Deniz Yücel

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.768
6.910
113
Inzwischen ist die Verhaftung Deniz Yücels zu einer Staatsaffäre geworden. Er ist nicht nur einer von 156 Journalisten, die seit dem Putsch in Untersuchungshaft sitzen, er ist darüber hinaus ein Journalist der für eine deutsche Zeitung tätig und deutscher Staatsbürger ist.
Entgegen des Eiertanzes der deutschen Regierung, die von einer unangemessenen Verfahrensweise spricht, gehen Yücels Anwälte nun den direkten Weg: Yücels Untersuchungshaft widerspreche dem türkischen Recht.
"Die Anwälte Ok und Ferat Cagil begründeten den Widerspruch demnach unter anderem damit, dass Journalisten nach türkischem Recht nur höchstens vier Monate nach Erscheinen von Artikeln für deren Inhalte haftbar gemacht werden können. Die meisten der im Haftbefehl erwähnten Texte seien jedoch deutlich älter. Außerdem seien Yücels Texte zum Teil unpräzise übersetzt worden."
http://www.spiegel.de/politik/ausla...derspruch-gegen-haftbefehl-ein-a-1137567.html
Die Frage ist, ob die Anwälte nicht morgen das gleiche Schicksal ereilt wie Yücel.
 

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
Inzwischen ist die Verhaftung Deniz Yücels zu einer Staatsaffäre geworden. Er ist nicht nur einer von 156 Journalisten, die seit dem Putsch in Untersuchungshaft sitzen, er ist darüber hinaus ein Journalist der für eine deutsche Zeitung tätig und deutscher Staatsbürger ist.
Entgegen des Eiertanzes der deutschen Regierung, die von einer unangemessenen Verfahrensweise spricht, gehen Yücels Anwälte nun den direkten Weg: Yücels Untersuchungshaft widerspreche dem türkischen Recht.
"Die Anwälte Ok und Ferat Cagil begründeten den Widerspruch demnach unter anderem damit, dass Journalisten nach türkischem Recht nur höchstens vier Monate nach Erscheinen von Artikeln für deren Inhalte haftbar gemacht werden können. Die meisten der im Haftbefehl erwähnten Texte seien jedoch deutlich älter. Außerdem seien Yücels Texte zum Teil unpräzise übersetzt worden."
http://www.spiegel.de/politik/ausla...derspruch-gegen-haftbefehl-ein-a-1137567.html
Die Frage ist, ob die Anwälte nicht morgen das gleiche Schicksal ereilt wie Yücel.



Man kann vieles auch nicht wirklich übersetzen. Sinngemäße Übersetzungen hängen davon ab, wie der Übersetzer es versteht... Wortwörtliche können zum Gegenteil umschlagen. Manches ist für Deutsche harmlos und für Türken Grund um sauer zu sein.

....

Es gab hier im Forum mal ein Zitat von Sabine, was ich ganz falsch verstanden habe, weil ich das gar nicht kannte. Da habe ich mich total aufgeregt. Später wurde es von anderen Usern aufgeklärt, aber ich hab mich davon nicht wirklich überzeugen lassen.

Wörtlich habe ich sogar recht. :)
(Das war keine Übersetzung.)
 
J

jordan

Guest
In einer Kolumne vom Mai 2012 in der Frankfurter Rundschau hatte Mely Kiyak eine „Verplemperung unserer Fernsehgebühren“ für Thilo Sarrazin kritisiert, den sie als „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“ bezeichnete. Es folgten heftige verbale Attacken gegen Kiyak und eine laut FR „perfide Hetzkampagne“ gegen die Autorin über den rechtsextremen Blog Politically Incorrect.[14] Kiyak erklärte, sie habe von Sarrazins halbseitiger Gesichtslähmung nichts gewusst und hätte dieses Bild sonst nicht gewählt. In Reaktion darauf griff Yücel Kiyaks Formulierung in seiner Kolumne „Das ist nicht witzig“ auf und schrieb, dass man die Bezeichnung dennoch verwenden könne und man Sarrazin „nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten“.


Ich kann keinerlei Sympathien für jemanden aufbringen, der allen Ernstes solches geäußert hat. Unglaublich und Menschenverachtend.
 
  • Like
Reactions: hilal74

Skeptiker

Well-Known Member
26 Januar 2008
13.541
7.690
113
Das Rumpelstielzchen vom Bosporus sollte vllt einsehen, das es einen Fehler begangen hat und zu nah ums Feuer gehupst ist. Das Blöde ist, das würde Gehirn erfordern und wo nichts ist, da....
 

Skeptiker

Well-Known Member
26 Januar 2008
13.541
7.690
113
In einer Kolumne vom Mai 2012 in der Frankfurter Rundschau hatte Mely Kiyak eine „Verplemperung unserer Fernsehgebühren“ für Thilo Sarrazin kritisiert, den sie als „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“ bezeichnete. Es folgten heftige verbale Attacken gegen Kiyak und eine laut FR „perfide Hetzkampagne“ gegen die Autorin über den rechtsextremen Blog Politically Incorrect.[14] Kiyak erklärte, sie habe von Sarrazins halbseitiger Gesichtslähmung nichts gewusst und hätte dieses Bild sonst nicht gewählt. In Reaktion darauf griff Yücel Kiyaks Formulierung in seiner Kolumne „Das ist nicht witzig“ auf und schrieb, dass man die Bezeichnung dennoch verwenden könne und man Sarrazin „nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten“.


Ich kann keinerlei Sympathien für jemanden aufbringen, der allen Ernstes solches geäußert hat. Unglaublich und Menschenverachtend.
Auf einen Menschen bezogen der es Türken genetisch abspricht, Intelligent zu sein......wirklich?

Ich sage dazu, wer austeilt muß auch einstecken können!
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.768
6.910
113
Auf einen Menschen bezogen der es Türken genetisch abspricht, Intelligent zu sein......wirklich?

Ich sage dazu, wer austeilt muß auch einstecken können!
Jedenfalls ist Yücel nicht wegen seiner Sarrazin-Kritik in türkischer Untersuchungshaft, sondern wegen Unterstützung zweier terroristischer Organisationen: PKK und Gülen.
Die Anklage stützt sich auf verschiedene Zeitungsartikel Yücels, die zum Teil vor Jahren geschrieben und wenig exakt übersetzt wurden. Diese Zeitungsartikel erschienen nicht in der Türkei, sondern in Deutschland.
Nach dem Maßstab der gegenwärtigen türkischen Exekutive würde ich auch Terroristen unterstützen, weil ich es nicht für erwiesen halte, daß Gülen hinter dem Putsch, die PKK hinter der HDP und Hitler hinter Merkel steht.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.768
6.910
113
Man kann vieles auch nicht wirklich übersetzen. Sinngemäße Übersetzungen hängen davon ab, wie der Übersetzer es versteht... Wortwörtliche können zum Gegenteil umschlagen. Manches ist für Deutsche harmlos und für Türken Grund um sauer zu sein.
Mal als Beispiel, denn es geht nicht um Poesie oder einen wissenschaftlichen Text:
Journalist: Aus Ihrer Sicht ist die PKK also eine legitime politische Partei?
PKK-Funktionär: Sie ist eine Partei wie jede andere auch, die legitime Interessen vertritt.
Journalist: Im Namen der PKK werden Anschläge verübt, halten sie diese für legitim?
PKK-Funktionär: Im Namen des Staats werden kurdische Dörfer in Schutt und Asche gelegt. Halten Sie das für legitim?
Journalist: Nein.

Mit diesem "Nein" hat sich der Journalist dann strafbar gemacht.

Das Problem ist nicht ein besonderer Schwierigkeitsgrad für die Übersetzung. Das Problem ist, daß das, was der Journalist nach dem"Nein" sagt, nicht mehr zitiert wird. Denn nach dem "Nein", kam gewiß ein "aber" usw.

Yücel sitzt auch nicht im Knast wegen irgendwelcher Interviews von anno tobac. Er ist eine Geisel.