Was denkt Ihr gerade? (38)

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Sithnoppe, 15 April 2013.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    4.360
    Keine Sorge, bin schon wieder weg. Mir geht's im Moment eh zu durcheinander in etlichen Threads, da verliere ich den Faden, mach auch noch mit und stelle hinterher fest, dass ich auf Diskussionssimulation nicht so stehe.
    Sorry, isso.
     
  2. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    715
    Geschlecht:
    männlich
    Was denkt ihr? Wird China in HK einmarschieren? Falls ja, was wird das für Folgen haben?
    Für mich, aus RO, ist es kompliziert.
    In August 1968 gab es die Invasion in die CSSR. Dabei war RO nicht beteiligt. Mein Vater machte damals ArmeeDienst und man erwartete eine sowj. Invasion in RO. 2 Staaten haben sich dagegen gesetzt: die USA und die Volksrepublik China, die gar nicht UNO Mitgliedstaat war.

    Andere 2 Staaten haben Hilfe geleistet: die Schweiz (ja, die neutrale Schweiz) hat moderne Waffen an RO übergeben und die BRD hat ein hochrangingen mobiler Radiofunksender gerschickt, sodass die rum. Regierung aus den Karpaten Nachrichten senden konnte, falls es den Russen gelungen hätte, Bukarest zu besetzen.
    Die rum.- chinesische Freundschaft hat tiefe Wurzeln. Aber was jetzt in China losgehen kann ist traurig,
    PS Tito hat erlaubt, dass die rum. Armee sich nach Italien setzen könte, durch die Überquerung von Jugoslavien, aber ohne Waffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 August 2019 um 21:17 Uhr
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    5.677
    Geschlecht:
    männlich
    Gute Frage. Immerhin hat China das vor 30 Jahren in Peking noch gemacht. Und es gibt viele Bilder im Netz, die zeigen, daß vor allem Personal, aber auch Material mobilisiert wird. Man demonstriert die Fähigkeit und auch den Willen, militärisch einzugreifen.

    Wenn das beim derzeitigen Stand bleibt, scheint mir, die Chinesen werden versuchen, das auszusitzen. Wie lange wollen die Demonstranten das durchhalten? Was wollen sie noch auf die Beine stellen? Das Parlament stürmen?

    Hongkong ist zum einem nicht mehr so wichtig für Restchina. Die schädigen sich in erster Linie selber, wenn sie die Provinz zum Stillstand bringen. Des weiteren ist, so unterschiedlich die Geschichte Hongkongs auch ist, aber HK ja auch Modell für die Zukunft, beispielsweise Taiwans. Das sollte dann nicht zu abschreckend ausfallen. Dann sind die Zustände eh im Moment fragil durch Trumps Handelskriege. Da wird man Hardlinern nicht unnötig auch noch neue, menschenrechtliche Argumente liefern wollen, über die auch schwerer zu verhandeln wäre. Aber von hier aus wage ich das nicht zu beurteilen, und wenn das weiter eskaliert, sind die Chinesen zu allem bereit, oder tun zumindest so. Sieht jedenfalls nicht aus nach Kompromissbereitschaft. Nicht einmal nach einer symbolischen, „wir tauschen mal die Regierung aus und ersetzen sie durch andere (Marionetten)“.
     
  4. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    4.360
    Schwer zu sagen. Ich wünsche mir, dass es friedlich bleibt und gut ausgeht, muss aber dieser Tage immer an Tian'anmen denken. Nicht auszudenken, was geschehen könnte, wenn China sich ähnlich verhielte wie damals.. das glaube ich aber nicht. Wobei ich es damals auch nicht geglaubt habe, bis sie die Menschen niederwalzten.
     
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    3.856
    Zumindest sind sie in Bereitschaft an der Grenze zu Hongkong und das nicht nut mit ein paar Panzern.
     
Die Seite wird geladen...