D. aus Alanya

RinaColada

Member
9 Februar 2012
86
0
6
AW: D. aus Alanya

Deine ganze Geschichte mag ja traurig sein, aber sie macht mich total wütend. Entschuldige, aber so naiv kann doch wirklich niemand sein oder? Du erzählst das hier alles, selbst, dass du ihn noch vermisst hast, nachdem er dich so brutal geschlagen und mies behandelt hat.
Du erzählst dieses Geschichte, und nimmst anderen Frauen damit den Mut, es mit einem Türken zu versuchen. Wieso nicht? Die sind nicht alle so. Deutsche Männer schlagen genauso zu & die Frauen lassen es mit sich machen. Es gibt auch Türken, die nicht so sind. Und wenn du so naiv bist, nach äußerst kurzer Zeit schon zu ihm zu ziehen & ihm dann alles, aber auch alles, zu verzeihen, dann bist du selbst Schuld.
Ich konnte die Geschichte nicht mal zu Ende lesen, weil es mich so sauer macht. Also an alle anderen Frauen: Es kann auch mit Türken, die im Tourismus-Geschäft arbeiten funktionieren - vorsichtig sollte aber jeder sein. Lieber ein bisschen mehr Skepsis & Misstrauen als zu wenig. Man kann sich immer eines Besseren belehren lassen. Türken haben die selbe Chance verdient, eine Frau zu lieben, wie Deutsche.

Edit: Sorry, hab eben auch erst gesehen, dass der Thread schon so alt is. Meine Äußerung war auf die Autorin bezogen. Aber is dann wohl eh verjährt. ;)
 
I

isviçre

Guest
AW: D. aus Alanya

Egal.. Solche Geschichte wiederholen sich eh. Nur die Besetzung ist eine andere. :roll:
 

RinaColada

Member
9 Februar 2012
86
0
6
AW: D. aus Alanya

Sag mal, ist Dir langweilig oder warum gräbst Du die Threadleiche aus dem Keller aus?

Nein, aber der Thread war im Forum noch recht weit oben, deshalb hab ich nochmal meinen Senf dazu gegeben, damit nicht wieder alle Türken verurteilt werden, sondern man auch mal drauf schaut, wie naiv und blauäugig die deutschen Damen sind. wenns dich nicht interessiert, lies es doch nicht. ;)
 
J

Junimond

Guest
du hast ihn viel zu viele chancen gegeben , hast dich immer wieder schlagen lassen hast ihm immer wieder vergeben , nachdem er dich betrogen und belogen hat.
 
J

Junimond

Guest
scusi und ich haben anscheinend nicht geschnallt, dass die geschichte von 2007 ist!