israel..

santiago

Well-Known Member
2 September 2008
1.940
700
113
Schweiz & Türkei
Wir würden das heute nicht diskutieren, wenn die Juden nach dem 2. Weltkrieg Land in Täterland Deutschland erhalten hätten und nicht auf Kosten der Araber in Palästina abgefunden worden wären.

Exakt das ist auch meine Ansicht. Bezüglich Täterland hätte man nebst Deutschland auch einen Teil von Österreich dazu geben können.
 

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
7.229
7.027
113
Die Juden wollten soweit weg wie möglich, und nicht direkt nach dem Holocaust, auf einem Landstrich in Deutschland zusammengefercht werden um in direkter Nachbarschaft zu den Leuten zu leben, die gerade noch ein paar Millionen von deren Sorte durch den Schornstein gejagt haben.


.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.569
17.614
113
Leipzig
Das denke ich auch und außerdem bin ich froh, denn dann hätten wir jetzt hier unzufriedene Österreicher und Deutsche, die deswegen vertrieben wurden. Wer weiß ob das friedlicher abgelaufen wäre.
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
9.589
12.174
113
Die Juden wollten soweit weg wie möglich, und nicht direkt nach dem Holocaust, auf einem Landstrich in Deutschland zusammengefercht werden um in direkter Nachbarschaft zu den Leuten zu leben, die gerade noch ein paar Millionen von deren Sorte durch den Schornstein gejagt haben.


.
Gepfercht? Ist eine Frage der Größe des Landes. Und direkte Nachbarschaft? Die Oder-Neisse-Linie war ziemlich dicht. Jenseits leben die Nachkommen von Opfern der deutschen Völkermörder.