Rechtsextremer Terror in Deutschland

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München
Wie aus den Medien heute zu entnehmen ist, scheint es zwischen den Döner-Morden Morden an acht türkischstämmigen und einem griechischen Kleinunternehmer und dem Mord einer Polizistin einen Zusammenhang zu geben. Ein Gruppe rechtsradikaler wird mit den Morden an acht Türken und einem Griechen in Verbindung gebracht.

"Neonazis, "Dönermorde" und eine tote Polizistin"
http://www.welt.de/vermischtes/welt...zis-Doenermorde-und-eine-tote-Polizistin.html

"BKA ermittelt gegen braune Terrorzelle"
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,797328,00.html

"Döner-Morde und Bluttat an Polizistin hängen zusammen"
http://www.sueddeutsche.de/panorama...er-doenerbuden-morde-verantwortlich-1.1186876
 

sabareeshan

Active Member
26 Dezember 2007
4.401
24
38
41
Berlin
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?

Wie aus den Medien heute zu entnehmen ist, scheint es zwischen den Döner-Morden und dem Mord einer Polizistin einen Zusammenhang zu geben. Ein Gruppe rechtsradikaler wird mit den Morden an acht Türken und einem Griechen in Verbindung gebracht.

"Neonazis, "Dönermorde" und eine tote Polizistin"
http://www.welt.de/vermischtes/welt...zis-Doenermorde-und-eine-tote-Polizistin.html

"BKA ermittelt gegen braune Terrorzelle"
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,797328,00.html

"Döner-Morde und Bluttat an Polizistin hängen zusammen"
http://www.sueddeutsche.de/panorama...er-doenerbuden-morde-verantwortlich-1.1186876

gehört alles zu dem thread "ist diese frau ein monster" den sdost damals hierein stellte, ich hatte diese woche schonmal einen link eingefügt als sie die frau festgenommen haben, weil mir der thread wieder einfiel aber scheinbar interessiert es hier niemanden

ich bin jedenfalls gespannt ob sie nun die fälle endlich klären können diesmal scheint es immerhin so
 

Lynx72

Gesperrt
24 April 2011
8.854
3.552
113
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?

Wie aus den Medien heute zu entnehmen ist, scheint es zwischen den Döner-Morden und dem Mord einer Polizistin einen Zusammenhang zu geben. Ein Gruppe rechtsradikaler wird mit den Morden an acht Türken und einem Griechen in Verbindung gebracht.

"Neonazis, "Dönermorde" und eine tote Polizistin"
http://www.welt.de/vermischtes/welt...zis-Doenermorde-und-eine-tote-Polizistin.html

"BKA ermittelt gegen braune Terrorzelle"
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,797328,00.html

"Döner-Morde und Bluttat an Polizistin hängen zusammen"
http://www.sueddeutsche.de/panorama...er-doenerbuden-morde-verantwortlich-1.1186876

Sollten die Türken und der Grieche aus rassistischen Motiven ermordet worden sein, bin ich mal gespannt, ob und wie schnell bestimmte deutsche Politiker die Morde unter Hinweis auf den angeblich weitaus dramatischeren islamistischen Terror und die grausamen, Luxusautos meuchelnden Linksterroristen zu relativieren versuchen. pinocchio :twisted:
 

dirk1966

Well-Known Member
11 März 2010
535
365
63
Hamburg /Türkiye
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?

Sollten die Türken und der Grieche aus rassistischen Motiven ermordet worden sein, bin ich mal gespannt, ob und wie schnell bestimmte deutsche Politiker die Morde unter Hinweis auf den angeblich weitaus dramatischeren islamistischen Terror und die grausamen, Luxusautos meuchelnden Linksterroristen zu relativieren versuchen. pinocchio :twisted:

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Bei dem o.g. Fall handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Mord der aus der rechten Szene begangen wurde.
Die Brandanschläge werden aus der linken Ecke begangen.
Und der islamische Terror eben von gewaltbereiten Islamisten.

Alles drei ist schlimm und sollte mit aller Härte verfolgt werden, egal aus welcher Ecke der Terror kommt.
Da spielt es auch keine Rolle auf irgendwelche "Bezüglichkeiten" der Betroffenen Rücksicht zu nehmen.
Terror bleibt Terror.

Und es gibt auch genug Politiker, die auf den linken Auge relativ blind sind und nur den Terror von Rechts sehen, genauso wie es Politiker gibt, die den islamistischen Terror für "nicht so schlimm" sehen.
 

Lynx72

Gesperrt
24 April 2011
8.854
3.552
113
Zwickauer Nazis brüsten sich mit rassistischen Morden

Die beiden getöteten Nazis aus dem sächsischen Zwickau brüsten sich auf einer DVD mit den Morden an 8 türkischen und einem griechischen Gewerbetreibenden und dem Nagelbombenanschlag von Köln-Mülheim. Die DVD liegt dem "Spiegel" vor.

Nicht bewahrheitet hat sich anscheinend die Annahme des ?Thüringer? LKA, die dritte mutmaßliche Terroristin habe mit dem Verfassungsschutz unter einer Decke gesteckt.


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,797400,00.html
 

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.808
5.345
113
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?

An den Nagelbombenanschlag kann ich mich noch gut erinnern, wohne direkt im Viertel daneben.
Schräg gegenüber auf der anderen Seite der Keupstraße kaufen wir regelmäßig Döner, schmeckt aber nicht mehr sogut wie früher.
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich das ganze entwickeln wird. Meiner Meinung nach ist das ein ziemlich großes Fass!

"Die Ermittlungsergebnisse über die rechtsextreme Zwickauer Zelle alarmieren Politiker aller Parteien. Vor allem die Rolle des Verfassungsschutzes wird hinterfragt. Auch über ein Verbot der NPD wird nun diskutiert."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,797473,00.html

Ralf Stegner, SPD-Vorsitzende, ist der gleichen Meinung wie ich:
"Die NPD als verfassungsfeindlicher politischer Arm der Nazi-Szene bekommt Steuergelder und sollte endlich verboten werden."

Auf wiki ist zu lesen:
"Am 21. April 2006 wurde in Kassel kurzzeitig ein Mitarbeiter der hessischen Landesbehörde für Verfassungsschutz unter Mordverdacht festgenommen. Er hatte sich laut Oberstaatsanwalt trotz mehrfachen Fahndungsaufrufs nicht bei der Polizei gemeldet, obwohl er nach eigener späterer Aussage kurz vor einem Mord einen der Tatorte, ein Internet-Café, verlassen hatte. Nach Aussage eines Zeugen hatte der Verfassungsschutzmitarbeiter das Café mit einer Plastiktüte in der Hand verlassen ... Dennoch erhärtete sich der Verdacht nicht."
http://de.wikipedia.org/wiki/Döner-Mordserie

In dubio proseco, natürlich, aber wurde da etwas vertuscht?
 

Lynx72

Gesperrt
24 April 2011
8.854
3.552
113
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich das ganze entwickeln wird. Meiner Meinung nach ist das ein ziemlich großes Fass!

"Die Ermittlungsergebnisse über die rechtsextreme Zwickauer Zelle alarmieren Politiker aller Parteien. Vor allem die Rolle des Verfassungsschutzes wird hinterfragt. Auch über ein Verbot der NPD wird nun diskutiert."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,797473,00.html

Ralf Stegner, SPD-Vorsitzende, ist der gleichen Meinung wie ich:
"Die NPD als verfassungsfeindlicher politischer Arm der Nazi-Szene bekommt Steuergelder und sollte endlich verboten werden."

Auf wiki ist zu lesen:
"Am 21. April 2006 wurde in Kassel kurzzeitig ein Mitarbeiter der hessischen Landesbehörde für Verfassungsschutz unter Mordverdacht festgenommen. Er hatte sich laut Oberstaatsanwalt trotz mehrfachen Fahndungsaufrufs nicht bei der Polizei gemeldet, obwohl er nach eigener späterer Aussage kurz vor einem Mord einen der Tatorte, ein Internet-Café, verlassen hatte. Nach Aussage eines Zeugen hatte der Verfassungsschutzmitarbeiter das Café mit einer Plastiktüte in der Hand verlassen ... Dennoch erhärtete sich der Verdacht nicht."
http://de.wikipedia.org/wiki/Döner-Mordserie

In dubio proseco, natürlich, aber wurde da etwas vertuscht?

Ich halte für denkbar, dass Erkenntnisse über die Morde an den türkischen und griechischen Unternehmern seit Jahren vorlagen, aber unter den Teppich gekehrt wurden. Schon allein die jahrelang behördlicherseits vorgetragene Behauptung, es handele sich um Schutzgeldfälle und ein rassistischer Hintergrund sei auszuschließen, nährt den Verdacht einer versuchten Vertuschung, die jetzt, nach der mit weitaus mehr Nachdruck betriebenen Aufklärung des Mordes an der deutschen Polizistin Michèle Kiesewetter, nicht mehr aufrechtzuhalten war.

Falls das so gewesen sein sollte, handelt es sich um einen monströsen Skandal, der nach dem Mordfall Marwa Sherbini erneut beweist, dass das Leben eines Nichtdeutschen weniger wert ist als das eines Deutschen.
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München
AW: Sind die Döner-Morde geklärt?


Stimmt schon, die ohrenbetäubende Stille ist auffällig.

Falls das so gewesen sein sollte, handelt es sich um einen monströsen Skandal, der nach dem Mordfall Marwa Sherbini erneut beweist, dass das Leben eines Nichtdeutschen weniger wert ist als das eines Deutschen.

So drastisch würde ich das nicht sehen, wir sehen wohl eher gerade den Beweis für die Blindheit auf dem rechten Auge diverser Institutionen.
Heißt es nicht ständig, die rechte Szene wäre von V-Männern nur so durchsetzt und man wüsste über alles Bescheid? (was auch immer als Argument gegen ein NPD-Verbot vorgehalten wird.) Nun will man uns weismachen, von nichts gewusst zu haben? Eine Gruppe von Menschen mordet sich wahllos durch Deutschland und keiner von diesen V-Männern will etwas gewusst haben? Wirklich?
Ich vermute, die Scheiße ist größer, als wir uns vorstellen können - und vermutlich auch jemals erfahren werden.