Zentraler Netzwerkspeicher

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Derzeit überlege ich mir einen Netzwerkspeicher zuzulegen. Zum Besipiel den hier: Link Amazon



91bCXElB9dL._SL1500_.jpg



Ziel: Sicherungen und Zugriff an zentraler Stelle.
Vielleicht bietet es sich auch für Videoaufzuzeichnungen an. Die Netzwerkkabel sind zwar verlegt, aber noch keine Kameras aufgestellt.


Welche Lösungen habt ihr? Eine Cloud-Variante widerstrebt mir irgendwie.
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.898
3.486
113
München
Hardwaretechnisch nehmen sich die ganzen Boxen in dieser Preiskategorie nicht viel, in fast allen Geräten läuft ein relativ schwacher Prozessor, ein bisschen RAM ist eingebaut, 1000-er Netzwerkanschluss und haben Platz für ein oder zwei Festplatten. Den Unterschied macht die Software und wie diese vom Hersteller gepflegt wird, Stichwort Updates und Sicherheitslücken und so weiter ...
Die Geräte QNAP und Synology genießen in dieser Hinsicht einen sehr guten Ruf, über WD könnte ich jetzt nichts sagen, aber die werden das auch können.

Du schreibst was von Videoaufzeichnung, was hast Du denn mit dem NAS vor? Vielleicht wäre die Surveillance Station von Synology etwas für Dich.
 

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Hardwaretechnisch nehmen sich die ganzen Boxen in dieser Preiskategorie nicht viel, in fast allen Geräten läuft ein relativ schwacher Prozessor, ein bisschen RAM ist eingebaut, 1000-er Netzwerkanschluss und haben Platz für ein oder zwei Festplatten. Den Unterschied macht die Software und wie diese vom Hersteller gepflegt wird, Stichwort Updates und Sicherheitslücken und so weiter ...
Die Geräte QNAP und Synology genießen in dieser Hinsicht einen sehr guten Ruf, über WD könnte ich jetzt nichts sagen, aber die werden das auch können.

Du schreibst was von Videoaufzeichnung, was hast Du denn mit dem NAS vor? Vielleicht wäre die Surveillance Station von Synology etwas für Dich.


Datensicherung und Netzwerkfestplatte. Da ich irgendwann auch einige Kameras anschließen wollte, auch als Aufzeichnungsgerät.

Aber wie ich anhand dieses Modells (DS416j) bereits sehe, geht ja so einiges - Interessant:

  • Effektive Datensicherungslösung Die Synology DS416j kann als zentralisiertes Sicherungsziel dienen. Unabhängig davon, ob Sie ein Windows- oder Mac-Benutzer sind, lassen sich mit Cloud Station Backup alle Inhalte Ihres Computers direkt auf dem Synology NAS sichern

  • Streamen von Inhalten auf Ihr TV-Gerät DS416j ist hochgradig kompatibel mit anderen Geräten, sodass Sie digitale Inhalte mit den Geräten verwalten und genießen können, die bereits vorhanden sind: Computer, mobile Geräte, TV-Geräte, DLNA-Geräte und Stereoanlagen. Synology bietet die aktuellste Unterstützung für TV-Streaming, einschließlich Samsung TV, Roku-Player, Apple TV und Google Chromecast, d. h. Sie können auf DS416j gespeicherte digitale Inhalte problemlos an Ihr Breitbild-Fernsehgerät streamen

Die Surveillance Station ist glaube ich ein reiner Network Video Recorder. Da muss ich mir mal einige Stunden Zeit nehmen, und ggf. den Support kontaktieren.

Der Tipp war auf jeden Fall sehr gut!
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.898
3.486
113
München
Aber wie ich anhand dieses Modells (DS416j) bereits sehe, geht ja so einiges - Interessant:

Ja, die können mittlerweile eine Menge. Meine Synology dient seit Jahren als Backup-Station für mehrere Rechner, völlig problemlos. (Sie ist auch so eingestellt, dass sie nachts ins Netz geht und dort zwei Server abgrast und die Daten sichert, aber das nur am Rande)

Die Surveillance Station ist glaube ich ein reiner Network Video Recorder. Da muss ich mir mal einige Stunden Zeit nehmen, und ggf. den Support kontaktieren.

Hier noch ein Link: http://techtest.org/die-synology-surveillance-station-eine-kamera-empfehlung/
 
  • Like
Reactions: Ottoman

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Ja, die können mittlerweile eine Menge. Meine Synology dient seit Jahren als Backup-Station für mehrere Rechner, völlig problemlos. (Sie ist auch so eingestellt, dass sie nachts ins Netz geht und dort zwei Server abgrast und die Daten sichert, aber das nur am Rande)

Hier noch ein Link: http://techtest.org/die-synology-surveillance-station-eine-kamera-empfehlung/

Mit diesem Link haben sich viele Fragen beantwortet. War sehr nützlich - Prima!
(Jetzt juckt schon der click&buy - Finger).
 
  • Like
Reactions: Strassenhund

Almancali

Well-Known Member
1 April 2014
10.305
9.315
113
Wenn du Dateien dort hochschiebst, dann hast du es zentral in deiner eigenen Cloud abgelegt.

Fakelt dir das Gerät aber einmal ab, dann hast du nix mehr! Selbst wenn du dort zwei Platten im Raid laufen lässt, kann dir eine Spannungsspitze das ganze Teil zerschiessen... Oder Einbruch, und das Ding ist geklaut!

Daher würde ich mir noch ein separates Raid Kaufen und 1x im Monat eine vollständige Kopie vom NAS ziehen.

Ich selbst habe hier 3x 500gb Festplatten und 1x 64 gb USB als Backupsystem laufen...

1x 500gb wo ich, so wie du, die Dateien draufklatsche, die so im Monat anfallen... Private Sachen wie Programmcode, Briefe usw... Dabei wandern die neuen Daten nochmals auf den USB Stick...

2x wo ich im jeweiligen mtl. Wechsel ein Backup der ersten Festplatte als Spiegel erstelle... Die Festplatten wandern in eine Verstautasche für Festplatten und werden an zwei unterschiedlichen Orten gelagert (falls mal die Bude abfackelt).

Fakelt bei mir mal ein Gerät ab, so habe ich zumindest noch 1-2 zeitnahe Backups...

Unbezahlbar der zeitliche Aufwand... und den Schaden den man damit begrenzt...

Falls du auf dem NAS was löscht (z.b. aus Versehen), dann ist das futsch... Ich kann noch eine 1 Monat älteres Backup auspacken und die Dateien wieder herstellen...

Klingt jetzt nach viel Arbeit - ist es aber nicht. Klingt auch etwas paranoid - lohnt sich aber, wenn man sein "Lebenswerk" sichern will...

Auch ein RAID ist kein Backup-System.. Sondern garantiert dir nur die Ausfallsicherheit - falls eine Platte abraucht... Ein Backup ist, wenn du regelämäßig eine 1:1 Kopie des RAID Systems als Backup sicherst, falls du mal versehentlich was gelöscht hast oder dir die Hardware abraucht oder geklaut wird...
 
  • Like
Reactions: eruvaer