Türkei: 24.Juni vorgezogene Präsidentschafts- und Parlamentswahlen

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von beren, 19 April 2018.

  1. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    13.354
    Zustimmungen:
    8.440
    Geschlecht:
    weiblich
    .


    In der Türkei sollen am 24. Juni vorgezogene Parlaments- und Präsidentschaftswahlen stattfinden.




    https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-neuwahlen-103.html

    https://www.welt.de/politik/ausland...ogan-kuendigt-Wahlen-fuer-den-24-Juni-an.html


    Ich will ja nicht sagen, dass ich die Wahlpropagandatouren seit letztem Jahr schon sehr merkwürdig und viel zu verfrüht fand, aber siehe da, nichts mit verfrüht.

    War alles von Anfang an auf 2018 eingerichtet und gezielt geplant! RTE hat nicht umsonst die Meetings abgehalten.

    Meine Meinung dazu: unfaire Wahlen. Vortäuschen, dass erst 2019 gewählt wird. Arglist und Hinterhältigkeit. Etc.etc.etc.
     
    Leo_69 und Berfin1980 gefällt das.
  2. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    3.556
    Geschlecht:
    weiblich
    Mein Posting vom 24.Januar

     
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.000
    Zustimmungen:
    4.415
    Geschlecht:
    weiblich
    Dann wird wohl Erdogan selbst erwarten das sich die Lage in der Türkei bis zum nächsten Jahr verschlechtern wird und will sich schnell noch wählen lassen. Was für ein Schlitzohr.
     
    beren gefällt das.
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    16.433
    Zustimmungen:
    14.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Dumm ist der ja auch nicht. Nur sehr dreist.
    Im Prinzip macht er ja alles wie aus dem (deutschen) Lehrbuch...
     
    Berfin1980 gefällt das.
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    1.734
    Das hat Baba schon letztes Jahr gesagt und ich befürchtete er wird Recht behalten. ;)
     
  6. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    13.354
    Zustimmungen:
    8.440
    Geschlecht:
    weiblich

    Ich ja auch.

    Muss mal suchen, wo ich mich dazu über RTE das erste Mal aufgeregt hatte. War auch nicht nur ein Beitrag. Ich fragte mich ebenfalls, warum er so früh auf Tour ist, weil seine Stimme schon fast weg war. Und die Reden erst, Kılıçdaroğlu wurde systematisch angegriffen.

    Er hat die Wahlwerbung so gemacht, als ob 2018 die Wahlen sind. Ich hab tatsächlich nachgegoogelt, um zu sicher zu sein, dass die Wahlen erst 2019 sind. Jemand meinte noch, er müsse ja seine Wähler auf einem bestimmten Niveau halten, also prozentemäßig, entweder @Almancali oder @sommersonne, wenn ich mich nicht irre.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  7. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    7.467
    Zustimmungen:
    3.560
    Geschlecht:
    männlich
    Nee, aus dem englischen Lehrbuch. Vielleicht bekommt er ja auch so eine Lehre verpasst. :)
     
  8. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    3.556
    Geschlecht:
    weiblich
    Es wird eine freie Wahl sein. Jeder Türke darf frei wählen, wen er muss.
     
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.000
    Zustimmungen:
    4.415
    Geschlecht:
    weiblich
    Kommt mir sehr bekannt vor. Es wiederholt sich alles.
     
    eruvaer, Berfin1980 und beren gefällt das.
  10. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    3.556
    Geschlecht:
    weiblich
    Die letzte Wahl war knapp, das wird er sich gemerkt haben und das wird ihm nicht noch einmal passieren. Die Weichen sind gestellt: Neues Wahlgesetz, Opposition quasi nicht vorhanden, weil im Gefängnis oder im Ausland, Medien gleichgeschaltet.
     
    eruvaer, Berfin1980 und sommersonne gefällt das.
Die Seite wird geladen...