Hochspannung zwischen Griechenland und der Türkei

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Ich habe überhaupt nicht den geringsten Zweifel, daß es auf Söder-Grün hinauslaufen wird, mit oder ohne einen FDP-Wurmfortsatz – Wenn Söder will. Was ich nicht für ausgemacht halte.

Aber dann wird Laschet nicht nach Berlin gehen. Die CDU wird dann wohl Merz übernehmen? o_O
Ich würde Merz unbedingt und Laschet gern vermeiden, deshalb Söder.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.363
7.612
113
Ich habe überhaupt nicht den geringsten Zweifel, daß es auf Söder-Grün hinauslaufen wird, mit oder ohne einen FDP-Wurmfortsatz – Wenn Söder will. Was ich nicht für ausgemacht halte.

Aber dann wird Laschet nicht nach Berlin gehen. Die CDU wird dann wohl Merz übernehmen? o_O
Laschet soll ins Schloß ziehen, so der Plan. Für Merz gibt es bestimmt noch ein Eselsbänkchen, nannte man das nicht früher so?

Söder ist wegen seines derzeitigen Handelns unheimlich beliebt und ich finde daran gibt es auch kaum etwas auszusetzen. Sich als Bundeskanzler beweisen muss man auch erst mal lernen.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.721
10.193
113
Wuppertal
Präsidial finde ich Laschet überhaupt nicht. Und die letzten Koalitionsverhandlungen haben gezeigt, daß auch ein Präsident zur Not Krise können muß, und eben das kann Laschet gar nicht.
 

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.808
5.345
113
Laschet ist und bleibt ein Regionalpolitiker, Bundespolitik oder gar Europapolitik stehen ihm nicht.
Er soll in NRW bleiben, hier macht er einen guten Job.
Als Bundespräsident wäre er verschwendet.


.