Fleisch & Tierische Erzeugnisse

Dieses Thema im Forum "Lifestyle" wurde erstellt von Dörtmevsim, 10 August 2015.

  1. Dörtmevsim
    Offline

    Dörtmevsim Guest

    ohne Kommentar !
     
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.316
    Geschlecht:
    weiblich
    Werde ich mir definitiv nicht angucken.
    Und bin mir ziemlich sicher:
    95% der Anwesenden auch nicht.
    Muss man finde ich auch nicht.
    Ich muss mit auch kein Video der Vollstreckung einer Todesstrafe angucken um zu wissen wie ich dazu stehe.
     
  3. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    7.187

    Nur das 95% der Omnis eben nicht wissen, wie es in einem Schlachthaus zugeht. Es glauben noch viel zu viele an eine "ordentliche" Schlachtung.
     
    Dörtmevsim gefällt das.
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.316
    Geschlecht:
    weiblich
    das stimmt zwar vermutlich, aber daran werden solche Videos nichts ändern.
    a) man guckt sie gar nicht erst, weil man schon weiß was ca drin vorkommt (schockierende, brutale Gewalt, Blut und Geschrei)...weswegen ich sowas auch aus Prinzip nicht gucke
    b) auch wenn du (das allgemeine drölfzig Millionen solcher Videos kommst, wird man sie immer noch als die gewollt extra schlimme Darstellung von radikalen Extremisten darstellen, die die Wirklichkeit verzerren wollen.

    Exklusiv für euch beide ein Link zu einer dieser doofen Aktivisten, die mit Zeichnungen über das gleiche aufklären möchten:
    https://m.facebook.com/skoolofvegan
     
    Dörtmevsim und Skeptiker gefällt das.
  5. Sithnoppe
    Offline

    Sithnoppe Moderator

    Registriert seit:
    8 Oktober 2007
    Beiträge:
    13.858
    Zustimmungen:
    4.933
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betäuber und Personalrat
    Wer glaubt, dass bei 729 Mio. geschlachtetem Geflügel, 59 Mio. Schweinen und 3,5 Mio. Rindern (Deutschland 2014) alles immer so läuft, wie gesetzlich vorgeschrieben oder erwünscht, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Was sollen solche kommentarlos eingestellten Videos eigentlich bringen?
    Wer sich auch nur rudimentär informieren lässt, der weiß, was Massentierhaltung und die damit verbundenen Schlachtbedingungen anrichten.
    Den meisten Fleichessern ist es wahrscheinlich vollkommen egal, solange der Fleischpreis nicht steigt und man sich jeden Tag Fleisch gönnen kann.
    Da bewirkt auch das drölfigste Schockvideo von PETA und Konsorten nichts.
     
    Leo_69 und eruvaer gefällt das.
  6. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    7.187
    Du hast sicher Recht, zumal Peta jetzt nicht so die Organisation ist, welche man unterstützen sollte.
     
    eruvaer gefällt das.
  7. Dörtmevsim
    Offline

    Dörtmevsim Guest

  8. Dörtmevsim
    Offline

    Dörtmevsim Guest

    Ich selbst habe bis vor kurzem Fleisch gegessen. Ich bin kein Unschuldslamm oder ein besserer Mensch. Ich weiß genau, wie Fleischesser denken oder fühlen; uns zwar nichts! Das ist aber auch das Ziel der Nahrungsmittelindustrie; uns dorthin zu führen, wo sie uns haben will! Es macht schon viel aus, wenn man Fleisch reduziert oder irgendwie direkt vom regionalen Bauernhof einkauft. Damit ist schon vielen Tieren, uns selbst und der Umwelt geholfen!
     
  9. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    7.187
  10. Dörtmevsim
    Offline

    Dörtmevsim Guest

    Sehr gut ! :)

    Die Tiere drücken eindeutig ihren Willen aus! Sie wollen nicht ins Schlachthof und sie weinen und schreien, um ihr Leben! Das ist eine eindeutige Ansage, indem die Würde und Lebenswille dieses Lebewesen verletzen wir. Was ist das für eine abgehärtete Welt, indem ein Tier zwangsweise aus dem Transporter raus gezogen wird und ihm dabei die Knie brechen. Dann packt man ihm an den Hörner und die Hörner reißen ihm dabei raus. Das sind Bilder, die nicht gezeigt werden. Eindeutiger geht es nicht ... es will nicht! Was für eine Parallelgesellschaft wir angesichts dieser Tatsachen führen! Es ist aber eben Kalismus, von dem allzu oft gesprochen wird! Das wir eben zu wenig von diesen Bildern mitbekommen. Das wir eben nicht bewusst essen. Das betrifft nicht nur Fleisch und tierische Erzeugnisse; sondern alles! Wir wissen nichts über unsere Nahrung; wirklich nichts! Ich schäme und verabscheu mich dafür, dass ich so lange weg geschaut habe! Wir sind in dieses System hineingeboren und wir kennen nur die glücklichen Kühe, die gemolken werden und auf den saftigen grünen Wiesen laufen. Wir kennen aber nicht die tatsächlichen Bilder, die in meinen Augen schon an den zweiten Weltkrieg erinnert!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 August 2015
Die Seite wird geladen...