Operation Friedensfrühling

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Alubehütet, 9 Oktober 2019.

  1. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    4.783
    Im Artikel steht:

    Derya Ö. hatte sich als junge Frau in einen IS-Kämpfer aus Leverkusen verliebt, den sie in einem Chat kennengelernt hatte. Ihm war sie dann nach Syrien gefolgt, hat ihn dort geheiratet und ein Kind von ihm bekommen – nach eigenen Angaben, um der Prostitution in Bochum zu entkommen.
    Nachdem ihr Mann wegen Spionage vom IS hingerichtet wurde, wollte sie dann nach Deutschland zurückkehren und wurde an der Grenze zur Türkei festgenommen.


    Aus meiner Sicht wurde die Haftstrafe so bemessen, damit die Frau nicht mehr ins Gefägnis muss. Wenn ihr Mann vom IS als Verräter hingerichtet wurde, sind sie und ihr Kind sie vermutlich auch nur äußerst knapp der Hinrichtung entkommen.
    Derya Ö. dürfte auch nicht zu der Kohorte der kürzlich von der Türkei überstellten IS-Inhaftierten gehören.
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...