3D Rendering, das alle bisherigen Feuer gleichzeitig darstellt. Also auch bereits gelöschte. Teilweise etwas grösser dargestellt aufgrund dieser Glowmethode, weil zu kleine Punkte sonst nicht "leuchten" würden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2020
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    7.800
    Geschlecht:
    weiblich
    Da brennt quasi ganz Australien. Das ist unvorstellbar.
    Ich meckere ja sonst immer über die USA. Aber die haben jetzt Soldaten geschickt um zu helfen. Frage ich mich wieder wo unsere Soldaten sind. Die Feuerwehrleute können sicher jede Unterstützung gebrauchen. Die müssen so was von fertig sein.
     
    eruvaer gefällt das.
  8. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.775
    Zustimmungen:
    17.287
    Geschlecht:
    weiblich
    Was das vorher alles besser machen, damit die Erde hinterher nicht in Flammen steht angeht:
    Man weiss, dass das sinnvoll ist und man versucht auch das umzusetzen, aber "der weisse Mann" kann die Natur nicht mehr gut genug lesen, um es richtig zu machen:
    https://edition.cnn.com/2020/01/12/world/aboriginal-australia-fire-trnd/index.html

    @Msane
    Was die Kamele angeht, schiesst man die wohl lieber ab, als die zu retten, weil sie ähnlich wie dir Waschbären bei uns eingeschleppt wurden.
    Hier werden zurückkehrende Wölfe ohne Krise abgeschossen... Menschen sind so... :(
     
    sommersonne gefällt das.
  9. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Die Wölfe kehren nicht zurück, als invasive Art breiten sie sich aus.
    Er ist ein Fressfeind des Menschen.
    :rolleyes:
     
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.775
    Zustimmungen:
    17.287
    Geschlecht:
    weiblich
    Wie mensch das halt so verurteilt *schulternzuck*
    1904 wurde der *letzte Wolf in Deutschland erschossen. Jetzt kann man sie wieder erschiessen. Weidmanns heil!
     
    alterali gefällt das.
Die Seite wird geladen...