Normaler türkischer Reis / Pilav

boncuklar

Active Member
19 Januar 2006
5.432
4
38
Pfalz
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

Hab die Tage auch das erste Mal den Reist gemacht. Hat sogar geschmeckt :mrgreen:

Allerdings war der Reis sehr klebrig und matschig. Hat jemand ein Tip?

Habe ich vielleicht zuviel Wasser genommen???

Habe 2 Tassen Reis (1 Tasse = 200m) zu 3 Tassen Wasser genommen.

Also 400 ml Reis zu 600 mml Wasser.

ich denke es war die falsche sorte reis...hast du vielleicht milchreis genommen?
 

melekchen

Well-Known Member
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

Hab einen ganz einfachen Tip. Ich wasche ein Becher Reis sehr wenig. Danach brate ich den Reis in Butter ein bischen an. So das die Körner ganz weiss werden. Mit dem selben Becher gebe ich zwei unit Wasser dazu und mach den Deckel drauf. Bringe den Reis erst zu kochen, danach stelle ich die Flamme auf die niedrigste Stufe. Nicht aufmachen und rühren. Wenn das ganze Wasser abgekocht ist und nur ein sehr kleines bisschen am Boden ist, die Flamme ausmachen und das Reis ziehen lassen für 5 Minuten. Voila, körniger Reis.

am besten mit BALDO PİRİNÇ!
den finde ich persönlich am besten! man kann ihn auch mit etwas öl anschwitzen, wenn man keine butter mag!
wenn er angeschwitzt ist fülle ich immer mit heissen wasser auf, gebe salz dazu rühre einmal alles um und dann deckel drauf! wenn das wasser verkocht ist, lege ich unter den deckel einige minuten ein sauberes tuch(nimmt den dampf auf), bei ausgeschalteter flamme!

ein teil reis, 2 teile wasser!
 

rüzgar

Well-Known Member
8 November 2008
2.351
1.053
113
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

Am einfachsten geht es mit '' Baldo'' Reis. Gibts beim Türkischen Supermarkt.

Wichtig ist auch den Reis vorher abzumessen und dann zu waschen bis das Wasser klar ist. Geht schneller mit warmem Wasser. Dann den gewaschenen Reis im Topf ein bisschen mit Margarine oder Butter anbraten und dann kommt das Wasser ( für 2 Tassen Reis, 3 Tassen kaltes Wasser) dann die vorher extra gebratene Arpa Şehriye, Tel Şehriye.
Die Türken haben dafür extra einen Reistopf. Sieht aus wie eine Pfanne mit hohem Rand, der ist innen mit Teflon- dann kann nix schief gehen :)

ist mein Rezept

Bei mir ist das auch nie so geworden wie ich's aus der Türkei kenne. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich's mit deutschen Suppennudeln versucht habe. Warum müssen die Şehriye extra angebraten werden (also nicht mit dem Reis zusammen)? Und werden sie dann die ganze Zeit über mitgekocht? :confused:
 

melekchen

Well-Known Member
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

Bei mir ist das auch nie so geworden wie ich's aus der Türkei kenne. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich's mit deutschen Suppennudeln versucht habe. Warum müssen die Şehriye extra angebraten werden (also nicht mit dem Reis zusammen)? Und werden sie dann die ganze Zeit über mitgekocht? :confused:

wenn sie angebraten werden bekommen sie eine hellbraune farbe(geht ganz schnell dann werden sie zu dunkel). er geschmack des pilavs veraendert sich dadurch, schmeckt kraeftiger! braet man den reis von anfang an mit den ''nudeln'' zusammen, kann es sein das sie nicht braun werden, da der reis nicht solange wie die nudeln gebraten werden sollte!

sie werden mit der butter oder öl angebraten, dann kommt der abgespühlte reis dazu, alles nochmal kurz durchbraten und dann mit dem wasser auffüllen.

d.h.sie werden bis zum ende des kochvorganges in dem topf gelassen und mit dem reis mitgekocht!
 

rüzgar

Well-Known Member
8 November 2008
2.351
1.053
113
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

wenn sie angebraten werden bekommen sie eine hellbraune farbe(geht ganz schnell dann werden sie zu dunkel). er geschmack des pilavs veraendert sich dadurch, schmeckt kraeftiger! braet man den reis von anfang an mit den ''nudeln'' zusammen, kann es sein das sie nicht braun werden, da der reis nicht solange wie die nudeln gebraten werden sollte!

sie werden mit der butter oder öl angebraten, dann kommt der abgespühlte reis dazu, alles nochmal kurz durchbraten und dann mit dem wasser auffüllen.

d.h.sie werden bis zum ende des kochvorganges in dem topf gelassen und mit dem reis mitgekocht!

Danke! :-D

Dann starte ich doch noch mal nen Versuch mit dem 'richtigen' Reis, den 'richtigen' Nudeln und der 'richtigen' Anbratzeit... :biggrin:
 

sabareeshan

Active Member
26 Dezember 2007
4.401
24
38
43
Berlin
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

ich nehme statt des wasser immer meine hühnerbrühe die ich vorher gekocht hab da es bei uns oft hühnchen dazu gibt

hat dann halt einen anderen geschmack, was mir allerdings aufgefallen ist das der pilav in der türkei meist öliger ist als meiner den ich mache,aber ich denke ich benutze genug öl und schmecken tuts auch immer:biggrin:

was wir noch gern mit ran machen ist ein roter farbstoff, heißt glaub ich haspir sind rote fäden die ich drunter mische
 

boncuklar

Active Member
19 Januar 2006
5.432
4
38
Pfalz
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

bei uns gibt es meistens bulgur pilavı mit in olivenöl angebratenen şehriye, aber nicht vor öl triefend.
uns persönlich schmeckt das besser und herzhafter als mit reis. ach ja, wie schon erwähnt 1 teil bulgur 2 teile wasser und anstatt salz würze ich oft mit brühe aus dem glas.
 
J

Junimond

Guest
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

ich bin ja nich gerade der reisfan, aber die türkische version.....da könnte ich mich reinsetzen!:biggrin: ich hatte auch immer gerätselt, was das für braune stäbchen darin sínd. bis ich mal zugeschaut habe. oooh man, möchte ich haben....JETZT SOFORT :)
 

alexa1912

Active Member
14 Februar 2007
1.165
4
38
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

ich habe den BALDO PİRİNÇ genommen.

Und ja ich habe ein wenig umgerührt. Aber sonst brennt doch der Reis an oder nicht????:frown:

Mhmh ich werde es noch mal versuchen mit den neuen Tips.

Wie lange dauert es denn so ungefähr bis das ganze Wasser weg ist??? Mir kam das ewig lange vor.

Vielleicht lag es daran, dass ich kein Deckel auf dem Topf hatte????? Erschlagt mich für die Fragen, aber es war mein ERSTER Versuch.
 

sena07

Member
9 Juni 2008
734
5
18
AW: Normaler türkischer Reis / Pilav

ich habe den BALDO PİRİNÇ genommen.

Und ja ich habe ein wenig umgerührt. Aber sonst brennt doch der Reis an oder nicht????:frown:

Mhmh ich werde es noch mal versuchen mit den neuen Tips.

Wie lange dauert es denn so ungefähr bis das ganze Wasser weg ist??? Mir kam das ewig lange vor.

Vielleicht lag es daran, dass ich kein Deckel auf dem Topf hatte????? Erschlagt mich für die Fragen, aber es war mein ERSTER Versuch.

DER DECKEL MUSS DRAUF :redface:
Es dauert dann ca. 15-20 min, je nach Wassermenge, bis alles verkocht/aufgesogen ist.
Der Reis brennt erst in dem Moment an, wenn das ganze Wasser weg ist. Genau DANN ist er fertig und du füllst ihn in eine Schüssel.
Diesen Punkt musst du rausfinden. Glasdeckel sind für sowas nicht schlecht....