Kindersex in der (katholischen) Kirche

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.654
12.484
113
Wuppertal
Nancy Pelosi ist exkommuniziert worden, weil sie für das Recht auf Abtreibung ist. Ich setze das bewußt in diesen Thread, weil ich das völlig unverhältnismäßig finde.

 
  • Like
Reactions: sommersonne

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.056
15.011
113
Leipzig
Das zeigt doch mal wieder das die Kirchenleute völlig verrückt sind und im falschen Jahrhundert leben. Das Mittelalter ist vorbei. Ich hoffe Frau Pelosi hat einen gepflegten Lachanfall bekommen.

Unverhältnismäßig? Das ist doch auch wieder so ein Witz von dir. Eine Strafe hat sie schon verdient, aber nicht so eine harte. Oh Mann.
 
  • Like
Reactions: Berfin1980

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.976
10.329
113
@Alubehütet ist katholisch. Er denkt anscheinend innerhalb des Normen- und Strafsystems der katholischen Kirche. Nach denen Normen ist Abtreibung nun mal verboten, aber wahrscheinlich ist es nicht zwingend, eine Befürworterin der straflosen Abtreibung von der Kommunion auszuschließen. Eine Missbilligung hätte auch gereicht. Aber auch nur, weil über das Strafrecht die Einzelstaaten entscheiden und das Repräsentantenhaus, dem Pelosi vorsitzt, darüber nicht entscheidet. Wäre sie die Gouverneurin eines Bundesstaats oder Richterin am Supreme Court könnte ich mir vorstellen, dass der Katholik Alu den Ausschluss von der Kommunion verhältnismäßig fände.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.654
12.484
113
Wuppertal
Ich weiß, daß die Theologie das anders sieht, aber für mich ist die Haltung eines Menschen zur Abtreibung eine rein politische Frage, eine Meinungsfrage, kann man so und so sehen. Das sollte überhaupt nicht sanktioniert werden. Die zielen ja auf Joe Biden. Und der ist katholischer als ich. Nur eben in dieser einen Frage auf der anderen Seite als die Kirche.

Und ja. Daß der radikale Lebensschützer Erzbischof von Galen mit seinen rigoristischen Predigten tausenden „lebensunwerten“ Menschen das Leben gerettet hat, die Nazis das „Euthanasie“-Programm gestoppt haben, weil nicht durchsetzbar gegen die katholische Kirche, das ist mir bewußt. Insofern muß da wohl eine offizielle Verurteilung her. Aber gleich Exkommunikation? Wie viele Sexualstraftäter aus dem Klerus sind eigentlich exkommuniziert worden?

Aber meine Güte. Die US-Katholiken – wie die Ultras hierzulande – ziehen allen Ernstes Trump vor, weil er sich in dieser einen Frage anders positioniert.

 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.976
10.329
113
Ich weiß, daß die Theologie das anders sieht, aber für mich ist die Haltung eines Menschen zur Abtreibung eine rein politische Frage, eine Meinungsfrage, kann man so und so sehen. Das sollte überhaupt nicht sanktioniert werden. Die zielen ja auf Joe Biden. Und der ist katholischer als ich. Nur eben in dieser einen Frage auf der anderen Seite als die Kirche.

Und ja. Daß der radikale Lebensschützer Erzbischof von Galen mit seinen rigoristischen Predigten tausenden „lebensunwerten“ Menschen das Leben gerettet hat, die Nazis das „Euthanasie“-Programm gestoppt haben, weil nicht durchsetzbar gegen die katholische Kirche, das ist mir bewußt. Insofern muß da wohl eine offizielle Verurteilung her. Aber gleich Exkommunikation? Wie viele Sexualstraftäter aus dem Klerus sind eigentlich exkommuniziert worden?

Aber meine Güte. Die US-Katholiken – wie die Ultras hierzulande – ziehen allen Ernstes Trump vor, weil er sich in dieser einen Frage anders positioniert.

Ich weiß nicht, was der Mord an Kranken und Behinderten mit Abtreibung damit zu tun hat, ist mir schleierhaft. Und dass nicht die Ablehnung durch Galen oder die katholische Kirche allein das Programm gestoppt hat, geht schon aus dem von dir verlinkten Wikipedia-Eintrag hervor.