Militärputsch?

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Vier Jahre danach und weil man Erdogan nach dem Leben getrachtet hat. Der war keine Sekunde in Gefahr, keiner der Verurteilten war auch nur annähernd in Erdogans Nähe. Dieser Anklagepunkt stimmt schon mal nicht. Aber war ja klar und ist auch nicht falsch sie zu verurteilen. Nur das Strafmaß ist mal wieder Jenseits von Gut und Bose.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Das wußten sie aber nicht, als sie sich vom Hubschrauber auf das Hotel abgeseilt haben. Der Vorsatz, Erdogan aus dem Verkehr zu ziehen, war da. Und auch, wer das Parlament bombadiert, gehört eingelocht.
Habe ich ja gesagt, in Gefahr war Erdo trotzdem nicht. Eingesperrt schon, aber so lange? Vier Zivilisten zu 79 Mal lebenslanger Haft verurteilt -- so lange lebt ja keiner von den Vieren, völlig sinnlose Strafen.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Es wäre schon komisch wenn es kein Schiß gewesen wäre. Weggeputscht zu werden von der eigenen Armee, da kann man schon Schiß haben. Erdo ist auch nur ein Mensch, auch wenn er kein guter Mensch ist.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.721
10.193
113
Wuppertal

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Der MIT hatte alles in Griff. So sehr, daß Erdo in aller Seelenruhe für jedermann sichtbar mit dem Präsidentenflugzeug über die Türkei kurven konnte, ohne befürchten zu müssen, abgeschossen zu werden. Und das, wo das Herz des Putsches die Luftwaffe war.
Ja, eben es war garnicht möglich ihm persönlich etwas anzutun. Er war ziemlich feige in der Luft unterwegs. Angst nicht zu gewinnen hat er garantiert trotzdem gehabt.