Auto-Attacke in Münster

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Alubehütet, 7 April 2018.

  1. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    4.122
    Ich habe bisher noch kein Gutachten über den psychischen Zustand von Jens R. gelesen.
     
    Berfin1980 und EnRetard gefällt das.
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.589
    Zustimmungen:
    4.166
    Geschlecht:
    männlich
  3. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    17.271
    Zustimmungen:
    14.862
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja hast Recht. Er war sicher psychisch der einzige Mensch ohne Macken. Ist Grund genug Leute umzufahren. :rolleyes:
     
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    2.431
    Na wenn die sächsischen Behörden ermitteln müssen erst mal Akten geschreddert werden, kann also dauern.

    Sollte man den Generalstaatsanwalt einschalten, nur dann läuft es wohl?
     
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    5.120
    Geschlecht:
    weiblich
    Sind die Sachsen nicht selbst zum Akten schreddern zu doof?
     
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    4.122
    Offiziell wurde und wird vermutlich noch in alle Richtungen ermittelt.
    Gewiß dürfte sein, daß er die Waffen nicht als bekennender Linksliberaler erworben hätte.
    Oder wie es im dem von dir verlinkten Taz-Artikel heißt:
    "Bei der Kombination „gewalttätig – Waffennarr – frustriert“ sei eine „Affinität“ zum Rechtsextremismus nicht untypisch, sagten Sicherheitsexperten. "
     
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.589
    Zustimmungen:
    4.166
    Geschlecht:
    männlich
    Bottrop und Essen. :( Das Jahr fängt häßlich an. Ein Durchgeknallter fährt in „ausländisch“ aussehende Menschenmengen. Eine Frau in Lebensgefahr.
     
  8. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    4.089
    Geschlecht:
    männlich
    Warum wird dieser rechtsterroristische Anschlag in einem Thread über einen Amoklauf ohne ideologischen Hintergrund versteckt? Möchtest du was verharmlosen? Silvester soll mit Nafris verbunden bleiben und nicht rassistischem Terror?
     
    Berfin1980 gefällt das.
  9. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    4.122
    In Recklinghausen passierte es vor zwei Wochen:
    https://www.welt.de/vermischtes/art...haltestelle-eine-Tote-und-acht-Verletzte.html
    Scheint die neue Methode der besorgten Bürger zu werden, die sich sonst kein Gehör verschaffen können.
    Bei Suizidabsichten muss ich jedenfalls keine anderen mit in den Tod ziehen, es sei denn abgrundtiefer Hass auf jeden Mitmenschen sei das Motiv. Darum ist Rassismus ja auch nicht exklusiv, sondern richtet sich im Grundsatz gegen jeden Mitmenschen. Psychologisch wird er von Hass getrieben. Hass macht geisteskrank, Rassismus macht geisteskrank.
     
  10. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    4.122
    Der Amoklauf in Münster war ohne ideologischen Hintergrund?
     
Die Seite wird geladen...