IPhone X

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Gestern wurden die neuen Appleprodukte vorgestellt. Einiges fand ich sehr interessant, wie z. B.
Augmented Reality, Animoji, und der Möglichkeit mit der Apple watch telefonieren zu können; Das ist mal was!
Letzteres habe ich leider nicht mitbekommen, da zu spät eingeschalten.

Gezeigt wurde das neue IPhone 8 und IPhone 8 Plus. Da war ich schon fast enttäuscht, da immer noch mit Rand. Dann hieß es (glaube wie immer: Ich habe da noch was): IPhone X

Das IPhone 10 soll 999$ kosten. Das wären 833€.

Wird aber auf der Apple-Seite für 1.149€ (64GB) und 1.319,00 € (256GB). Das ist Wahnsinn!
 

Almancali

Well-Known Member
1 April 2014
10.305
9.315
113
Das sehe ich ähnlich! Die Preise von Apple sind mittlerweile vollkommen überzogen. Nur damit sich ein Cocks da die Taschen vollstopfen kann.

Meine Schwester hat sich kürzlich ein Galaxy S7 Edge gekauft und ist damit vollkommen zufrieden (Umstieg vom alten iPhone 3G). Ich selbst nutze noch das alte iPhone 4 (64GB kein S) mit IOS 7.1.2 und Jailbreak. Allerdings merke ich, dass die Softwareupdates nicht mehr kommen (was auch bekannt war, wegen Mindestanforderungen und dem Wechsel zu 64bit).

Gelegentlich sollte man die Vernunft siegen lassen und sich die Kohle besser sparen.

So ein Handy hat in der heutigen Zeit eine Verweildauer von max. 1 - 2 Jahren (und in der Zeit wurde es bereits vom Wettbewerb überholt). Ich denke, dass man mittlerweile auch zu einem Mittelklasse Handy für 300-500€ greifen kann und damit sehr glücklich wird.

Das neue Xiaomi, was gerade durch die Medien rennt, hat eine sehr solide und ordentliche Ausstattung und kostet gerade mal 1/3 dessen, was Apple da für seinen X verlangt, wenn die Preise von @Ottoman korrekt sind. Da kann man mal sehen, was Materialwert und Verkaufswert so ausmachen...

Leute! Seid vernünftig!
 
  • Like
Reactions: beren

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Vorallem störe ich mich an der Preispolitik USA und Europa. Weshalb soll viel mehr bezahlen, nur weil ich in Europa lebe.
 

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Ich kann mir kein Samsung vorstellen. Bin bereits vom Apple - Sog erfasst worden :)

Diese Info wird vielen nicht gefallen (Quelle):

Apple hat in Deutschland für die neue Apple Watch Series 3 mit LTE zunächst nur einen einzigen Mobilfunkpartner. Während man in den USA zwischen AT&T, Sprint, Verizon und T-Mobile USA wählen kann, muss es in Deutschland zwingend die Deutsche Telekom sein. Das bestätigte Apple auf seiner Website. Bei der ersten Einrichtung der Watch muss ein Code eingegeben werden, der von der Telekom kommt – vermutlich zur Aktivierung der eSIM, die in der Apple Watch Series 3 mit LTE steckt.


Ganz ohne iPhone geht es allerdings auch bei der Apple Watch Series 3 mit Mobilfunkfunktion nicht. Zum Setup und zur Konfiguration ist weiterhin ein Apple-Handy notwendig. Hier hat der Konzern sogar die Bedingungen verschärft: Liefen ältere Uhren noch mit iPhone 5s oder höher, muss es nun mindestens ein iPhone 6 sein. Das SE wird ebenfalls unterstützt.
 

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Die teuerste auf der Apple-Seite:

42-stainless-black-milanese-black-s3-grid

Ab 799€
 

Almancali

Well-Known Member
1 April 2014
10.305
9.315
113
Vollkommen krank! Für eine Apple Watch 799€ hinzublättern... wo die Apps bis zu 3 Minuten zum Laden brauchen :) Kann mich da noch an Testberichte der User erinnern...
 

Doris

Well-Known Member
1 Januar 2015
3.120
3.665
113
53
Viele Firmen, natürlich auch Apple, gelingt es seit vielen Jahren, geschickt die Erwartungen zu wecken und die eigenen Produkte dermaßen zu befeuern, dass es eine wahre Freude ist.

Ich lasse mich jedenfalls nicht zum Sklaven einer Marketing Idee machen, erst recht, nachdem bei Apple seit Steve Jobs keine wirkliche Innovation mehr stattgefunden hat.