Seçim 2023

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
15.765
3.974
113
Bonn
Endlich darf auch ich Politik...
So oder so, es wird schmutzig, wie Politik halt nur sein kann. Die Opposition wird den Erdbeben instrumentalisieren, der Regierung wird bange und deshalb versprechen sie jetzt schon in 1 Jahr alles wieder aufzubauen...

unmöglich sagt dieser Bauer vom Lande...unmöglich.
Aber dem Wähler wird es schwer gemacht, wenn oppositionelle Medien alles auf die Kappe der Regierung anlasten, nicht wenn, sie tun es jetzt, wo noch Menschen auf Rettung hoffen.
Was ich sagen will, alle politischen Kräfte sollten jetzt erstmal Hand in Hand gehen und nicht an die Wahlen denken...Amin.
Abeer, alle politischen Kräfte hier in der Türkei sind machtgeil, jammerschade, sprich die Regierung wird mit der Begründung bzw. der Annahme, es würde beim Wähler Pluspunkte bringen, sie hätten ja jetzt schon etliche Tausend Lira Hilfe an die vom Erdbeben Betroffenen geleistet, auf die Wahlen beharren und die Opposition wird sich in Vorteil wähnen, weil sie die Mängel der Regierung, die Abertausende Leben gekostet hat, hervorheben wird.
 

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
15.765
3.974
113
Bonn
Leid schweißt die Menschen zusammen..
Metallica spendiert den Erdbebenopfern 250.000 US-Dollar, Madonna ruft zum spenden auf, Bayern München Paris St. Germain halten Schweigeminuten vor ihren spielen ab, nur um ein paar berühmte Namen zu nennen, aber Politiker .... na ja.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.569
17.614
113
Leipzig
Muß man vielleicht verstehen die Opposition hat vielleicht wenig Gelegenheiten Wahlwerbung zu machen.
Das Parteien zusammenhalten in schweren Situationen ist eine Illusion. Das passiert in kaum einem Land.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
9.589
12.174
113
Es ist schwer vorzustellen, dass in den vom Erdbeben zerstörten Gebieten die Wahl ordnungsgemäß durchgeführt werden könnte. Andererseits dürfte das dem Sultan egal sein. Die übliche Kombination aus Behinderung, Verleumdung und Wegverhaftung der Oppostion plus Wahlgeschenken wird ihn retten. Und wenn alle Stricke reißen, müssen wieder ein paar Trafokatzen ran .
 
  • Sad
Reactions: sommersonne

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
9.589
12.174
113
Muß man vielleicht verstehen die Opposition hat vielleicht wenig Gelegenheiten Wahlwerbung zu machen.
Das Parteien zusammenhalten in schweren Situationen ist eine Illusion. Das passiert in kaum einem Land.
Warum sollte die Opposition auch? Hat Kemal Kılıçdaroğlu die Einnahmen aus der Erdbebensteuer anderswo verheizt und Abertausende Schwarzbauten gegen geringe Geldleistungen legalisiert?
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.569
17.614
113
Leipzig
Es ist schwer vorzustellen, dass in den vom Erdbeben zerstörten Gebieten die Wahl ordnungsgemäß durchgeführt werden könnte. Andererseits dürfte das dem Sultan egal sein. Die übliche Kombination aus Behinderung, Verleumdung und Wegverhaftung der Oppostion plus Wahlgeschenken wird ihn retten. Und wenn alle Stricke reißen, müssen wieder ein paar Trafokatzen ran .
Erdogan könnte die Wahl auch nach hinten verschieben. Ein Argument dafür hast du ja genannt. Macht sogar einen seriösen ehrlichen Eindruck. Hust.
So würde er Zeit gewinnen seine Gegner beiseite zu schaffen, angefangen hat er ja schon damit.
 
  • Like
Reactions: EnRetard

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
9.589
12.174
113
Endlich darf auch ich Politik...

So oder so, es wird schmutzig, wie Politik halt nur sein kann. Die Opposition wird den Erdbeben instrumentalisieren, der Regierung wird bange und deshalb versprechen sie jetzt schon in 1 Jahr alles wieder aufzubauen...

unmöglich sagt dieser Bauer vom Lande...unmöglich.
Aber dem Wähler wird es schwer gemacht, wenn oppositionelle Medien alles auf die Kappe der Regierung anlasten, nicht wenn, sie tun es jetzt, wo noch Menschen auf Rettung hoffen.
Was ich sagen will, alle politischen Kräfte sollten jetzt erstmal Hand in Hand gehen und nicht an die Wahlen denken...Amin.
Abeer, alle politischen Kräfte hier in der Türkei sind machtgeil, jammerschade, sprich die Regierung wird mit der Begründung bzw. der Annahme, es würde beim Wähler Pluspunkte bringen, sie hätten ja jetzt schon etliche Tausend Lira Hilfe an die vom Erdbeben Betroffenen geleistet, auf die Wahlen beharren und die Opposition wird sich in Vorteil wähnen, weil sie die Mängel der Regierung, die Abertausende Leben gekostet hat, hervorheben wird.
Oppositionelle Medien? In der Türkei? Halk TV und?
Mach dir keine Sorgen, der Sultan wird dafür sorgen, dass Ekrem İmamoğlu im Knast verschwindet. Der HDP wird die Wahlteinahme untersagt, ihren Mitgliedern, soweit nicht schon im Knast, auch die Kandidatur als Unabhängige. Mit Kılıçdaroğlu hat der Sultan seit über 10 Jahren unverschämtes Glück, er sieht aus und wirkt, wie das, was er ist, ein Buchhalter, außerdem ist er ein Dersim-Alevit in der CHP. Letzeres macht ihn in ganz Kurdistan zum Verräter und ersteres im AKP-Milieu zum Ketzer. Und Tante Meral? Kandidiert wohlweislich lieber nicht, schließlich hatte sie in den 90ern ihren Flirt mit der Mafia und außerdem hat sie ein langes Kerbholz voller antikurdischer Ausfälle.

Also kann der Sultan der Wahl gelassen entgegensehen. Es ist egal, ob und wann sie stattfindet. Der Sultan gewinnt sowieso.