Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

Dieses Thema im Forum "Philosophisches" wurde erstellt von Atilla, 1 Dezember 2010.

  1. tom76
    Offline

    tom76 New Member

    Registriert seit:
    28 November 2009
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Dem möchte ich mich anschließen. Ab und zu von weitem klingen die Glocken für mich wirklich ganz nett. Wenn ich neben einer Kirche wohnen würde, wäre das wahrscheinlich anders, die sind nämlich wirklich ganz schön laut. Ich sehe da den Muezzin-Ruf nicht grundsätzlich anders, es hängt halt von der Lautstärke ab.

    Islam und Christentum greifen beide auf dieselben Schriften zurück, nämlich das jüdische Alte Testament und das christliche Neue Testament. Natürlich folgen daraus auch eine Menge Parallelen, z. B. der Glaube an nur einen Gott, an eine heilige Schrift, Propheten, das Opfer-Konzept, Barmherzigkeit als Grundwert, Sexualmoral usw.

    Der Islam interpretiert die Schriften jedoch ganz anders als das Christentum, nämlich auf Mohammed hin, der mit dem Koran sozusagen die endgültige Offenbarung Gottes brachte. Die Schriften der Juden und Christen werden nach Meinung der Muslime von den Juden und Christen falsch interpretiert und enthalten auch Fehler in der Überlieferung, nämlich da, wo sie von der muslimischen Sichtweise abweichen.

    Fazit: Die Wurzeln von Islam und Christentum sind dieselben, im Ergebnis sind sie jedoch sehr unterschiedlich.
     
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??


    Ich glaube dir das. Das ist schon komisch. Ich glaube ja an nichts. Aber wenn ich in der Türkei aus dem Flugzeug steige und der Muezzin ruft zufällig gerade zu der Zeit, dann habe ich ein Gefühl als wäre ich zu Hause angekommen. Es ist beruhigend.
     
  3. univers
    Offline

    univers Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Mai 2008
    Beiträge:
    14.253
    Zustimmungen:
    2.033
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Auf den Unterschied der zwei Religionen seit ihr ja zur Genüge eingegangen und wie steht es mit der Gemeinsamkeit, dass sie nicht wirklich was wissen, sondern nur überliefertes überliefern, statt zu erforschen, was es an sich hat, mit der Überlieferung.
     
  4. tom76
    Offline

    tom76 New Member

    Registriert seit:
    28 November 2009
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Den Vorwurf muss sich zumindest die evangelische Kirche in Deutschland nicht machen lassen. Die wissenschaftliche Herangehensweise an die Bibel hat bereits am Ende des 19. Jahrhunderts in der Universitäts-Theologie Einzug gehalten. Spätestens seit dem Ende des 2. Weltkriegs ist sie in der evangelischen Kirche in Deutschland Standard.

    Die Ironie der Geschichte ist natürlich, dass gerade das auch zum Bedeutungsverlust der evangelischen Kirche in Deutschland geführt hat, weil sie offen zugibt, dass viele Geschichten in der Bibel einfach nicht den Tatsachen entsprechen.
     
  5. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Die Kirche ist bei uns vielleicht 300 Meter Luftlinie weg. Und ich möchte am Sonntagmorgen früh um 7 nicht wissen, dass es früh um 7 ist. Da will ich schlafen und nicht durch minutenlanges Gebimmel geweckt werden.

    Habe ich unserem Pastor auch schon erklärt, konnte er überhaupt nicht verstehen.
     
  6. pauline09
    Offline

    pauline09 Guest

    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Das ist ein interessanter Punkt. :) In der Tat lässt sich die Bibel nur im historischen Kontext lesen und verstehen, aber wenn man diesen Ansatz konsequent weiterverfolgt, kommt so was Ähnliches wie die "Bibel in gerechter Sprache" dabei heraus, was nicht nur innerhalb der evangelischen Kirche umstritten ist. Ich bin nicht christlich genug gesinnt, um mich darüber zu echauffieren, aber dieser fraglos gutgemeinte Versuch, die geradezu archaische Wucht der Luther-Übersetzung in heutige Sprachschablonen zu pressen, wirkt furchtbar bemüht und zum Teil nivellierend. Dummerweise hab ich das Ding nur mal auszugsweise durchgeblättert, aber wer sich dafür interessiert: die berühmte Bergpredigt ist ein tolles Beispiel, wie man einem für damalige Verhältnisse geradezu revolutionären Text mit "gerechter Sprache" die Zähne ziehen kann.

    Aber gut, leicht polemisch ausgedrückt liegt's vielleicht auch im Zeitgeist, das Christentum und Jesus als Figur (anders als den bekanntlich bösen-bösen Islam) als überaus friedfertig und kuschelig darzustellen. Und dass dem nicht so war, jedenfalls nicht durchgängig, lässt sich, so man zwischen den Zeilen liest, natürlich auch der Bergpredigt entnehmen - von Szenen wie der Tempelsaustreibung ganz abgesehen.

    Aber bevor es jetzt zu sehr auf Christliches abhebt: Derartige Reformbestrebungen sehen weite Teile des Islam (ähnlich wie der Vatikan) so nicht vor. Wehe, der Koran wird nicht wortwörtlich ausgelegt! Dann geht bei Hardcore-Vertretern aber die Post ab. Leute wie Bassam Tibi können, glaube ich, ein Lied davon singen, und bei weitem nicht nur er. - Und trotzdem birgt der Koran ähnlich schöne Passagen wie die Bibel, was jenseits extremer und verhaltensstarrer Glaubensüberzeugungen (nein: dahintersteckender machtbewusster Ideologien) respektiert und wertgeschätzt werden kann.
     
  7. Grk..
    Offline

    Grk.. Active Member

    Registriert seit:
    6 Februar 2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Zu den Gemeinsamkeiten gehört die geglaubte Überlegenheit gegenüber der anderen Seite. Expansionsdrang. Vereinnahmungsdrang. Das immer währende Streben nach Einflußnahme und zu einer leitenden Gesellschaftsordnung (wenn nicht mehr, dann irgendwann wieder).

    Und das Gesetz & die Thesen der Angst zwecks Unterwürfigkeit und Kontrolle. Wobei dies die Politik auch schon gut abgeschaut hat und umsetzt.
     
  8. waltraut
    Offline

    waltraut Active Member

    Registriert seit:
    5 April 2006
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    freischaffend
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

     
  9. Majnomon
    Offline

    Majnomon Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    1.894
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Gemeinsamkeiten der Religionen...

    „Mein Herz ist fähig zu jeder Form:

    Es ist eine Weide für Gazellen und ein Kloster für christliche Mönche, ein Tempel für Götter und des Pilgers Kaaba, die Thorarolle und das Buch des Korans. Ich folge der Religion der Liebe, wohin auch immer die Karawane ziehen wird, denn die Liebe ist meine Religion und mein Glaube."

    Ibn Arabi

    oder eine Geschichte zu finden bei Idries Shah:

    "Vier Männer, ein Perser, ein Türke, ein Araber und ein Grieche waren unterwegs zu einem fernen Ort. Sie stritten sich, wie sie das einzige Geldstück, das sie noch besaßen, ausgeben sollten. Ich möchte angur kaufen, sagte der Perser. Ich will uzum, meinte der Türke. Nein, ich will inab, sagte der Araber. Ach was, sagte der Grieche, wir sollten stafil kaufen. Und sie stritten sich heftig. Ein anderer Reisender, ein Sufi, der gerade vorüberkam, sprach sie an: Gebt mir die Münze. Ich werde einen Weg finden, euer aller Wünsche zu befriedigen. Zuerst wollten sie ihm nicht trauen, dann gaben sie ihm die Münze. Er ging zum Stand eines Obsthändlers und kaufte vier Büschel Weintrauben. Da ist ja mein angur, sagte der Perser. Das ist doch genau das, was ich uzum nenne, rief der Türke. Sie haben mir inab gebracht, sagte der Araber. Ach was, sagte der Grieche, in meiner Sprache heißt das stafil. Die Männer ließen jeden Streit sein und teilten sich die Weintrauben."

    Der Wein steht dabei für die göttliche Liebe.
     
  10. Moruk
    Offline

    Moruk New Member

    Registriert seit:
    30 März 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    AW: Islam und Christentum - Gemeinsamkeiten+Unterschiede!??

    Meine eigene Meinung:



    Gemeinsamkeiten: Unendlich viele.

    Wichtigster Unterschied: Christen beten neben Gott, den Menschen Jesus an.
     
Die Seite wird geladen...