Der Jesuswahn

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von blackcyclist, 31 Oktober 2013.

  1. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    Der evangelische Theologie und religionskritische Autor Heinz-Werner Kubitza über Jesus und wie das Christentum und die Kirche ihren Gott erschaffen haben

    Heinz-Werner Kubitza ist promovierter evangelischer Theologe, Autor eines religionskritischen Buches und Inhaber des Tectum Wissenschaftsverlags. In seinem Buch "Der Jesuswahn" befasst er sich mit den Ergebnissen der neutestamentlichen Forschung über Jesus von Nazaret sowie den christlichen Glaubensvorstellungen. Sein Fazit: Der christliche Glaube ist weitgehend eine Erfindung und hat mit dem historischen Jesus fast nichts gemein.

    http://www.heise.de/tp/artikel/40/40219/1.html

    Die Erkenntnis könnte für einige Leute recht bitter sein.
     
    nordish gefällt das.
  2. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    3.899
    Geschlecht:
    männlich
    Es macht keinen Sinn, einer heute in vielen Facetten ausgeübten Religion mit irgendwelchen historischen "Wahrheiten" zu kommen.
     
  3. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.633
    Zustimmungen:
    5.084
    Es ist zwecklos in Religionen nach Wahrheiten zu suchen, man spricht bei der Religion auch vom "Glaube" und nicht vom "Wissen".
    Für den Gläubigen wird die Welt immer der Religion nach aufgebaut sein, weil sie es halt glauben.


    .
     
  4. Laledevri
    Offline

    Laledevri Guest



    Jo. Deshalb sagt man ja auch: Glauben tut man in der Kirche.
    Dasselbe was man mit Jesus durchexerziert kann man auch mit Mohammed machen. Da ist die Beweislage ähnlich dürftig, zudem gibts Quellenhinweise, die darauf schließen lassen, dass der Islam eine christliche Abspaltung ist. Zumindest geht die Jesusforschung in großen Strecken davon aus, dass Jesus weniger reale Person als vielmehr eine mythische Figur ist. Aus der angenommenen Lebenszeit sind wohl vier Leute namens Jesus aktenkundig geworden, auf keinen passt aber die entsprechende Beschreibung. Ich möchte nicht wissen, was für brisante Dokumente im Vatikan unter Verschluss gehalten werden. Keine Ahnung, was so die allerneuesten Erkenntnisse der Bibelforschung sind, ich kann nicht auf jeder Baustelle gleich up to date bleiben. Wer daran glauben mag, dass das alles so wahr war und wer daraus Kraft schöpft- bitte. Jeder wie es ihm am besten bekommt.
     
  5. Guidestone
    Offline

    Guidestone Gesperrt

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Der Islam ist keine christliche Abspaltung. Der Islam lehrt genau das Gegenteil was Jesus angestrebt hat.

    Jesus sagte "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."

    Mohammed sagte "Lasst die Ungläubigen die islamische Klinge spüren und bekämpft sie wo immer ihr sie seht."

    Der politische Islam will sich nicht in eine demokratische Gesellschaft einfügen. Der Islam will sich der Gesellschaft bemächtigen und einen Gottesstaat mit der Sharia als Rechtssystem durchsetzen.

     
  6. Guidestone
    Offline

    Guidestone Gesperrt

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Die katholische Kirche hat nichts mit Jesus zu tun. Sie ist eine politische Kraft die aus dem römischen Reich übrig geblieben ist.

    Wer Jesus kennen lernen will, sollte eine der zahlreichen neuen und unabhängigen Kirchen besuchen.
     
  7. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    Jesus wurde vor knapp 2000 Jahren ans Kreuz genagelt, den kann man nicht mehr kennenlernen, höchstens das was Generationen von Schwurblern aus seiner nicht wirklich verbürgten Geschichte gemacht haben.

    Unabhängige Kirchen gibt es nicht, sind sie doch zumindest von der Vorstellung von einem Fantasiewesen abhängig.
     
    filaki und alterali gefällt das.
  8. Guidestone
    Offline

    Guidestone Gesperrt

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Schon mal was von der Bibel gehört? Ist ein ganz cooles Buch mit vielen tollen Geschichten drin. Besser als jedes Computerspiel. Probier es mal aus.
     
  9. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    10.192
    Geschlecht:
    männlich
    Ich fand es auf der ersten Seite schon langweilig o_O
     
    sommersonne und nordish gefällt das.
  10. Carmen-DE
    Offline

    Carmen-DE Active Member

    Registriert seit:
    15 Mai 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    115
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist halt nicht jeder so intelligent wie du .... viele brauchen eben 20 Seiten Wiederholungen um auch nur den Ansatz einer Idee halbwegs zu verstehen ....;)