Türkische "Verkehrsregeln"

DumB4zz

New Member
12 Juli 2017
4
6
3
25
Bonn
Hallo zusammen,

ich muss mal eine echt blöde Frage stellen.
Ich reise seit mehr als 2 Jahren nun sehr häufig in die Türkei, hauptsächlich nach Antalya, Istanbul und Bursa. Und mir ist in den letzten Monaten aufgefallen. Vielleicht ist es sogar schon 1 Jahr her, dass die sich die Geschwindigkeitsbegrenzungen/Schilder geändert haben.

Ich verstehe tatsächlich nicht, warum die Geschwindigkeitsbegrenzung in Bursa und Antalya innerorts oder Vororts 82 für PKW's ist. Gibt es da eine logische Erklärung für? War 85 zu schnell und 80 zu langsam?

Anbei ein Foto, dass ich unscharf aus dem Auto aufnahm.

Freue mich auf eure Ideen/Erklärungen.

VG DumB4zz
 

Anhänge

  • Ohne Titel.png
    Ohne Titel.png
    618,3 KB · Aufrufe: 11

László

Active Member
4 März 2019
513
158
43

Die Antwort ist ebenso witzig wie einfach. Es gibt „Toleranzwerte“ bei den Geschwindigkeitsmessungen ... also Werte für Messungenauigkeiten, die dem Kraftfahrer bei Geschwindigkeitsübertretungen angerechnet / gutgeschrieben werden. Diese Werte werden auf den Verkehrsschildern berücksichtigt und ergeben diese „krummen“ Geschwindigkeitsangaben.

Das klingt wie ein Scherz, ist aber tatsächlich so. War vor kurzem sogar irgendwo eine Quizfrage ... bei “Wer weiß den sowas?“ glaube ich.
 

DumB4zz

New Member
12 Juli 2017
4
6
3
25
Bonn
Interessant, das habe ich mir auch schon gedacht. Also Empfehlung, immer 80 Fahren? :)

Vielleicht kannst du mir noch eine andere Frage beantworten, die ich nicht lösen konnte.

Teilweise sind die Autobahnstrecken Mautpflichtig. Grade die Strecke zwischen Istanbul -> Bursa ist mit der Brücke und den Tunneln in etwa 150TL teuer. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich an manchen Tagen zahlen muss und an manchen nicht. Ein einheimischer erklärte mir, dass das wohl Strafzahlungen seien, falls ich zu schnell auf der Strecke fahre, muss ich an den Mautstellen zahlen. Wenn ich mich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halte, zahle ich nichts. Ist da was dran?
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich an manchen Tagen zahlen muss und an manchen nicht. Ein einheimischer erklärte mir, dass das wohl Strafzahlungen seien, falls ich zu schnell auf der Strecke fahre, muss ich an den Mautstellen zahlen. Wenn ich mich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halte, zahle ich nichts. Ist da was dran?
Dazu kann ich nur sagen, dass mir das auch so erklärt wurde.
Man dürfe zwischen den Mautstellen nicht zu schnell fahren, sonst wirds teuer.
Mir war aufgefallen, dass der Verkehr in dem Bereich deutlich gleichmässiger und ruhiger floss. Ist dir das vielleicht auch aufgefallen?

Hab mich dazu nicht weiter informiert, nicht weiter nachgefragt. Fahre ja eh nie zu schnell :) ;)
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.608
8.453
113
Passt zum Thema Türkische Verkehrsregeln:
Türkische Bomber haben einen griechischen Hubschrauber abgedrängt, in dem sich der griechische Ministerpräsident befand. Nach griechischen Angaben war Tsipras auf dem Weg zu der Insel Agathonisi, wo er an einer Gedenkfeier für einen griechischen Aufstand gegen die Osmanische Herrschaft im Jahre 1821 teilnehmen wollte. Tsipras sprach von Dummheit und Spritverschwendung. http://www.spiegel.de/politik/ausla...likopter-von-alexis-tsipras-ab-a-1259603.html