Chemnitz: Sechs mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
Immerhin bringt die von der Leyen Unruhe in die Bundeswehr. Zu wenig, aber ein Anfang. An die KSK traut sie sich auch nicht ran.
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
9.585
12.171
113
Was für eine Schweinerei!
Wobei man dazu sagen muss: sie äußert selbst, dass es Daten aus dem Melderegister sind. Die kann nicht nur die Polizei abrufen. Nach § 44 des Bundesmeldegesetzes [das m.E. unabhängig bereits erfolgter Änderungen in 2015 schleunigst nachgebessert gehört] reicht die Angabe beziehungsweise Kombination von wenigen bekannten Daten, um eine einfache Auskunft bei den Einwohnermeldeämtern zu bekommen. Da könnte sich theoretisch jeder ihre aktuelle Adresse beschafft haben, weil die Ämter nur zur "stichprobenartigen" Kontrolle von Einwilligungserklärungen angehalten sind. Das muss also nicht zwangsläufig aus einem Polizeicomputer stammen. Andererseits: dass die ganze Familie betroffen ist, spricht tatsächlich für Polizeikreise, die ihre Kenntnisse ggf. weitergegeben haben. Hilft nix, die Frau muss ihre Daten sperren lassen, die Angehörigen auch - und tunlichst umziehen. Nur ist es in diesem Fall zu spät; der oder die Täter haben sie ja schon. Wie schrecklich, wie beklemmend! Hoffentlich fassen sie diese miesen Typen. Die gehören für meine Begriffe richtig hart bestraft und aus dem Polizeidienst gefeuert.

Gar nichts wird passieren. Die Frau hat sich mit dem tiefen Staat angelegt. Hinzu kommt, der Zeitgeist ist doitschnazional und es wird immer mehr als patriotische Pflicht betrachtet, die Volksgemeinschaft zu beschützen. Das war schon in der Weimarer Republik so und jetzt kommt's wieder hoch.
 
  • Like
Reactions: Berfin1980

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.551
17.600
113
Leipzig
Langsam beschleicht mich das Gefühl das es nie weg war und nicht nur der Ausdruck von Unzufriedenheit mit den Lebensverhältnissen oder dem Staat.
Scheinbar nicht nur in Deutschland. Mir wird langsam mulmig.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
Sie hat sich ja nicht mit dem Tiefenstaat angelegt. Sie hat einen Mann (sehr erfolgreich) verteidigt, was ihr Job ist, der angeblich irgendwann mal ein Leibwächter bin Ladens gewesen sein soll. Daraufhin ist der Tiefenstaat auf sie los gegangen.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
12.999
18.111
113
Gar nichts wird passieren. Die Frau hat sich mit dem tiefen Staat angelegt. Hinzu kommt, der Zeitgeist ist doitschnazional und es wird immer mehr als patriotische Pflicht betrachtet, die Volksgemeinschaft zu beschützen. Das war schon in der Weimarer Republik so und jetzt kommt's wieder hoch.

Beleidigung, Bedrohung, Volksverhetzung, Ausspähen von Daten usw. sind noch immer strafbar. Das vergisst du.

Mir ist's schon länger mulmig.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.792
11.385
113
Sie hat sich ja nicht mit dem Tiefenstaat angelegt. Sie hat einen Mann (sehr erfolgreich) verteidigt, was ihr Job ist, der angeblich irgendwann mal ein Leibwächter bin Ladens gewesen sein soll. Daraufhin ist der Tiefenstaat auf sie los gegangen.
Du Knallkop, sie war auch für die Nebenklage im NSU tätig.

Und genau das meinte @EnRetard denke ich.

Bin Laden hat hier jetzt überhaupt nichts zu suchen. :mad:
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.792
11.385
113
Gar nichts wird passieren. Die Frau hat sich mit dem tiefen Staat angelegt. Hinzu kommt, der Zeitgeist ist doitschnazional und es wird immer mehr als patriotische Pflicht betrachtet, die Volksgemeinschaft zu beschützen. Das war schon in der Weimarer Republik so und jetzt kommt's wieder hoch.
Ich befürchte.....oder nein ich weiß, du hast absolut Recht.

Der Polizist der die Daten an die Schläger von Halle weiter gab wurde intern versetzt, übrigens.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
12.999
18.111
113
Ist mir bekannt. Und? Wer fahndet, verfolgt, klagt an? Wir haben es mit einer Dracula-ist-zuständig-für-die-Blutbank-Situation zu tun.

Staatsschutz, Abt. 5 des hessischen LKA. Und die Staatsanwaltschaft.
Oder unterstellst du, dass sowieso alle gleich sind und unter einer Decke stecken? Dann könnte man den Staat in die Tonne treten, aber erst dann! - und nicht schon vorher .....
 
  • Like
Reactions: Mendelssohn