Immer wiederkehrende Begegnungen

P

pauline09

Guest
AW: Immer wiederkehrende Begegnungen

(...)
Leider ist das nicht immer ganz einfach. Im Urlaubsland selber kommt man in den seltensten Fällen aus dem touristisch geprägten Umfeld hinaus und in Deutschland trifft man halt überproportional häufig diejenigen, die sich vor, zwischen oder nach einer Ehe mit der Landsfrau austoben wollen. Ohne Verpflichtungen, ohne Ansprüche, ohne Exklusivität.

Naja, das haben türkische Männer aber nicht exklusiv für sich gepachtet. ;) Einen großartigen Unterschied zu Leuten anderer oder deutscher Nationalität kann ich da jedenfalls nicht erkennen. Es ist nur besser, das so schnell wie möglich zu schnallen; dann kann man sich immer noch entscheiden, ob man sich drauf einlässt. Für mich ist nur klar: Verbandelte oder verheiratete Typen kommen definitiv nicht in Frage.
 

wasfuereinnarr

Active Member
27 Januar 2010
4.544
17
38
HB
AW: Immer wiederkehrende Begegnungen

Wir Frauen sind halt so doof und hängen doch immer Gefühle hinein. Da beisst die Maus keinen Faden ab. Man sollte mal öfter an Mevlana denken, frei zusammengefasst: Gib am Anfang zwar Deine ganze Energie, aber nicht Dein ganzes Herz.

Ich wünsche allen Damen, die auf einen türkischen, tunesischen, ägyptischen oder marokkanischen Casanova mit der Lizenz zum unbegrenzten Schmalzen hineingefallen sind, dass ihnen ein normaler Mann aus diesem Kulturkreis begegnet. Da wird man den Unterschied rasch feststellen. Motto: gut, dass wir verglichen haben8)

Leider ist das nicht immer ganz einfach. Im Urlaubsland selber kommt man in den seltensten Fällen aus dem touristisch geprägten Umfeld hinaus und in Deutschland trifft man halt überproportional häufig diejenigen, die sich vor, zwischen oder nach einer Ehe mit der Landsfrau austoben wollen. Ohne Verpflichtungen, ohne Ansprüche, ohne Exklusivität.

Leider kann man(n) diese Erfahrung auch mit einer türkischen Frau in Deutschland machen ...
 

hilal74

Well-Known Member
11 Mai 2011
6.392
3.553
113
AW: Immer wiederkehrende Begegnungen

leider verlieben sich die die frauen immer gleich so unsagbar und sehen sich als heilige, die den armen mann vor der lieblosen ehe oder dem ehedrachen retten müssen!
maenner sind da meist cleverer. die haben ihren spass,aber wollen nicht gleich jede retten wollen!:wink:

wenns so waere und die damen würden das eine vom anderen besser unterscheiden können: ich faende es super!

Besser wär es für die Frauen, wenn sie ihren Urlaub dazu nutzen sich zu erholen.Anstatt dessen holen sie sich oft Probleme in Form eines Mannes ins haus, die unabsehbar sind:icon_eyecrazy:
 
P

pauline09

Guest
AW: Immer wiederkehrende Begegnungen

Leider kann man(n) diese Erfahrung auch mit einer türkischen Frau in Deutschland machen ...

Ich denke, einigermaßen beziehungserfahrene Menschen nehmen sich alle nicht sonderlich viel, egal welcher Herkunft und welchen Geschlechts. Im Einzelfall natürlich bitter für denjenigen, der mehr liebt - aber im Stillen denke ich manchmal bei mir: vielleicht ist das dann auch der 'Ausgleich' dafür, davor eventuell mal weniger geliebt und unbeabsichtigt ein anderes Herz gebrochen zu haben. Wer kann sich denn freisprechen davon, wenn man ehrlich ist..? :wink:

Bei Khalil Gibran heißt's sinngemäß: 'So wie die Liebe dich krönt, kreuzigt sie dich.' Das stimmt. Die Frage ist nur, wie man umgeht damit. ;)
 

Florence_HH

Member
23 November 2011
44
4
8
Hamburg
Diese Thread ist ja nun schon echt alt und ich habe ordentlich mein Fett weg bekommen. Wahrscheinlich auch mehr oder weniger zurecht, obwohl ich für alles was ich getan oder nicht getan hab meine Gründe hatte.

Fakt heute ist: Seine Frau hat es herausbekommen, hält ihn seitdem an der kurzen Leine und kontrolliert ihn wo er geht und steht, was ihm völlig egal ist. Er macht alles weiter wie bisher...was sie ihm mit reichlich materiellem Ausgleich dankt...Führerschein, Auto, Klamotten, Urlaub, alles von ihr bezahlt während er gemütlich die Füße hochlegt. Was beide antreibt...So what! Keine Ahnung!!! Das Ganze findet nun OHNE MICH statt! Denn wie es das Leben manchmal so will führt eine Geschichte zur anderen, weiss man nie wofür das was man macht gut sein kann oder eben nicht...heute bin ich mit seinem besten Freund zusammen, der ebenfalls in Deutschland lebt, ABER nie im Tourismus gearbeitet hat, ruhig, fleißig und bodenständig ist. Lustig, wie das Leben manchmal so spielt! ;)
 
L

Laledevri

Guest
Nimm es als Lebensabschnitt. Als Liebelei, die es einmal gegeben hat, die jetzt aber abgerissen ist. Dass er Dir im Moment fehlt, kann ich mir denken, aber dafür werden andere Menschen in Dein Leben treten. Menschen, die besser zu Dir passen.


Kann man dazu nur sagen. Ich wünsche Dir alles Gute für Deine neue Beziehung!
Verheiratete türkische Männer und der Unsinn, den sie verbrezeln...da könnt ich nur noch die heilige Wut kriegen:mad:
 
  • Like
Reactions: Florence_HH

Florence_HH

Member
23 November 2011
44
4
8
Hamburg
Danke! Laledevri! Genauso sehe ich es, als Lebensabschnitt. Als aufregende Zeit, als Wildheit der Jugend wenn man so will und nun ist Ruhe eingekehrt. Das ist wunderbar und super! :)
 
C

CrazyWoman

Guest
Ups, woher kommt denn auf einmal dieser beste Freund? Einer, den er hier in Deutschland, also HH kennen gelernt hat? Auch ein Türke? Türkei-Türke, Deutsch-Türke? Weiß der, dass Du vorher mit ihm etwas hattest?
 

Florence_HH

Member
23 November 2011
44
4
8
Hamburg
Uuuuhhh...wie erkläre ich das? Also, ich wusste aus Erzählungen immer, dass es da in Deutschland immer einen alten Schulfreund gab, der schon vor einigen Jahren hier lebt. Er ging wegen dem Job beim Militär hierher und blieb. Durch Zufall lernten wir einander kennen, er addete mich bei Facebook und so chatteten wir eine Weile, gingen was trinken, lernten uns langsam kennen. Und verliebten uns ineinander. Der andere...nennen wir ihn "Die-Affäre" nahm das natürlich nicht gut auf. Sein "Bettmädchen" mit seinem Kumpel. Das war zuviel. Doch man einigte sich nach einigen Streitereien darauf einander aus dem Weg zu gehen. Beide Freunde hatten sich nach Jahren, in denen man sich nicht mehr gesehen hatte und man unterschiedliche Lebenswege eingeschlagen und den Werte verfolgte eh nicht mehr viel zu sagen.
Die beiden haben keinerlei Kontakt mehr zueinander. Handynummern, E-Mail-Adressen etc. Ab und an treffe ich "Die-Affäre" noch. Auf der Straße oder in der Bahn. Wir unterhalten uns, tauschen uns aus. Aber dabei mache ich mir nichts vor, habe ich immer im Hinterkopf, dass er nur auf die Gelegenheit wartet seinen alten Freund zu hintergehen. Wie eine Schlange, die im Gras ihrer Beute auflauert. Aber so dumm bin ich nicht. Nicht mehr. Sexuelle Anziehungskraft und Abenteuerlust vergehen, wenn mann jemanden gefunden hat, an dem man sich festhalten und auf den man bauen kann.
Was nicht bedeutet, dass meine Beziehung immer einfach ist. Zwei unterschiedliche Kulturen und Religonen..das ist nicht immer einfach. Doch wir finden immer eine Basis. Und zum Glück habe ich genug Freunde um mich herum, die mich an die Hand nehmen und mir immer wieder erklären, wie ich mit einem türkischen Mann umgehen muss. Was ich erwarten kann und was eben nicht. Und wir als Paar haben auch gelernt mit dem anderen umzugehen. Streiten uns dadurch immer weniger, je länger wir zusammen sind. Das fühlt sich gut an.
Und was "Die Affäre" betrifft, kann ich nur zurückblicken und ihn als jemanden betrachten, der zu einer bestimmten Zeit mein Leben ein Stück meines Lebens begleitet hat, indem ich unvernünftig, abenteuerlustig und wild sein musste.
 
L

Laledevri

Guest
Sexuelle Anziehungskraft und Abenteuerlust vergehen, wenn mann jemanden gefunden hat, an dem man sich festhalten und auf den man bauen kann.


Unterschreib.

Und was "Die Affäre" betrifft, kann ich nur zurückblicken und ihn als jemanden betrachten, der zu einer bestimmten Zeit mein Leben ein Stück meines Lebens begleitet hat, indem ich unvernünftig, abenteuerlustig und wild sein musste.

Unterschreib.

Ich bin ja der Meinung, dass jede Frau einen Mr. Arschloch in ihrem Leben braucht, um dann etwas anderes umso mehr zu schätzen.