Gedichte und Gebete

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
Der Mensch gleicht einem Gästehaus.
Jeden Tag neue Gesichter.
Augenblicke der Freude, der Niedergeschlagenheit,
der Niedertracht, alles
unerwartete Besucher.

Heiße sie willkommen,
selbst den puren Ärger,
der die Einrichtung deines Hauses
kurz und klein schlägt.

Vielleicht räumt er dich leer für
eine neue Freude.
Behandle jeden Gast respektvoll.

Den finsteren Gedanken, die Scham,
die Bosheit, begrüße sie mit einem Lachen
an der Tür und bitte sie herein.

Danke jedem für sein Kommen,
denn sie alle haben dir etwas
Wichtiges mitzuteilen.

Rumi
 

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

O Herr,

wenn ich Dich aus Angst vor der Hölle liebe
verbrenne mich dort,
und wenn ich Dich in der Hoffnung auf das Paradies liebe
schließe mich dort aus,
doch wenn ich Dich aus Liebe zu Dir selbst liebe,
entziehe mir nicht Deine göttliche Schönheit.

Ein Gebet der Rabia von Basra (+801)
 
  • Like
Reactions: Yaso2.0

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

Komm, komm, wer immer du bist, komm!
Gläubiger, Untreu oder Heide, ganz egal…
Unsere Karawane ist nicht jene der Hoffnungslosigkeit!
Unsere Karawane ist jene aller Hoffnungen!
Komm, auch wenn Du Deine Versprechen tausend Mal gebrochen hast!
Komm, komm trotzdem, komm!

(Rumi zugeschrieben)
 
  • Like
Reactions: Yaso2.0

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

Ich bin und weiß nicht wer. Ich komm' und weiß nicht woher.
Ich geh', ich weiß nicht wohin. Mich wundert, dass ich so fröhlich bin!

Wenn ich wüsste, wer ich bin. Wenn ich ging und wüsste wohin.
Wenn ich käm und wüsste woher. Ob ich dann wohl traurig wär?

(Angelius Silesius)
 

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

Der einzige Umwandler
und Alchimist,
der alles zu Gold macht,
ist die Liebe.

Der einzige Zauber gegen Tod,
Altern und Alltagstrott
ist die Liebe.

Anaís Nin
 

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

How to be an artist (Joseph Beuys)

Lass Dich fallen.
Lerne Schlangen zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährliches zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen die “ja” sagen
und verteile sie überall in Deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheiten.
Freue Dich auf Träume. Weine bei Kinofilmen.
Schaukel so hoch Du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweiger Dich “verantwortlich” zu sein. TU ES AUS LIEBE.
Mach eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Mach es jetzt.
Das Geld wird folgen.
Lache eine Menge. Bade im Mondlicht.
Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände. Lies jeden Tag.
Stell Dir vor, Du wärst verzaubert.
Kicher mit Kindern. Höre alten Leuten zu.
Öffne Dich. Tauche ein. Sei frei.
Preise Dich selbst. Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem. Unterhalte das Kind in Dir.
Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass. Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.
 

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

Setze dich einfach nur hin

Setze dich einfach nur hin
Tue gar Nichts. Ruhe dich nur aus
Denn deine Trennung von Gott
Ist die härteste Arbeit der Welt.
Laß mich dir Tabletts mit Speisen bringen
Und etwas
Das du gerne trinkst.
Du kannst meine sanften Worte
Als ein Kissen benutzen
Für deinen Kopf.

(Hafis)
 

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

Wo immer sich eine Ruine findet
ist auch Hoffnung auf einen Schatz -
Wieso suchst du Gottes Schatz nicht im verwüsteten Herzen?

(Rumi)
 

Majnomon

Well-Known Member
20 Oktober 2009
5.711
1.938
113
Berlin
AW: Gedichte und Gebete

„Mein Herz ist fähig zu jeder Form:

Es ist eine Weide für Gazellen und ein Kloster für christliche Mönche, ein Tempel für Götter und des Pilgers Kaaba, die Thorarolle und das Buch des Korans. Ich folge der Religion der Liebe, wohin auch immer die Karawane ziehen wird, denn die Liebe ist meine Religion und mein Glaube."

(Ibn Arabi)
 

Strassenhund

Well-Known Member
6 November 2012
1.375
699
113
Zwischen Bodrum und Milas
www.facebook.com
AW: Gedichte und Gebete

How to be an artist (Joseph Beuys)

Lass Dich fallen.
Lerne Schlangen zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährliches zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen die “ja” sagen
und verteile sie überall in Deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheiten.
Freue Dich auf Träume. Weine bei Kinofilmen.
Schaukel so hoch Du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweiger Dich “verantwortlich” zu sein. TU ES AUS LIEBE.
Mach eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Mach es jetzt.
Das Geld wird folgen.
Lache eine Menge. Bade im Mondlicht.
Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände. Lies jeden Tag.
Stell Dir vor, Du wärst verzaubert.
Kicher mit Kindern. Höre alten Leuten zu.
Öffne Dich. Tauche ein. Sei frei.
Preise Dich selbst. Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem. Unterhalte das Kind in Dir.
Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass. Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.

Was für ein TEXT !!!