Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
20.906
10.759
113
Wuppertal

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
20.906
10.759
113
Wuppertal
Daß die Fertigstellung der Pipeline jetzt in Frage gestellt wird ist übrigens ein Bruch mit 50 Jahren Rußlandpolitik. Das erste Erdgas-Röhren-Geschäft kam 1970 zustande. Aber ist das hier nicht der falsche Thread? o_O
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.811
6.934
113
...von den ökologischen Restrisiken mal ganz abgesehen.
weshalb die Grünen nun Nawalny zum Anlass nehmen, die Pipeline in Frage zu stellen.
Die Grünen waren, so heißt es jetzt, aus ökologischen Gründen immer schon gegen die Pipeline. Warum sie nun die Vergiftung Nawalnys als Verstärkung ihres ökologischen Arguments betrachten, ist mir ein Rätsel.
Viel besser wäre es gewesen, wenn sie Putin ermahnt hätten, die Vergiftung aufzuklären, wenn er nicht als Marionette abgestempelt werden will.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.912
5.471
113

Ich würde auch etwas Fracking-Gas aus den USA kaufen, halt um den Handelsüberschuss ein bisschen auszugleichen.
Aber völlig unabhängig davon will ich trotzdem Nordstream-2 vollenden und nutzen.
Und niemals würde ich mir Fracking Gas aufzwingen lassen, unter Androhung von Sanktionen erst recht nicht, da will ich dieses US-Gas nichtmal geschenkt.


.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

alterali

Well-Known Member
19 April 2007
13.491
4.066
113
mittenmang
Ich würde auch etwas Fracking-Gas aus den USA kaufen, halt um den Handelsüberschuss ein bisschen auszugleichen.
…………...
.
Dieses Gas ist fest gebunden in der Erde. Das sollte dort erst einmal verbleiben.
Ich verstehe auch nicht, dass man im Mittelmeer und in der Arktis nach neuen Quellen sucht.
Dann sollte man doch erst einmal das Methanhydrat einsammeln.
Mir zeigt das ganze eines: der Klimawandel ist nicht aufzuhalten.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
13.014
12.032
113
Leipzig
Fracking ist ziemlich gefährlich. Habe mal einen Bericht gesehen wo in den USA (genauen Ort inzwischen vergessen) durch Fracking in der Nähe des Ortes nur noch eine trübe mit Sand vermischte Brühe aus den Wasserhähnen kam. Erdrutsche gab es auch. Störte weder das Unternehmen noch den Staat.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet