Guten Morgen! Laschet, Tönnies.

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.808
5.345
113
Anscheinend will das korrupte Gesindel, von dem wir regiert werden, nichts unternehmen und glaubt, immer noch, wie schon seit vielen Jahren, dass das Volk dummes Vieh ist.


Der Ausspruch Vox populi - vox Rindvieh stammt von dem Latifundienbesitzer und reaktionären Politiker https://de.wikipedia.org/wiki/Elard_von_Oldenburg-Januschau

Warum sollten sie das auch nicht annehmen, schließlich wählt der deutsche Bürger ja immer wieder dieselben Parteien.
Je nach politischer Großwetterlage mal wie jetzt oder in umgekehrter Reihenfolge.
Aber es bleiben immer die gleichen Parteien.
Also ist der deutsche Bürger auch selber Schuld, Stimmvieh halt.


.
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.378
8.143
113
Sachte. Oder möchtest Du ernsthaft suggerieren, Tönnies habe sich vorher mit Heil beraten und ihn geschmiert?
Ich denke, Tönnies bezahlt gute Juristen, die gesetzliche Schlupflöcher finden und auszunutzen verstehen.
So unprofessionell kann Heil gar nicht sein, dass er das nicht kommen sah. Also gehe ich davon aus, dass es Absprachen gab.
 
  • Like
Reactions: Berfin1980

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.808
5.345
113
Tja, was kann man da machen? Nichts mehr kaufen von Tönnies. Da man aber oftmals nicht weiß wer nun hinter dem Namen auf dem Produkt steht, ist es auf jeden Fall besser zum richtigen Fleischer zu gehen. Da hilft man sich, dem Fleischer und vielleicht auf lange Sicht auch den Bauern. Oder eben kaum oder kein Fleisch und Wurst mehr essen, wenn man denkt das wäre zu teuer. Das kann man gut überleben.

Eigentlich dürfte man nichts mehr von Tönnies kaufen, es würde aber nichts ändern da Tönnies von den Großbetrieben die unsere Supermärkte beliefern, noch eine der "besseren" Adressen ist.
Solange es eine Nachfrage nach günstigen Supermarktfleisch gibt, wird es auch Tönnies und ähnliche Großbetriebe geben.
Und diese Nachfrage gibt es, da viele Menschen in Deutschland außer Fleisch auf dem Teller sonst nicht viel zum leben haben.
Würde Supermarktfleisch deutlich teurer, würde das sofort auffallen, für die einfachen Menschen wäre somit die Krise plötzlich sichtbar, das will die Politik nicht, deshalb trauen sie sich auch nicht an Tönnies und Co. ran.

Da bleibt einem wirklich nur noch der Gang zum Metzger des Vertrauens, für das persönliche gute Gewissen, sofern man es sich leisten kann und möchte.


.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Die Leute müssen wieder lernen oder sich erinnern wie man schmackhafte sättigende Gerichte auch ohne Fleisch kochen kann. Das muß nicht teuerer sein, wenn man nicht die teuren Fleischersatzprodukte benutzt. Kochbücher bzw. im Internet gibt es Rezepte ohne Ende.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Wen es interessiert. Diese Marken meiden wenn man Tönnies boykottieren will.EeL34x4XgAAWYM5.jpg
Ganz schön viele.
Bei Twitter kursieren Vorschläge Tönnies zu enteignen.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
5.808
5.345
113
kleiner ausblick in die Zukunft:

Langfristig gesehen wird es sich erst dann ändern, wenn Laborfleisch günstig in ausreichender Qualität hergestellt werden kann.
Auch nur so lässt sich der gewaltige Fleischhunger Chinas und bald auch Indiens und Afrikas stillen.
Diese Mengen sind mit Lebendvieh nicht zu bewältigen ... das Gute daran, die Menschhait wird motiviert Lösungen zu finden und die werden gefunden.


.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet