Muslime distanzieren sich vom Terror, distanzieren sich Christen von Pegida?

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113



Muslime distanzieren sich vom Terror, distanzieren sich Christen von Pegida? Sehenswert!

http://www.ndr.de/kultur/Muslim-Michel-Abdollahi-sucht-Dialog-Paris,abdollahi178.html





"Ich bin Muslim. Was wollen Sie mir sagen?"

Kulturjournal - 23.11.2015 23:15 Uhr Autor/in: Stefan Mühlenhoff

Alle reden über die Anschläge in Paris. Das Misstrauen gegenüber Muslimen ist vielerorts spürbar.
Michel Abdollahi will wissen, wie die Menschen heute auf ihn - den Muslim - reagieren.



 
G

gsyildiz35

Guest
Ich distanzier mich von Galatasaray, ein Schande für die Fanatiker die diesen Fussball unterstützen.
 
  • Like
Reactions: Zepelin

YALOVALI

Gesperrt
1 Januar 2015
1.272
515
113
53
Viele, die bei PEGIDA und ihren Ablegern mitlatschen, sind eh Atheisten oder Agnostiker. Diese Leute nennen sich "aufgeklärt". Für mich sind PEGIDA-Aktivisten und deren Sympathisanten wertelos.
 

nordish 2.0

Well-Known Member
11 April 2015
1.413
1.079
113
Das ist genau das was ich gerade letzens geschrieben habe....
Diese Menschen ahben ihre eigene Religion abgeschüttelt, wollen mit Religion so rein gar nichts zu tun haben, und dann kommt eine eingewanderte Religion und will sich hier mit ihren Regeln breitmachen.
Warum sollen genau die das denn wollen oder befürworten?
 

YALOVALI

Gesperrt
1 Januar 2015
1.272
515
113
53
Das ist genau das was ich gerade letzens geschrieben habe....
Diese Menschen ahben ihre eigene Religion abgeschüttelt, wollen mit Religion so rein gar nichts zu tun haben, und dann kommt eine eingewanderte Religion und will sich hier mit ihren Regeln breitmachen.
Warum sollen genau die das denn wollen oder befürworten?

Dieses Pack soll mich und die mir nahestehende Menschen in Ruhe lassen!
 
  • Like
Reactions: aleynanaz1

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.533
113
Das ist genau das was ich gerade letzens geschrieben habe....
Diese Menschen ahben ihre eigene Religion abgeschüttelt, wollen mit Religion so rein gar nichts zu tun haben, und dann kommt eine eingewanderte Religion und will sich hier mit ihren Regeln breitmachen.
Warum sollen genau die das denn wollen oder befürworten?


Emm, Religionsfreiheit in jeglicher Hinsicht, also passiv und aktiv. Man darf glauben was man will und glauben was man nicht glauben will, schon gar nichts mit müssen, sowie den Anderen akzeptieren wie er ist, sprich: Toleranz. :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: aleynanaz1

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.793
17.325
113
Liebe.
ich distanziere mich von Gummibärchen.
weder sind Wildtiere als niedlich anzusehen, noch finde ich es niedlich Tierteile in Form von Tiere zu pressen.

ich distanziere mich von jeglicher Form von Fanatismus.
auch Bands sollte man nicht blind total grossartig finden, sondern kritikfähig bleiben.

ich distanziere mich von Kohlekraftwerken.
lieber würd ich erst diese abgeschaltet wissen, als Atomkraft.

ich distanziere mich von Rasenmähen.
das find ich nicht gut. arme Gänseblümchen!

ich distanziere mich von Hausstaub.
darauf reagiere ich allergisch, deswegen ist weiter weg besser.

das erstmal als meine Top5 der heute alktuellen distierungswürdigen Dinge
...oh und mit den leeren Chipstüten und Krümeln unterm Bett will ich auch nix zu tun haben o_O
 
  • Like
Reactions: Skeptiker

Zerd

Well-Known Member
12 Oktober 2005
1.534
1.062
113

Scher das bitte nicht über einen Kamm: Atheisten haben viel mehr mit Religiösen gemeinsam als die meisten glauben wollen, denn ob ich an einen Gott glaube oder an keinen Gott glaube unterscheidet sich eigentlich nur durch ein kleines k. So ziemlich alle anderen Mechanismen sind diesselben...

Der Agnostiker dagegen sagt: ich möchte mein Leben und mein Denken nur danach ausrichten, was ich weiß und wissen kann. Und ob es einen Gott gibt oder nicht, kann ich eben nicht wissen, sondern nur "glauben". Das macht einen ganz entscheidenden Unterschied, sowohl in der Gestaltung des eigenen Lebens und Denkens als auch im Umgang mit den gläubigen Mitmenschen, seien es nun Atheisten oder Religiöse...
 
  • Like
Reactions: Sithnoppe