Beschneidung!!!

P

pauline09

Guest
AW: Beschneidung!!!

Ich verstehe jetzt irgendwie nicht, wie man bei einem muslimischen Baby Patentante werden kann. Das ist doch eine Funktion in der katholischen oder evangelischen Kirche.

Ist das Baby muslimisch? Das hab ich nirgends herausgelesen. Zum Hintergrund schrieb sie nur:

(..)Da der Papa halbafrikaner ist und dort auch bei Jungen die Beschneidung zum Brauch gehört, war immer die Rede davon, dass sie ihren Sohn aufjedenfall beschneiden lassen will.(..)
 

Hollywoodstar

Member
11 Dezember 2007
227
0
16
35
Berlin
AW: Beschneidung!!!

Ich verstehe jetzt irgendwie nicht, wie man bei einem muslimischen Baby Patentante werden kann. Das ist doch eine Funktion in der katholischen oder evangelischen Kirche.

Das Baby ist nicht muslimisch. Beide Eltern sind Evangelisch und in der Kirche, deshalb wird das Kind getauft und ich Taufpatin. Der Vater ist halb Afrikaner und selber beschnitten. Die Familie von ihm sind alles Afrikaner und bei denen ist es genauso wie im Islam Brauch. Aber sie sind trotzdem Evangelisch.
 

Hollywoodstar

Member
11 Dezember 2007
227
0
16
35
Berlin
AW: Beschneidung!!!

Das alleine sagt doch schon alles aus. Würdest du das deinem Kind antun wollen?

Der Eingriff ist nicht zu unterschätzen, das kannst du doch schon an den Erzählungen deines Freundes merken.

Und meinst du, das macht es besser?

Sicher, ich denke keine Mutter kann ihr eigenes Kind leiden sehen... Auch wenn mein Freund sich an diese schlimme Situation erinnern kann, sagt er außerdem, dass er froh ist, dass er beschnitten ist. Und er würde es auch für seinen Sohn wollen. Die Frage ist halt nur, im welchem Alter es am besten für das Kind wäre?
Ich schätze als Säugling wär es zu jung, als 5 Jähriger zu alt.... mit 3 Jahren kann das Kind sagen wo es weh tut und kann sich später aber wahrscheinlich nicht mehr erinnern.

Und das sowas NUR in einem Krankenhaus gemacht werden sollte ist auch klar.
 

Hollywoodstar

Member
11 Dezember 2007
227
0
16
35
Berlin
AW: Beschneidung!!!

Zeig ihm wie man Wasser und Seife benutzt und du ersparst ihm eine Menge Schmerzen und Einschnitte in sein Sexualleben.

Das ein unbeschnittener Mann auch reinlich ist, steht außer Frage.... ich weiß aber zu gut (durch einen Fall in der Familie) wie auch unbeschnittene Männer Probleme mit der Vorhaut haben können... Vorhautverengung!!!

Und ich denke nicht, dass all die Männer die beschnitten wurden, heute Probleme in irgendeiner Art mit ihrem Sexualleben haben!!!
 
M

Mein_Ingomann

Guest
AW: Beschneidung!!!

Das ein unbeschnittener Mann auch reinlich ist, steht außer Frage.... ich weiß aber zu gut (durch einen Fall in der Familie) wie auch unbeschnittene Männer Probleme mit der Vorhaut haben können... Vorhautverengung!!!

Und ich denke nicht, dass all die Männer die beschnitten wurden, heute Probleme in irgendeiner Art mit ihrem Sexualleben haben!!!

Auch bei Vorhautverengung ist die Beschneidung nur das letzte Mittel. Denkt immer daran: Den Eingriff kann man nicht rückgängig machen. Was spricht dagegen damit zu warten, bis der Junge älter ist und selbst mitentscheiden kann?
 

Hollywoodstar

Member
11 Dezember 2007
227
0
16
35
Berlin
AW: Beschneidung!!!

Auch bei Vorhautverengung ist die Beschneidung nur das letzte Mittel. Denkt immer daran: Den Eingriff kann man nicht rückgängig machen. Was spricht dagegen damit zu warten, bis der Junge älter ist und selbst mitentscheiden kann?

Ich schätze das die Entscheidung als Erwachsener Mann noch schwieriger fällt. Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es ein massiver Eingriff in das Sexualleben ist. Warum? Na ein Erwachsener Mann weiß dann wie empfindlich der unbeschnittene Penis beim Geschlechtsverkehr ist... und welcher Mann hat den wirklichen Mut, dass dann aus eigener Entscheidung zu ändern?!
 
M

Mein_Ingomann

Guest
AW: Beschneidung!!!

Ich schätze das die Entscheidung als Erwachsener Mann noch schwieriger fällt. Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es ein massiver Eingriff in das Sexualleben ist. Warum? Na ein Erwachsener Mann weiß dann wie empfindlich der unbeschnittene Penis beim Geschlechtsverkehr ist... und welcher Mann hat den wirklichen Mut, dass dann aus eigener Entscheidung zu ändern?!

Ich finde aber nicht, dass die Entscheidung umgekehrt leichter ist: Welches Recht haben Erwachsene an einem kleinen Kind einen solchen -schmerzhaften- Eingriff vorzunehmen, wenn er nicht unbedingt medizinisch notwendig ist? Dir fällt als Patentante auch eine gewisse Verantwortung zu dir darüber Gedanken zu machen ob das wirklich sein muss.
 

Farina

Well-Known Member
16 August 2008
8.859
84
48
55
Köln
AW: Beschneidung!!!

Ich schätze das die Entscheidung als Erwachsener Mann noch schwieriger fällt. Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es ein massiver Eingriff in das Sexualleben ist. Warum? Na ein Erwachsener Mann weiß dann wie empfindlich der unbeschnittene Penis beim Geschlechtsverkehr ist... und welcher Mann hat den wirklichen Mut, dass dann aus eigener Entscheidung zu ändern?!

Das ist wohl so. Früher habe ich mir relativ wenig Gedanken über das Thema gemacht. Eher so nach dem Motto: Es gibt eben solche und solche; zumal manchmal ausschließlich medizinische Gründe für den Eingriff vorliegen.

Wie du dachte ich nur, OK, die Eichel wird dann unempfindlicher, ist alles nur eine Sache der Gewöhnung.

Als ich jedoch diesen Artikel las, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Klar, liebende Partner stellen sich aufeinander ein, alles spielt sich ein. Schließlich ist auch jeder Mensch anders und es gab immer wieder ein anderes "Highlight". Rückblickend betrachtet, ist mir aber klar, warum manches mit manchen Partnern trotz allen guten Willens einfach "nicht funktionierte". :|
 

Leo_69

Well-Known Member
29 Juni 2008
13.444
10.192
113
Candarli
AW: Beschneidung!!!

Das ein unbeschnittener Mann auch reinlich ist, steht außer Frage.... ich weiß aber zu gut (durch einen Fall in der Familie) wie auch unbeschnittene Männer Probleme mit der Vorhaut haben können... Vorhautverengung!!!

Und ich denke nicht, dass all die Männer die beschnitten wurden, heute Probleme in irgendeiner Art mit ihrem Sexualleben haben!!!

Du schneidest ihm über 1 Million Nervenzellen weg. Das ist ein grober Einschnitt in seine Empfindungen beim Sex.
 

murixx

Gesperrt
20 November 2012
311
0
0
AW: Beschneidung!!!

Beschnittene Männer leiden nicht unter klamiydien, Filzläuse und sind weniger anfällig gegen Syphilis. Beschneidung ist religöses Gebot und nicht kulturell!!

Das Kind sollte von einem Facharzt beschnitten werden und nicht von einem Beschneider (Sünnetci)

Und je jünger das Kind/Baby beschnitten wird umso weniger peinliche erinnerungen/ Trauma bleiben an ihm haften. :!: