Coronavirus Covid-19 ---- Sind die Maßnahmen angemessen?

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
8.035
11.804
113
Niedersachsen kippt Corona-Testpflicht nach Auffrischungsimpfungen


Wer in Niedersachsen eine Auffrischungsimpfung erhalten hat, braucht trotz der 2G-plus-Regel keinen aktuellen Coronatest mehr vorzulegen. Diese Erleichterung trete ab Samstag in Kraft, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Hannover mit.

Niedersachsen reagiere mit der neuen Regelung auf wissenschaftliche Erkenntnisse, nach denen die Gefahr einer Infektion und einer Übertragung des Coronavirus „nach dem Erhalt der Auffrischungsimpfung ausgesprochen gering ist“, hieß es. Auch sollten die stark beanspruchten Testkapazitäten entlastet werden.

In Niedersachsen gilt seit Mittwoch in vielen Regionen die Warnstufe zwei: Danach haben in Gastronomie, Sport und Veranstaltungen auch Geimpfte und Genesene nur mit einem zusätzlichen Test Zugang.

Die Auffrischungsimpfungen seien im digitalen Impfzertifikat in der Regel als dritte Impfung hinterlegt, hieß es. Die Befreiung von der Testpflicht gelte ab der Impfung. Für Personen mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson sei die zweite Impfung maßgeblich und gelte als Auffrischung im Sinne der neuen Regelung.

dpa
Gut so. Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und BaWü scheinen vernünftiger zu sein als andere Bundesländer. Wobei Mec-Pomm prüft, die Testpflicht nach Boostern abzuschaffen und auf eine bundesweite Regelung hofft. Eine Bekannte von mir auch: Dreimal geboostert, aber jedesmal, wenn sie ihr Trisomie 21-Kind zur Therapie bringt oder begleitet, muss sie zurzeit noch einen Test absolvieren. Man kann es auch übertreiben.

Ansonsten gelang es mir am vergangenen Freitag, einen Impftermin für Sohni klarzumachen. Schleswig-Holstein verimpft in den öffentlichen Stellen ausschließlich Moderna. Auch an unter 30-Jährige, für die das ja nicht empfohlen ist. Tolle Wurst. Er muss/sollte aber zügig geboostert werden, da er in der Uniklinik und in einem Nachtclub jobbt (so lange der noch offen hat). Glück gehabt: Bei der Hausärztin hatte unmittelbar vor meinem Anruf ein Patient für Anfang Januar abgesagt, und für den Tag haben sie die Zusage für eine Ampulle Biontech, obwohl sie erheblich mehr bestellt hatten - hoffentlich klappt's! Ich bin erst später dran. Im örtlichen Impfzentrum gab's vorgestern zwar noch massig freie Termine für Dezember, aber niemand konnte mir sagen, ob sie mich nicht wieder wegschicken nach "nur" 5 oder 5 ½ Monaten. Kam ja schon vor. Öfters.
Also lasse ich das bleiben und warte auf den Termin bei der Hausärztin. ;)
 

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
14.498
2.334
113
Bonn


äähm..
ich denke manchmal dass ich eingebildet bin, aber auch nur manchmal und die meiste Zeit bin laufe ich eigebildet, aber um das zu realisieren benötige ich Reflexionen. an denen ich mir ehrlich gesagt schwer tue sprich, nicht den kurzen Gedankenweg nehme, um zu realisieren hey..du bist wieder mal einbildet aufgetreten,
Aber so weit wie im Video treibe ich es nicht.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
13.786
12.853
113
Leipzig
Wow, die Irrenhäuser werden bald voll sein. Man schämt sich für seine Landsleute. Nie hätte ich gedacht das es so viele Verwirrte gibt. Andererseits wird etwas ähnliches in 'Die Pest in London' beschrieben.
 
  • Like
Reactions: Bintje and univers

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
22.154
11.291
113
Wuppertal
  • Like
Reactions: Bintje and EnRetard

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.049
9.056
113
Hoffentlich macht NRW auch bald Schluss mit dem Unsinn. Jedenfalls solange Omicron den Laden noch nicht übernommen hat.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
22.154
11.291
113
Wuppertal
Was die Kehrtwende genau ausgelöst habe, sei unklar, schreibt das RND nur knapp.

Aber ich kann es mir fast denken: Es dürfte eine Melange aus anwaltlichem Rat, einer kritischen Stellungnahme der Ärztekammer und der Tatsache sein, dass die von ihm Geimpften nix davon haben: Keinen QR-Code, gar nichts außer einem gelben Heftchen, das man auch fälschen kann. Ein digitaler Impfnachweis steht ihnen nicht zu.
Das ist ja das Erstaunliche. Obwohl sie nichts, gar nichts von der Impfung haben, außer, geimpft zu sein, haben sich über 200 Leute von ihm impfen lassen wollen.

Ich denke, maßgeblich für seinen Sinneswandel wird sein uns gut bekannter Anwalt sein. Der ihm beschieden haben wird: No way, jetzt bist Du zu weit gegangen.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
22.154
11.291
113
Wuppertal
Fefe hat eine interessante Leserzuschrift bekommen, eigentlich gedacht als Argument für Kinderimpfung: Covid-19 ist neurotrop. Neurotrop bedeutet Langzeitfolgen: Das Virus macht jahrelang, jahrzehntelang nichts und dann etwas Fürchterliches. Das Bekannteste dürften Windpocken sein. Übersteht man im Kindesalter, dann tut sich jahrzehntelang nichts, ist kerngesund, und auf einmal bekommt man im Alter eine äußerst schmerzhafte Gürtelrose. Bei Corona besteht besonders der Verdacht, Alzheimer zu begünstigen. Weiß man nicht, wird man erst nach langer Zeit erfahren.

Wußte ich nicht, wird kaum kommuniziert, daß das auch für Corona gilt. Fefe verlinkt dazu auf das Deutsche Ärzteblatt.
 
  • Like
Reactions: EnRetard and Bintje

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
22.154
11.291
113
Wuppertal

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
22.154
11.291
113
Wuppertal
Wir dürfen mal vorsichtig optimistisch sein :)
Scheint tatsächlich milder zu verlaufen. Aber hoch ansteckend.