Jamaika Koalition

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Mendelssohn, 31 Oktober 2017.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.872
    Zustimmungen:
    4.449
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, aber das fanden wir ja alle so geil an Schulz. :) Das ist ein international erfahrener und bekannter Politiker, gut vernetzt, der kann außenpolitisch bestimmt Kanzler; innenpolitisch aber ist er nicht GroKo-belastet, bringt frischen Wind, neue Ideen, einen neuen Schwung rein.

    Der frische Wind aber erwies sich als heiße Luft. :(
     
    alterali gefällt das.
  2. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    3.225
    Geschlecht:
    männlich
    Also ich dachte: Jamaika? Eine Schanze für die SPD! Neuanfang und so.
    Heut morgen schau ich ganz unbedarft nano.
    Selten richtig politisch.
    Da führen die mir vor Augen & Ohren: Die Lobbykratie: Kotz ab!
    Und dann noch Lindner mit seinem Soli. Ich dachte: ok! doch die Zahlen zeigen, der Anwalt der besserverdiebenden,
    Ich: Genau wie bei der Grundsteuer.

    Was idt nur aus Deutschland(s Demokratie) geworden?
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.872
    Zustimmungen:
    4.449
    Geschlecht:
    männlich
    alterali gefällt das.
  4. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    445
    [QUOTE="
    Der frische Wind aber erwies sich als heiße Luft. :([/QUOTE]

    Ist auch Wind und stinkt etwas.........
     
    Alubehütet gefällt das.
  5. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.399
    Zustimmungen:
    4.181
    Gabriel hat doch schon verlauten lassen, daß an dem Parteivorsitz von Schulz nicht zu rütteln sei. Ich habe doch gesagt, daß Gabriel Schulz rettet. Die Frage ist, ob Schulz seine Rettung will. Es könnte sein, daß nach dem CSU-Ausfall in der Glyphosat-Affäre, Schulz nicht mehr zur Verfügung steht, um Koalitionsverhandlungen zu führen.
    Es könnte tatächlich sein, daß ein Unkrautvernichtungsmittel in der Bundesrepublik zu Neuwahlen führt.
    Erst hat sich die FDP ins Abseits geschossen, nun auch noch die CSU. Und dies mit Randthemen. Als würden Lobbies Politik machen. Das geht in Richtung Bananenrepublik.
    Jamaika soll nicht sein, GroKo offensichtlich auch nicht. Was wollen die konservativen Herren denn? Wäre schön, wenn die Kapitalisten sich mal einigen könnten. Gauland et al sollen es ja offenbar auch nicht sein, sonst würde Siemens ja sein Kapital im AfD-Land nicht abziehen.
     
  6. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    445
    Wer führt wenn wohl an die grossen Fleischtöpfe. Alle, alle wollen dabei sein und sind hungrig. Von einer Wassersuppe wird keine/er satt.
     
Die Seite wird geladen...