Was schaut ihr euch gerade an?

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.110
10.535
113
(...)
"DER SNOB-VERSCHRECKER
[...]
Friedrich Gulda war ein Bürgerschreck, ein Brachland-Erkunder, ein Türen-Öffner. Er ging auf andere Musiksparten nicht mit der Selbstgewissheit des großen Stars heran, der glaubte, alles schon zu können, sondern mit echter Hingabe und redlicher Neugier. Er verärgerte sein Stammpublikum und lockte ein Publikum mit anderen Hörgewohnheiten an. Er war ein Kommunikator, ein kreativer Schänder von Heiligtümern, ein Verehrer von Verachtetem. Der – in seinen Worten – "unverantwortliche Konservatismus des Klassikpublikums" war ihm aus gutem Grund ein Dorn im Auge. Nur einer wie er, dessen Töne die Klassikwelt so in den Himmel gehoben hatte, konnte es sich leisten, das Publikum aus den Wolken zu holen. Und es macht bis heute Vergnügen, Videos von Interviews mit ihm anzuschauen, in denen er über den Musikbetrieb seiner Zeit herzieht."


https://www.br-klassik.de/aktuell/friedrich-gulda-pianist-90-jahre-jazz-klassik-crossover-100.html

.


:)
 

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
1.712
2.074
113
Könnt Ihr Euch erinnern, als ein nordkoreanischer Soldat im Nov. 2017 nach Süden flüchtete?,
Das war großartig. Der hatte schon Informationen, bevor er flüchtete.
Aber hatte auch Wille und Kraft.