Wer wird Kanzlerkandidat?

  • Laschet

    Votes: 2 18,2%
  • Söder

    Votes: 6 54,5%
  • Spahn

    Votes: 0 0,0%
  • Merz

    Votes: 0 0,0%
  • Röttgen

    Votes: 0 0,0%
  • Habeck

    Votes: 1 9,1%
  • Baerbock

    Votes: 3 27,3%
  • Überraschung

    Votes: 3 27,3%

  • Total voters
    11

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.721
10.193
113
Wuppertal
Auch Norbert Röttgen hat der Augsburger Allgemeinen ein Grundsatzinterview gegeben und dabei der FDP kräftig eins verpaßt. Andere Medien machen daraus gleich ein „will nicht mit der FDP“.

Auch die FDP entdeckt nach dem Jamaika-Nein eine neue Lust aufs Regieren. Ein potenzieller Partner für Sie?

Röttgen: Kann ja sein, dass die FDP jetzt auf einmal wieder auf die Idee gekommen ist, dass der Sinn von Politik auch darin bestehen könnte, zu gestalten, zu entscheiden und zu regieren. Doch die FDP hat ein historisches Versagen zu verantworten, indem sie sich nach zwei Großen Koalitionen einem neuen Anfang und der Regierungsverantwortung verweigert hat. Das werden die Wähler nicht vergessen. Auf eine Partei, die mal Lust hat zu regieren und dann wieder nicht, kann man sich nicht verlassen. Das sind unsichere Kantonisten, auf die ich nicht setzen würde.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.612
9.790
113
Auch Norbert Röttgen hat der Augsburger Allgemeinen ein Grundsatzinterview gegeben und dabei der FDP kräftig eins verpaßt. Andere Medien machen daraus gleich ein „will nicht mit der FDP“.

Auch die FDP entdeckt nach dem Jamaika-Nein eine neue Lust aufs Regieren. Ein potenzieller Partner für Sie?

Röttgen: Kann ja sein, dass die FDP jetzt auf einmal wieder auf die Idee gekommen ist, dass der Sinn von Politik auch darin bestehen könnte, zu gestalten, zu entscheiden und zu regieren. Doch die FDP hat ein historisches Versagen zu verantworten, indem sie sich nach zwei Großen Koalitionen einem neuen Anfang und der Regierungsverantwortung verweigert hat. Das werden die Wähler nicht vergessen. Auf eine Partei, die mal Lust hat zu regieren und dann wieder nicht, kann man sich nicht verlassen. Das sind unsichere Kantonisten, auf die ich nicht setzen würde.

.... und ich dachte, er kommt mit der Causa Kemmerich um die Ecke. Das war m.E. ein historisches Versagen, die Drückebergerei von Lindner + Kubicki weniger. Die kam zwar unerwartet, aber die FDP fand ich schon vorher nicht ganz knusper.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.612
9.790
113
Armin Laschet im Focus. Ziemlich gegrillt in Sachen Impfsachen seines Partners Jens Spahn.

Was soll er sagen? Schließlich kann er Spahn momentan schlecht in den Rücken fallen, so lange sie offiziell ein Tandem bilden. o_O Unabhängig davon dachte ich heute früh: "Eigentlich ein glückliches Land, in dem öffentliches Gezanke sich um die Frage dreht, wer wann wie mit Impfen dran ist und welchen Impfstoff bekommt."
Ganz ehrlich? First world problems.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.808
5.345
113
Die Rechnung bzw. wirtschaftlichen Folgen der unfassbar schlechten Politik der letzten Jahre, werden uns die Parteien erst nach der Wahl präsentieren.
Sie werden alles mit Corona rechtfertigen und die Deutschen werden es ihnen genauso abkaufen.


.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.721
10.193
113
Wuppertal
Gut ist ja, daß die AfD, und schon gar nicht Höcke vor der Bundestagswahl keinen Riesenaufschlag mehr bekommt. Was die Thüringer dann machen, kann dem Rest erst einmal egal sein.
 
  • Like
Reactions: Bintje